5 beste Trainingspläne

Lade dir jetzt meine 5 besten Trainingspläne herunter und verbessere deinen Trainingserfolg (gratis pdf Download):


Hier anfordern »

Kre-Alkalyn Pro EFX – Was taugt es wirklich und wie viel Muskelmasse ist drin?

Kre-Alkalyn_EFX_ProDie Sportnahrungs Hersteller sind sehr gut im Marketing, die Produkte wirken vielversprechend und die Resultate mit denen geworben wird, scheinen fantastisch zu sein.

Dabei ist der Grad schmal zwischen reiner Nahrungsergänzung und Doping.

Ich habe mir die Frage gestellt, was bringen diese tollen Produkte? Halten diese wirklich, was sie versprechen?

Dabei habe ich mich für einen Test mit dem sehr populären Nahrungsergänzungsmittel names Kre-Alkalyn entschieden, genauer gesagt für die Variante Kre-Alykalyn Pro von der us-amerikanischen Firma EFX. Es soll eine verbesserte Weiterentwicklung des normalen Kre-Alkalyn sein und wie der Hersteller verspricht: „Das beste Kre-Alkalyn, das es jemals gab! Kre-Alkalyn PRO mit spezieller Hardcore Matrix.“

Ich dachte mir: „Wow, das hört sich gut an, das muss ich mal probieren.“

In den vergangen Jahren habe ich nur „normales“ Creatin genommen, ohne Zusätze, ohne irendeine Matrix und ohne Kohlenhydratbeimischungen. Damit bin ich anfänglich sehr, sehr gut zurecht gekommen und habe im Schnitt 3kg zugenommen, innerhalb von 6-8 Wochen. Leider habe ich dann nach einer Weile das kristalline, normale Creatin nicht mehr vertragen und extreme Bauchbeschwerden bekommen, egal von welchem Hersteller und trotz richtiger Einnahme.

Daher war das Thema Creatin für mich vorerst gegessen. Dann kam das Kre-Alkalyn. Ein Name, den ich bis heute immernoch schwer aussprechen/schreiben kann 😉 Da hätte sich der gute Jeff Golini mal was einfacheres einfallen lassen können… 🙂

Das besondere am Kre-Alkalyn ist, dass es in Flüssigkeiten stabil bleibt und nicht in Kreatinin umgewandelt wird.

An dieser Stelle schließe ich mal alle Zweifel aus und glaube das uneingeschränkt, da ich das nicht kontrollieren und testen kann. Mich interessiert in erster Linie die Wirkung, die reinen Zahlen auf der Waage und am Hantelständer, sowie die Nebenwirkungen.

Der Hersteller verspricht verbesserte Eigenschaften des Kre-Alkalyns und Vorteile gegenüber normalem Kreatin, die da wären:

  • keine Aufladephase mehr nötig
  • die bekannten Nebenwirkungen (Durchfall,Völlegefühl, Bauchschmerzen etc.) geringer ausfallen
  • viel geringer dosiert werden kann, um den gleichen Effekt zu erreichen

Zurück zum Test. Das Kre-Alkalyn Pro von EFX habe ich dann bestellt. Es stellt eine noch stärkere, verbesserte Version dar. 120Kapseln kosten zur Zeit circa 40€. Ein ziemlich hoher Preis, genauso wie jetzt auch meine Erwartungen.

Was ist drin in einer Kapsel Kre-Alkalyn Pro:

83,3% Kreatinmonohydrat, ein bisschen Gelantine vom Rind für die Kapselhülle, ein paar Trennmittel und dann ist da noch die Matrix, die mich in ihrer Einfachheit überrascht hat: Schwarzer Tee Extrakt, Grüner Tee Extrakt, Weißer Tee Extrakt.

Tee Extrakte sollen die veränderte Eigenschaft des Kreatins bewirken? Ok, auch das will ich uneingeschränkt glauben.

Eine Kapsel enthält 1200mg, bei 83,3% Kreatinanteil wären das genau 999,6g reines Kreatin pro Kapsel.

Bei normalem Kreatin beträgt die Dosierung circa 5g pro Tag. Hier werden 2 Kapseln empfohlen, was ziemlich genau 2400mg entspricht bzw. runden 2g Kreatin. Demzufolge weniger als die Hälfte der üblichen Dosierung.

Da es sich um normales Kreatin handelt, erwarte ich auch die bisher gemachten Erfahrungen:

  • leichte Wasserspeicherung
  • damit einhergehend eine Gewichtszunahme (1-5kg)
  • sowie eine Kraftsteigerung (über 5kg bei den Grundübungen Bankdrücken, Kniebeugen, Kreuzheben)
  • ein stärkerer Pump
  • bessere Ausdauerleistung

In diesem Fall möchte ich aber die Nebenwirkungen vom normalen Kreatin nicht mehr haben und erwarte demzufolge auch keine.

Was ich in vergangenen Kreatinkuren oft gemerkt habe, war die bessere Energie im Training. Ich wurde einfach nicht so schnell müde und war auch nicht vorzeitig erschöpft (ATP Vorräte im Muskel steigen an und bewirkten diesen Effekt). Ich konnte einfach härter, intensiver und länger trainieren. Der Pump im Muskel war spürbar besser.

Auch das erwarte ich nun!

Dabei halte ich mich an die empfohlene Dosierung von 2Kapseln 60-90Minten vor dem Training mit ausreichend Wasser.

Die Ernährung, sprich die Kalorien bleiben konstant und es werden keine weiteren leistungssteigernden Substanzen genommen, um den Effekt zu 100% zuzuordnen.

  • Start: Montag, der 30.11.2009
  • Ende: Montag, der 11.1.2019         
  • Dauer: 6 Wochen
  • Stargewicht: 93,5kg         
  • Zielgewicht: 96kg         
  • Trainingsgewichte: + 5kg in den Grundübungen

Ich bin mal gespannt, was es bringt. Zum Test muss ich noch hinzufügen, dass ich ein individueller Athlet bin. Soll heißen, dass der Wirkstoff bei jedem anders anschlägt und ich daher im Voraus Abstand nehmen möchte, dass meine Ergebnisse auch 1 zu 1 bei dir eintreffen könnten.

Zudem werde ich entweder im Verlauf des Test oder nach den 6 Wochen die empfohlene Dosierung bewusst überdosieren (4 Kapseln, 6 Kapseln, 8 Kapseln, vielleicht auch mal 10Kapseln pro Tag), um die Effekte an mir zu testen. Das ist keine Handlungsempfehlung an dich. Genaueres werde ich selbstverständlich ankündigen und mein Vorgehen detailliert beschreiben.

Du musst mich hier also als Testdummi sehen 😉

Ich werde in regelmäßigen Abständen berichten.

Auf mehr Muskeln

Thomas

1 Tipp gegen Bauchfett

Ich hatte Bauchfett, bis ich diesen einmaligen Tipp entdeckte

Du wirst erstaunt sein, wie einfach und schnell du einen flachen Bauch oder Sixpack bekommen kannst, ohne stundenlanges Training, ohne Pillen und ohne Bauchübungen.

Thomas Bluhm
 

Hey, ich bin Thomas. Ich bin lizenzierter Fitness Trainer, Autor und liebe seit 20 Jahren den Kraftsport, schwere Gewichte und seit kurzem auch Nespresso Kaffee :-) Hier auf meinem Blog teile ich mein Wissen und meine Erfahrung über Fettverbrennung und Muskelaufbau.

Klicke hier, um einen Kommentar zu schreiben 69 Kommentare
batrshin

hey, ich wollt sagen dass kre alkalyn nicht so besonders taugt, ausser man nimmt 4 kapseln an trainingsfreien tagen und 6 an trainingstagen, un dazu ein stickstoffbooster und arginin. dann sind die erfolge gewaltig. aber ich empfehle krea genic, genau so dosiert wie ich es gesagt habe 4/6, und dazu noch normales monohydrat. ob ihr es glaubt oder nicht ich nahm in 6 wochen 13 kilo zu. nur mit gainer und shakes zusaetzlich. wurd bischn dicker am bauch, mach aber kein kardio also verstaendlich. ich kanns nur empfehlen, kam von 79 auf 92.
naja, versuchts oder auch nicht.
gruesse, batrshin

Antworten
robby

Hi Thomas halt mich auf dem laufenden,hatte auch schon daran gedacht das zu nehmen.

Viel Erfolg

Antworten
Thomas von GOT BIG

Hallo Robby,

ich werde dich auf dem Laufenden halten.
Bis selber gespannt, was es bringt.

Gruß

Thomas

Antworten
robby

Danke Thomas bin gespannt auf das Ergebniss

Antworten
Thomas von GOT BIG

Mal schauen, wie es bei mir wirkt.

Im Freundeskreis war die Wirkung recht positiv und daher verspreche ich mir schon 2-3kg.

Werde am Ende mal eine höhere Dosierung testen. Die Empfehlungen auf den Packungen sind meist vorsichtig gewählt, um Nebenwirkungen zu vermeiden. Verständlich, denn die Hersteller wollen kein Risiko eingehen.

Wie ich im Artikel bereits geschrieben habe, wirkt es auch bei jedem unterschiedlich. Jeder Körper reagiert anders.

Deine 13kg sind echt super und nicht realitätsfern. Hängt viel von der Ernährung und dem Training ab.

Weiterhin viel Erfolg Batrshin.

Gruß

Thomas

Antworten
Squater

Was ist das den hier, die Märchenstunde ? 13 Kg ? In 6 Wochen ? Aber sicher nicht vom Creatin.

Antworten
Thomas von GOT BIG

Hallo Squater,

13kg in 6 Wochen sind möglich, ob es allein das Creatin war, ist denke ich eher als fast nicht möglich anzusehen. Wie Batrshin schon sagte, waren Gainer mit im Spiel und der Bauch danach nicht wirklich schmal. Daher ist die Aussage doch zu relativieren. Wir gehen hier von steinharten Muskeln aus, Batrshin von Masse. Da trennen sich die Vorstellungen und Ergebnisse.

Eine derart starke Massezunahme kann höchstwahrscheinlich auch als Masse bezeichnet werden. Sprich Fett und Mukeln.

Dass es möglich ist, weiß ich aus eigener Erfahrung, aber allein mit Creatin ist das jedoch zu bezweifeln, da gebe ich dir Recht Squater.

Gruß

Thomas

Antworten
SQUATER

Gut, das sind dann 2-3 Kg Muskeln und 10 Kg Fett und Wasser die ich dann mühsam wieder runterdiäte. Was soll das dann ? Da würde ich doch lieber solide aufbauen und jedes Jahr meine 2-3 Kg draufpacken. Ist gesünder und sieht besser aus….
Aber zurück zum Thema…..

Antworten
Thomas von GOT BIG

so könnte die verteilung aussehen…

Antworten
robby

Hallo bin voll deiner Meinung SQUATER.

Antworten
Wundermittel Kre-Alkalyn Pro EFX? 20kg mehr Gewicht in 4 Wochen sind einfach unglaublich!

[…] Die Folge war, dass ich mich in der ganzen ersten Woche kaum bewegen konnte vor Muskelkater. Ich habe aber alles daran gesetzt, um die Erholung zu forcieren (Wie, das verrate ich hier: http://www.got-big.de/Blog/10-tipps-um-die-regeneration-zu-verbessern-und-das-muskelwachstum-zu-beschleunigen/) und ich habe gleichzeitig mit der Kre-Alkalyn Pro Kur begonnen (http://www.got-big.de/Blog/kre-alkalyn-pro-efx-was-taugt-es-wirklich-und-wie-viel-muskelmasse-ist-dr…) […]

Antworten
x-gv

Hallo,

habe mir nachdem ich diesen Bericht gelesen habe EFX Kre-Alkalyn Pro zugelegt.
Vor 5 Wochen habe ich begonnen 2 Kapseln an trainingsfreien Tagen und 3 Kapseln 60 Minuten vor dem Training zu nehmen. Dazu 2 mal 4-Komponenten Eiweiß mit je 3,5 g L-Glutamin an Trainingstagen, sowie einmal an trainingsfreien Tagen. 3-4 Trainingstage pro Woche.

Bis jetzt konnte ich eine Kraftsteigerung von 8 bis 13%, 2,5 kg mehr Körpergewicht und einen Rückgang von 0,4% KFA verzeichnen.

Keine Wassereinlagerungen oder Nebenwirkungen.

Klare Kaufempfehlung von mir.

Weiter so Thomas. Sehr hilfreiche Seite.

Gruß
x-gv

Antworten
Thomas von GOT BIG

Danke dir für die netten Worte 🙂

Ohne Zweifel wirkt Kre-Alkalyn bzw. Kreatin im allgemeinen.

Ich denke es ist eines der besten, wenn nicht sogar das beste, legale Mittel zu deutlichen Leistungssteigerung.

Dir weiterhin viel Erfolg.

Beste Grüße

Thomas

Antworten
Samo

servus bin 17 Jahre 1,76 groß wiege 67 kg und trainiere seit ung. einem monat 3-4 mal die woche ohne irgendwelche mittel wollte mal fragen ob sich für mich der kauf von Kre-Alkalyn Pro EFX lohnen würde um schneller und erfolgreicher an muskeln zu zunehmen würd mich auf eine antwort und paar tipps zum trainieren freuen liebe grüsse Samuel

Antworten
Thomas von GOT BIG

Hi Samuel,

Kre-Alkalyn würde dich mit Sicherheit ein kleines Stück nach vorn bringen.

Ich möchte dir aber vorne weg sagen, dass du das nicht machen solltest und überhaupt nicht nötig ist.
Du bist sehr jung und ich denke, dass du weder dein Training noch deine Ernährung optimiert hast. Bevor das nicht der Fall ist, sind die Erfolge mit Kre-Alkalyn auch nur minimal.

Keine Frage, Mittel wie Kre-Alkalyn sind äußerst gut, aber bringen dich langfristig nicht dorthin wo du gern hin möchtest.
Ich habe beispielsweise erst nach 4 Jahren überhaupt Creatin zum ersten Mal zu mir genommen.

Was ich sagen möchte ist, dass du das im Moment nicht brauchst.
Viel wichtiger ist dein Training und deine Ernährung. Wenn du dazu fragen hast oder gern wissen möchtest wie man einen guten Trainings -oder Ernährungsplan erstellt, kannst du mir gern eine E-Mail senden oder mich hier fragen.
Ich versuche dir gern zu helfen.

Beste Grüße

Thomas

Antworten
Sinan

heyy ich wollte dich mal spontan fragen ob ich deine hilfe zu erstellung eines ernährungplan in anspruch nehmen darf bitte 😀

Antworten
Thomas von GOT BIG

Hi Sinan,

du kannst mich gern fragen 🙂

Gruß

Thomas

P.S.: Aus zeitlichen Gründen kann ich dir jedoch keinen persönlichen erstellen. Ich versuche dir aber soweit es geht zu helfen 🙂

Antworten
HUGO BOSS

Hallo, ich hätte damal ne frage zum kre alkalyn pro meine sorgen sind die nebenwirkungen! ich habe oft gehört dass man nach einer zeit haarausfall bekommt und dass es der niere oder leber schadet, und dass man keine kinder mehr erzeugen kann, Stimmt es ? wenn ja dann will ich es nicht zu mir nehmen,weil ich eher der ängstliche typ bin was nebenwirkungen angeht , würde mich auf eine antwort freuen.
gruss : HUGO BOSS

Antworten
Thomas von GOT BIG

Hallo Hugo Boss,

das ist Quatsch was du da gehört hast.
Selbst auf verbotene Substanzen trifft das nicht oder nur teilweise zu.

Kre-Alkalyn ist eine sehr wirkungsvollen Nahrungsergänzungsmittel. Es steht nicht auf der Doping-Liste und hat keine der angesprochenen Nebenwirkungen!

Doch eine… mehr Power und mehr Muskeln 😉

Gruß

Thomas

Antworten
scarface

ich hab ne frage…..

kann man nach der Kur sprich nach 4-6Wochen weiterhin das kre-alkalyn benützen?
vielen dank für die antwort

Antworten
Thomas von GOT BIG

Hi,

ja, das ist möglich. Sollte keine Überladung oder dergleichen geben. Du musst aber beachten, dass der Zuwachs dann im Verlauf abflacht und man sich daran gewöhnt.

Beste Grüße

Thomas

Antworten
Besch

Hallo Thomas,

ich habe auch mal eine Frage.

Ich bin 18 Jahre alt mache seit ca. 1 Jahr wirklich intensiv Krafttraining sprich 3-5 mal Training pro Woche. Manchmal auch 2 mal pro Tag.

Habe vor ca. 3 Monaten angefangen extrem auf mein Gewicht zu achten, sprich wollte ich abnehmen damit meine aufgebauten Muskeln besser zum Vorschein kommen.

Ich bin ca. 1,76 groß und wiege jetzt knapp 70 Kilo mehr bekomme ich nur noch sehr sehr langsam runter, wobei ich so schon recht zufrieden bin. Anfangs hatte ich noch 80 Kilo!

Bin also kein „kraaser“ Bodybuilder aber denke schon so weit das ich mich ein bisschen abhebe 🙂

Seit den 3 Monaten esse ich morgens eine scheibe Ganzkornbrot mit Corned beef und über den Tag 500g Magerquark. Zwischendurch natürlich noch Obst. Und wochenends normales essen wie Nudeln und gulasch.

Ich habe mich im Bankdrücken jetzt insgesamt von 30 auf 70 Kilo gesteigert.
Seit ein paar Wochen jedoch geht nicht mehr viel und ich wollte mir auch mal ein Bild von einem Supp machen.

Wobei ich auch schon meine Erfahrungen mit Hot Blood gemacht habe und einfach begeistert bin.

Nun möchte ich an MUSKELMASSE zulegen und nicht aussehen wie ein nasser Schwamm.

Geht das mit dem von dir getesteten Produkt?

Klar ist das ich wahrscheinlich etwas Wasser speicher aber ich möchte eben nicht voll mit Wasser sein sondern definiert. Und einen besseren Pump nach dem Training erzielen, Bzw „breiter“ werden.

Ich hoffe du verstehst meine Frage. 🙂

Falls du oder ihr noch ein paar Tipps zu meiner Ernährung habt wäre ich auch sehr dankbar.
Ich schaue im Moment auf Produkte mit viel Eiweiß sprich Corned Beef oder auch Thunfisch.

Würde mich gerne über deine bzw. eure Hilfe freuen.

Gruss Besch 🙂

Antworten
Thomas Bluhm

Hallo Besch,

erst einmal Gratulation zu deinem Erfolg!

Ich würde dir empfehlen für den Muskelaufbau dein Trainingspensum drastisch herunterzuschrauben.

Ein 3er Split reicht vollkommen aus! Weniger ist oftmals mehr. Dazu habe ich hier eine Empfehlung an dich:
http://www.got-big.de/Blog/der-got-big-basis-3er-split-trainingsplan/
Oder du lädst dir meinen 5 besten Trainingspläne herunter (rechts oben einfach eintragen).

Muskelaufbau braucht Zeit und ist ein Spiel aus Reiz (Training) und Reaktion (Ernährung, Regeneration). Wenn dein Körper zu wenig von letzterem bekommt, dann geht nix voran.
Ich bin der Meinung, dass mehr als 50% aller Athleten, die Muskeln aufbauen wollen, zu viel trainieren. Wahrscheinlich entsteht das Bild, weil man sich immer die Profis aus den USA ansieht. Dabei reichen selbst 3 Einheiten pro Woche vollkommen aus (nebenbei: ich habe selbst mit nur einem Training pro Woche Muskeln aufgebaut 😉 )

Das Kre-Alkalyn ist aus meiner Sicht das potenteste, legale Nahrungsergänzungsmittel, dass es gibt. Ein extreme Wasserspeicherung solltest du eigentlich nicht bekommen und keine Angst vor aufgedunsenem Aussehen haben. Da kann ich dich beruhigen!

Respekt, dass du Corned Beef und Thunfisch regelmäßig isst. Das sind zwar sehr sehr gute Eiweißlieferanten, aber absolut nichts für mich (schmecken mir nicht).

Bei 70kg Körpergewicht, solltest du mindestens 140g Eiweiß pro Tag essen. 500g Magerquark haben 60g. Eine Packung Thunfisch (150g) haben circa 40g. Damit bist du bei 100g. Das ist ok, wobei noch ein Liter Milch (35g Eiweiß) sicherlich zusätzlich noch besser wären.
WICHTIG: Diese Menge Eiweiß JEDEN Tag zu dir nehmen!

Viel Erfolg

Gruß

Thomas

P.S.: Ich freue mich über deine Muskelaufbau Erfolge zu hören.

Antworten
Besch

Hey,

danke für deine schnell Antwort.

Mit der Aussage 3 mal Training pro Woche hast du dir schon mal viele Pluspunkte bei meiner Freundin gemacht 🙂

Ich werde es mal versuchen wobei ich mich immer sehr auf mein nächstes Training freue und es mir sicherlich schwer fallen wird weniger zu trainieren.

Zu dem Eiweissbedarf muss ich ehrlich sagen habe ich vergessen zu erwähnen das ich mir nach jeder Trainingseinheit einen Shake mache.

Dies werde ich jetzt auch an trainingsfreien Tagen machen.

Ich hoffe, dass das Kre Alkalyn heute noch ankommt damit ich morgen schon damit trainieren kann.

Danke nochmal das du mir ein bisschen die angst vor dem aufgedunsenen Aussehen genommen hast 😉

Würdest du mir raten 4 Kapseln vor jedem Training zu nehmen, oder 2 vorher 2 nachher?

und an trainingsfreien Tagen?

Bin mal auf meine Leistungssteigerung gespannt.

ich halte dich auf dem laufenden.

mfg Besch

Antworten
Thomas Bluhm

Hallo Besch

das ist ja lustig mit deiner Freundin 🙂 (Gruß an dieser Stelle).
Nee im erst. Weniger ist oftmals mehr.
Auch eine Woche Pause nach 3 Monaten Training ist durchaus empfehlenswert.
Probiere es einfach mal aus.
Ich empfehle dir 3 Stück jeden Tag zu nehmen. Am besten 60 bis 90 Minuten vor dem Training (so mache ich es jetzt mit der Originalversion).
Bleib am Ball, trainiere hart und esse fleißig!
Gruß
Thomas

Antworten
Besch

Hey,

Nehme jetzt seit 2 Tagen das Kre- Alkalyn.

Muss sagen das ich einen richtig guten Pump habe, eine große Kraftsteigerung kann ich im Moment leider noch nicht feststellen.

Schaffe zwar im Training 1-2 Wiederholungen mehr, glaube aber das dies eher normal ist.

Nehme im Moment eine Kapsel morgens, und drei eine Stunde vorm Training.

Müsste die Wirkung schon einsetzen, oder kommt das erst nach ein paar Tagen?

Kann ja auch sein das mein Körper anders darauf reagiert. Oder soll ich doch noch was an der Dosierung ändern?

Einen guten Pump merke ich jetzt schon auf jeden Fall. 🙂

Werde es erstmal weiter testen denke man braucht nur ein wenig Geduld.

Gruss Besch

Antworten
Thomas Bluhm

Hallo Besch,

die Wirkung ist schon voll da.
1 bis 2 Wiederholungen mehr sind schon eine super Leistung, wenn du dieses „Tempo“ beibehalten kannst.
Der Pump ist normal.
Die Kraftsteigerung beziehungsweise die Leistungssteigerung äußert sich in erster Linie in einer gesteigerte Muskelausdauer.
Wo zu Beginn irgendwann der „Saft“ weg war, wirst du nun in der Lage sein bis zum Muskelversagen zu trainieren. Es fühlt sich an als wenn die Akkus beim Training/bei einer bestimmten Übung nicht leer werden.
Halte mich bitte auf dem Laufenden, welche Erfahrungen du mit dem Kre-Alkalyn machst.
Beste Grüße
Thomas

Antworten
Besch

Hallo,

Habe das Kre- Alkaly nach 2 Wochen wieder abgesetzt, da ich seit der ersten Steigerung keine Erfolge mehrerzielt habe. Einen guten Pump hatte ich dennoch jedes mal nach dem Training.

Nun Trainiere ich wieder über eine Woche ohne irgendeinen Zusatz ausser normale Eiweißshakes natürlich.

Ich muss sagen die Gewichte „fliegen“ förmlich in die Luft ich konnte mich bei so ziemlich jeder Übung MEHRMALS verbessern und habe manchmal sogar noch einen Satz drangehängt.

Ich weiß nicht genau voher auf einmal diese Explosion kommt.

Könnte mir vorstellen das dies jetzt erst der Effekt des Kre-Alkalyns ist, bin mir aber überhaupt nicht sicher.

Ich werde jetzt solange nichts mehr nehmen bis ich das nächste Plateau erreiche.

Danach versuche ich es nochml mir dem Kre- Alkalyn.
Während der Einnahme blieben die großen Steigerungen jedoch völlig aus.

Grus Besch

Antworten
Thomas Bluhm

Hallo Besch,

das ist super, dass du dich steigern konntest.

Nicht vergessen: Kre-Alkalyn ist kein Zaubermittel

Athleten, die am Leistungslimit trainieren, werden die positive Wirkung am ehesten merken.

Deine Kraftsteigerung danach, kann ich mir auch nicht erklären. Ist aber auch nicht nötig, da der Erfolg ja da ist 🙂

Keep on Pumpin

Thomas

Antworten
Besch

Hallo Thomas,

so ich bins mal wieder 🙂

Ich habe dir ja geschrieben das ich mit dem Kre-Alkalin kaum Fortschritte bzw. keine wirkung erziehlen konnte.

Ich habe mich zu dem neuen Weiderprodukt Krea-Genic überreden lassen und eine Creatinkur gemacht bzw. bin im mom in der dritten Woche.
Ich muss sagen das ich bei diesem Mittel, das ich in Kapseln zu mir nehme, einen gewaltigen Kraftzuwachs feststellen kann.

Ich habe mich im Bankdrücken zum Beispiel in dieser Zeit um 10 Kilo gesteigert bei gleicher Anzahl an Wd.

DAs liegt vielleicht auch daran, das ich von meiner beschriebenen Quarkdiät auf halbwegs normales essen gewechselt bin um die optimale Kraft zu bekommen.

Das umschriebene Zunehemn an Wassereinagerungen bemerke ich im Moment kaum, was ich allerdings auch nicht wirklichschlecht finde da die Kraft einfach zunimmt.

Jetzt habe ich an dich nochmal die eine Frage, ich versuche eine etwas dünnere Haut zu bekommen damit man mein Adern etwas besser sieht,

Hast du irgendwelche Tipps für mich worauf ich da achten muss?

Wie läuft dein Training?

Gruss Dennis

Antworten
Thomas Bluhm

Hallo Dennis,

Gratulation zu deinen Erfolgen! Mach weiter so!

Dünne Haut bekommst du in erster Linie durch einen geringen Körperfettanteil.

Ist dieser schon recht niedrig, solltest du darauf achten weniger Kohlenhydrate und wenig Milchprodukte zu dir zu nehmen, was weniger Wasser und Hautdicke bewirkt.

Ich mache momentan in dieser Woche Trainingspause, um Anlauf für die Sommersaison zu nehmen 🙂

Sportliche Grüße

Thomas

Antworten
Besch

danke für die schnelle anwort.

ja das problem ist, das ich mir mit meinem Vater ein eigenes fitnessstudio zusammengekauft habe hier kann ich nirgendwo mein körperfettanteil messen.

hast du erfahrungen mit so einer waage? die kann man ja auch bei amazon oder sowas bestellen ich möchte mir nur nicht irgendein dreck anschaffen 🙂

auf milchprodukte zu verzichten ist aber nicht so leicht da ich mir ja meine shakes immer mit milch mixe.

ja ich werde nach der kur auch eine kleine pause einlegen denke aber das es mich dann wieder packt und ich doch in den keller gehe um zu trainieren 🙂

dann hätte ich aber noch eine frage und zwar habe ich schon seit längerem hauptsächlich bei den armungen das problem, das meine unterarme schneller ausgepowert sind wie meine oberarme, sodass ich in bizeps und trizeps nicht den optimalen pump erziehlen kann.

Habe jetzt schon handgelenksbandagen gekauft wobei die meiner meinung nach nicht wirklich helfen.

hilft da geziehltes und intensives training speziell füßr die unterarme?

gruss Dennis

Antworten
Thomas Bluhm

Hallo Dennis,

von Körperfettwagen würde ich dir dringend abraten. Hier findest die beste Alternative zum Bestimmen deines Körperfetts:
http://www.got-big.de/Blog/das-geheimnis-der-messung-so-bestimmst-du-koerperfett-und-co-richtig-die-ultimative-uebersicht/

Du kannst deine Shakes auch mit Wasser trinken. Das erfordert zu Beginn etwas Gewöhnung, ist aber meiner Meinung nach langfristig die bessere Variante um trocken zu werden.

Ich trinke seit Jahren nur noch Shakes mit Wasser 🙂

Wenn deine Unterarme versagen, heißt es dranbleiben oder Griffhilfen nutzen.

Solltest du weiterhin schwer Bizeps trainieren, passen sich deine Arme den Belastungen insgesamt an. Beim Rückentraining ist das anders. Hier sind die Unterarme das schwächste Glied und du solltest Griffhilfen in Erwägung ziehen.

Beste Grüße

Thomas

Antworten
Besch

ok ich habe mir mal den caliper bestellt bin mal auf mein körperfettanteil gespannt 🙂

Meinen shake mit wasser zu trinken ist jedoch ein riesen problem 🙂

die eiweißprodukte von weider sind doch angeblich besser gefiltet als andere kosten dadurch aber auch mehr.

lohnt sich das? kannst du da auch was empfehlen ich habe da zwar schon ein paar ausprobiert aber noch keinen richtigen durchblick worauf es da genau ankommt.

Antworten
Thomas Bluhm

Hey,

ich empfehle dir ganz klar das Body Attack Power Protein:
http://www.got-big.de/Blog/body-attack-power-protein-90-mein-lieblingsprotein/

Nun, wenn du nicht gerade Wettkampfambitionen hast, würde ich auf die Art des Proteinpulver eher einen kleinen Blick werfen. Viel wichtiger ist, dass du deine Proteinmenge pro Tag erreichst! Und das deine Ernährung insgesamt stimmt.

Ich habe früher das Ultimate Nutrition Isopreme genutzt. Ein 100%iges Whey Isolat. Gab es einen Unterschied der mich offensichtlich weiter gebracht hat, als ein stink normales 4 Komponenten Protein? NEIN

Einfach ist einfach einfacher. Das ist auch meine Empfehlung an dich 🙂

Viel Erfolg

Gruß

Thomas

Antworten
Jay

Hallo Thomas,
find deinen „blog“ zu kre-alkalyn klasse.
trainiere seit etwa 3 jahren und werde es jetzt ausprobieren, um meine leistung zu steigern.

nach vielem googeln weiß ich im groben bescheid.

eine frage bleibt mir jedoch:
ich möchte aufjeden fall ein produkt der erfinderfirma EFX.
diese bieten jedoch zwei versionen an, das EFX Krealkaly und das EFX Krealkalyn Pro.
Nach meinen Recherchen soll das Pro überarbeitet und besser sein (matrix etc…)
doch warum gibt es dann das normale auch noch zum verkauf?
ist das normale beim ersten verwenden besser, sprich das pro zu hoch dosiert?
mein kollege nimmt das normale und behaupetet es reicht völlig aus, das pro wäre so stark das man ewig nicht müde wird bzw nicht einschlafen kann.
hier wird das pro in hohen tönen gelobt.

welches von beiden sollte ich einnehmen?

Antworten
Thomas Bluhm

Hallo Jay,

wenn ich ehrlich bin, dann habe ich keine großen Unterschiede zwischen dem Pro und dem normalen Kre-Alkalyn feststellen können.

Das Unterschiede bestehen, bezweifle ich nicht, jedoch scheinen diese derart minimal, dass sie kaum spürbar sind.
Beide Varianten sind Spitze und im Endeffekt entscheidet dann dein Geldbeutel was für dich besser ist.

Warum das „normale“ noch angeboten wird, kann ich dir leider nicht sagen. Vielleicht Restbestände? Vielleicht Kunden, die mit der „nomalen“ Version gut klar kommen …

Die Erfahrungen deines Freundes kann ich nicht teilen. Ohne Zweifel ist Kreatin in Form von Kre-Alkylan sehr potent und du wirst die Wirkung bereits nach einigen Tagen sofort merken, doch auf den Schlaf hat es keinen Einfluss. Auch solltest du es nicht als Ersatz für hartes Training oder die Ernährung einnehmen!

Ich wünsche dir viel Erfolg

Beste Grüße

Thomas

Antworten
GSP

Hallo Thomas,

ich trainiere seit etwa vier Jahren. Ich bin 1,83cm groß und wiege momentan ca. 87-88kg! Habe aus beruflichen Gründen ein Jahr pause einlegen müssen. Bin jetzt aber seit 2 Monaten wieder am Ball. Beim Bankdrücken bin ich zur Zeit bei 120kg 4 Sätze a 6 Wiederholungen! Das war auch vor einem Jahr der Stand der Dinge! Ich habe in den vier Jahren keine Nahrungsergänzungen zu mir genommen und würde jetzt gerne mit Kre-Alkalyn Pro anfangen, weil ich seit ca. 3 Wochen nicht mehr weiterkomme. Haltest du es für Sinnvoll? Nach den vier Sätzen verliere ich ein wenig die Lust ziehe aber mein Training trotzdem durch! Ist Kre-Alkalyn eine Lösung für mich? Welche Dosierung?

Gruß GSP

Antworten
tuma

hallo thomas

ich trainier seit ca einem jahr 2-3 mal in der woche.
ich bin 1,76m groß und wiege 76 kilo.
man sieht die muskeln bei mir nicht so gut. ich wünschte ich würde es definierter haben, hast du da vllt ein tipp? ich würde aber gleichzeitig auch am besten 83 kilo wiegen. deswegen habe ich mir weight gainer und kre alkayln pro gekauft.
der typ aus dem fitnessladen meinte ich soll an trainingsfreien tagen 2 kapseln nehmen und an trainignstagen 2 vor und 2 nach dem training nehmen.was meinst du dazu?
und wie viel sollte ich vn diesen weight gaina nehmen?
und noch eien frage habe ich, ich würde sagen, ich habe schon von natur eine dickere haut :S wie kann ich das ändern?

Antworten
Thomas Bluhm

Hallo Tuma,

puh, viele Fragen auf einmal.
Zu definieren bedeutet immer, dass du Körperfett abbauen musst. Meine Haut scheint auch dick zu sein, doch in Wirklichkeit ist es einfach viel Unterhautfettgewebe und Körperfett insgesamt.
Wenn du dieses zum Schmelzen bringst, wird deine Haut dünner und du bedeutend definierter.

Doch da ist dann das Problem mit dem Muskelaufbau. Beides ist möglich, doch schwer. Du musst hierfür EXAKT deine Kalorien kennen, deine Ernährung umstellen und die richtigen Nahrungsmittel essen.

Einen Weight Gainer halte ich für absolut sinnlos, denn darin ist nichts weiter als viel Zucker, um die Kalorienmenge in die Höhe zu treiben. Das gleiche erreichst du auch mit Cola oder Schokolade 😉

Was ich dir empfehlen würde ist, dass du mehr Eiweiß isst und die Kohlenhydrate reduzierst.
Das heißt mehr Fleisch, mehr Eier, mehr Magerquark und weniger Kartoffeln, Brot, Reis etc.

Muskelaufbau und gleichzeitige Fettverbrennung dauert lange.

Habe Geduld und bleibe am Ball, dann schaffst du das mit Sicherheit.

Beste Grüße

Thomas

Antworten
Thomas Bluhm

Hallo GSP,

definitiv. Kre-Alkalyn oder Creatin im Allgemeinen ist meiner Meinung nach das beste, legale, leistungsfördernde Mittel in Deutschland und wird dich in jedem Fall in deiner Leistungsfähigkeit unterstützen.

Um die Motivation im Training aufrecht zu erhalten, empfehle ich dir davor Kaffee zu trinken oder das Training zu verkürzen.

2-3 Kapsel Kre-Alkalyn (auch das normale ist ok) 60 Minuten vor dem Training mit Wasser eingenommen sind eine gute Dosierung.

Beste Grüße

Thomas

Antworten
Besch

Hallo zusammen,

sorry das ich mich so lange nicht gemeldet habe bin fleißig am arbeiten und TRAINIEREN 🙂

Mein Vater der jetzt auch schon eine lange Zeit mit mir trainiert wird sich bald an das Kre- Alkalyn machen ich bin mal gespannt was er davon hält…

Ich hatte ja nicht so die TOP Erfahrungen mit dem Zeug gemacht. Während der Einnahme habe ich so gut wie nichts gemerkt. Als ich es wieder abgesetzt hatte kam ein unglaublicher Kraftzuwachs ( knapp 15kg mehr im Bankdrücken bei gleichen Wiederholungen ).

Nun nehme ich seit über einem Monat nichts ausser Eiweiß shakes.
Doch ich suche etwas das mir hilft nach der Arbeit wieder fit fürs training zu sein. DAfür habe ich ja früher immer das HOT Blood gehabt und kann es nur weiterempfehlen.

Dennoch möchte ich etwas neues ausprobieren und kam nach längerem recherchieren auf CRACK von Revolutions. Bitte nicht vom eher harten Cover irritieren lassen 🙂

kennt das jemand? BZW kannst du dich mal ein bisschen Informieren Thomas? Du kennst dich da sicher besser aus oder hast da andere KOntaktpersonen als ich.

Gruss Besch

Antworten
Thomas Bluhm

Hallo Besch,

Gruss an dich und deinen Vater 🙂

Kre-Alkalyn beziehungsweise ist kein Wundermittel. Die Wirkung zeigt sich ganz deutlich, wenn man im Maximalbereich trainiert. Aber trotzdem Gratulation zu deinen Erfolgen.

„Hot Blood“ oder „Crack“ kenne ich gar nicht. Es ist einen Test in jedem Fall wert!

Was ich deiner Situation einfach empfehle ist Koffein. Wenn du von der Arbeit kommst, dann hilft ein Boost.
Entweder über Koffeintabletten oder einfach durch einen starken Kaffee.

Beste Grüße

Thomas

Antworten
Besch

Danke für die schnelle Antwort, bin ich ja von dir gewöhnt 🙂

Also heute lag das Crack bei mir im Briefkasten. Habe natürlich gleich mal getestet was das so bringt und trotzdem erstmal mit der halben Dosis angefangen.

Also ich kann dir nur sagen, dass das der absolute HAMMER war.
Würde euch am liebsten mal mein Trainingsplan reinstellen aber das ist mir jetzt auf die schnelle zu viel stress sry 🙂

Aber mal zum Beispiel Schrägbankdrücken mit Kurzhanteln um 2,5 kg gesteigert und pro satz je 5 wh mehr…

Oder im bekannten Latziehen 5kg mehr und je 5 Wh mehr + ein Satz mit gleichem Gewicht à 20 wh drangehängt.

Und immer noch keine Anzeichen von Müdigkeit oder Erschöpfung !!!

und es geht nur so weiter……

Das kann meiner Meinung nach nicht nur PLACEBO sein…

Mit Koffeintabletten habe ich den letzten Monat trainiert das macht richtig wach da hast du recht nur ich muss sagen die Steigerung dadurch ist nur sehr minimal wenn überhaupt. Aber dabei geht es ja nur darum nicht ausgelaugt und erschöpft zu trainieren.

Also ich werde das Crack weiterhin testen, morgen ist Schulter- und Armtraining dran ich halte euch auf dem laufenden…

Gruss Besch

Antworten
Thomas Bluhm

Hallo Besch,

das hört sich ja sehr sehr interessant 🙂

Ich freue mich mehr von deinem Testbericht zu erfahren.

Beste Grüße

Thomas

Antworten
Besch

so also auch nach den nächsten trainingseinheiten merke ich einen riesiegen ausdauerzuwachs man merkt kaum wie die muskeln müde werden und kann einfach pumpen ohne ende …

mein vater hat den gleichen effekt er konnte auch nicht wiederstehen das mal zu testen.

bei meinem anderen freund merkt man einen geringen zuwachs nicht diesen riesen effekt wie bei mir.

aber ich denke das ist so wie mit allem anderen auch bei manchen wirkt es bei anderen eher nicht.

gruss besch

Antworten
Thomas Bluhm

Hallo Besch,

genau das ist die Wirkung von Creatin!
Man erhält einfach mehr Dampf hinten raus und einen verbesserten Pump.

Nicht vergessen. Weiter hart und intensiv trainieren. Creatin oder Kre-Alkalyn sind Helferlein, nehmen dir aber nicht die Ernährung und das Training ab.

Viel Erfolg

Gruß

Thomas

Antworten
Michi

Hey Thomas, hätte da auch einige Fragen zum Kre-Alkalyn.

Ich bin 15 Jahre bin relativ groß gewachsen (186 cm)und habe für mein alter einen gut ausgeprägten Körper würde ich sagen man kann aber auch sagen 2 – 3 kilo zu viel. Trainiere nun seit bald 2 Jahren und wollte mir nun Kre-Alkalyn besorgen.

Falls welche sagen das ich zu jung sein sollte könnte gut möglich sein, möchte aber Argumente sehen, das einzige wovor ich meine Bedenken habe ist das ich nicht mehr wachsen werde da ich möglichst noch die 190 m knacken wollte.

Kommen wir nun zu meinen „Hauptfragen“.

Beim Creatin gibts ja die Nebenwirkung etwas dicker zu werden am Bauch ( sind ja die Wassereinlagungen ) könnten die sich dann auch bei Kre-Alkalyn absetzen?

Kre-Alkalyn bringt einen guten Kraftzuwuchs, gleichzeitig auch Muskelzuwachs?

Das wäre das auch schon, hoffe auf eine schnelle Antwort. Gruß Michi

Antworten
Michi

Hey Thomas, hätte da auch einige Fragen zum Kre-Alkalyn.

Ich bin 15 Jahre bin relativ groß gewachsen (186 cm)und habe für mein alter einen gut ausgeprägten Körper würde ich sagen man kann aber auch sagen 2 – 3 kilo zu viel. Trainiere nun seit bald 2 Jahren und wollte mir nun Kre-Alkalyn besorgen.

Achja und wiege so zwischen 89 und 91 kilo !
Falls welche sagen das ich zu jung sein sollte könnte gut möglich sein, möchte aber Argumente sehen, das einzige wovor ich meine Bedenken habe ist das ich nicht mehr wachsen werde da ich möglichst noch die 190 m knacken wollte.

Kommen wir nun zu meinen „Hauptfragen“.

Beim Creatin gibts ja die Nebenwirkung etwas dicker zu werden am Bauch ( sind ja die Wassereinlagungen ) könnten die sich dann auch bei Kre-Alkalyn absetzen?

Kre-Alkalyn bringt einen guten Kraftzuwuchs, gleichzeitig auch Muskelzuwachs?

Das wäre das auch schon, hoffe auf eine schnelle Antwort. Gruß Michi

Antworten
Thomas

Hallo Michi,

Kre-Alkalyn bzw. Creatin an sich bewirkt KEINEN direkten Muskelaufbau. Es sorgt NUR dafür, dass du im Leistungsbereich ausdauernder bist und „hinten raus“ mehr Kraft hast. Und mehr Kraft bedeutet eine größeren Reiz auf die Muskeln, was wiederum für Muskelaufbau sorgt.

Man sagt, dass Creatin Wasser speichert. Das kommt aber nicht vom Creatin, sondern von den Kohlenhydrate, die in Verbindung mit dem Creatin gespeichert werden.

Du wirst damit nicht dicker, auch bekommst du keine dicken Backen oder ähnliches. Das trifft in sehr sehr geringem Maße auf Leistungsbodybuilder zu. Ich habe noch niemanden gesehen, getroffen der dicker wurde durch Creatin. Das ist ein Mythos!

Viel Erfolg

Gruß

Thomas

P.S.: Auch wenn du 15 bist, blockiert dich Creatin in keinster Weise in deine Wachstum 🙂 oder sorgt für sonstige „Schäden“.

Antworten
Michi

Alles klar, danke dir hat mir sehr geholfen! Bin zu dem Entschluss gekommen das ich mir das EFX Kre-Alkalyn kaufen. Zusätzlich wollte ich mir noch die BCAA Kapseln kaufen da ich viel gutes darüber gelesen habe. Würdest du mir die BCAA Kapseln empfehlen oder lieber die Finger davon lassen und erst mit Kre-Alkalyn anfangen?
Gruß

Antworten
Thomas

Hallo Michi,

naja BCAA´s können sinnvoll sein, sind aber nicht zwingend notwendig. Du wirst keine direkte Wirkung verspüren.
BCAA´s sind einfach „nur“ Aminosäuren, die in jeden Eiweißpulver und in fast jedem eiweißhaltigem Nahrungsmittel vorhanden sind. Daher ist es aus meiner Sicht „Geldverschwendung“ diese noch etwas zu kaufen.

Beste Grüße

Thomas

Antworten
Chris

Hallo Thomas.

Seit 1 Monat bin ich fleißig an Liegestütze machen .
Bin mir aber unsicher wie oft ich Liegestütze machen sollte..
Lieber 20 Wiederholungen in 3 sätzen, oder doch
lieber jedes mal wenn ich lust drauf habe also das heißt 10 x 20 wiederholungen pro Tag.
was meinst du dazu?

Außerdem wollte ich mich jetzt beim Fitnesstudio anmelden .
Ich bin ca 1.85 groß und wiege 65 Kg.
Bin auch fest entschlossen mir dieses (Kre-Alkalyn Pro )holen um direkt richtig gas zu geben, weil ich mit meinen Muskeln in moment noch nicht so zufrieden bin.

Kannst du mir paar tipps geben , wie ich schnelle fortschritte beim muskelaufbau haben kann und welche Nährung ich zu mir nehmen solte und shcnell Fortschritte sehen zu koennen?

Danke im vorraus :))

Antworten
Thomas - Autor von "Die Wahrheit über Muskelaufbau"

Hallo Chris,

Liegestütze sind eine gute Sache, doch langfristig nicht wirklich effektiv für den Aufbau von Muskeln.

Wichtig ist, dass du eine fest Trainingsstruktur hast. Das heißt, dass du beispielsweise NUR Montag, Mittwoch, Freitag trainierst und das mit festen Trainingssätzen und Wiederholungen.

Für den Muskelaufbau solltest du zwischen 6 und 12 Wiederholungen machen. Schaffst du mehr, ist das Gewicht/der Widerstand zu klein und MUSS erhöht werden.

Wenn du ins Fitness Studio gehst, ist das eine super Sache, doch ich empfehle dir ausdrücklich jetzt noch KEIN Kre-Alkalyn zu nehmen!!!

Der Grund: Du wirst keine Unterschied zwischen mit und ohne feststellen.

Dein Körper ist jetzt noch „jungfräulich“ Trainingsreizen gegenüber. Schon allein normales Training in Verbindung mit eiweißreicher Ernährung (die ist äußerst wichtig) wird dir einen extremen Muskelaufbauschub geben.

Sportnahrung wie Kre-Alkalyn baut direkt keine Muskeln auf. Es fördert nur die Energiebereitstellung. Du wirst damit ausdauernder. Das merkst du erst, wenn du ein gewisses Trainingslevel erreicht hast.

Daher mein Rat:
1.) trainiere in einem Fitness Studio mit einem Ganzkörpertrainingsplan 3x in der Woche
2.) ernähre doch sehr eiweißreich und das JEDEN Tag
3.) lese diese Tipps:
http://www.got-big.de/Blog/muskelaufbau-fuer-anfaenger-der-ultimative-beginners-guide/

Beste Grüße und viel Erfolg

Thomas

Antworten
Paul K.

HI
Habe mir 240 Kapseln Kre-alkalyn bestellt und will nächste woche damit anfangen
will jeden tag 4 kapseln nehmen

1 morgens 2 vordem training und 1 nach dem training insgesamt sind es gerade mal 4 Gramm reines Creatin

Habe viel darüber gelesen das man das Kre-alkalyn über den tag verteilen muss da der körper so viel kreatin auf einmal nicht speichern kann.

oder soll ich 4 kapseln 60 minuten vor dem training nehmen??

was sagt ihr Leute und wie sind eure erfahrungen?

Danke im vorraus

Antworten
Thomas - Autor von "Die Wahrheit über Muskelaufbau"

Hallo Paul,

Ich würde dir empfehlen 2-3 Kapseln Kre-Alkalyn vor dem Training einzunehmen und an Trainings freien Tagen 2-3 Kapseln nach dem Aufstehen.

Wenn du mit dieser Dosierung zurechtkommst und keine negativen Begleiterscheinungen hast, so kannst du durchaus einen Test mit 4 oder 5 Kapseln probieren.

Nicht in jedem Falle bedeutet eine erhöhte Einnahme auch einen größeren Erfolg!

Beginne klein und steigere dich dann, je nach Bedarf, in der Dosierung.

Du kannst ebenfalls die Einnahmezeitpunkte für dich testen. Beispielsweise der Einnahme Zeitpunkt vor dem Training.

Viel Erfolg

Mit besten Grüßen

Thomas

Antworten
Gatarano

Hallo Leute,
lohnt es sich Kre Alkalyn Pro zu kaufen und zu sich zu nehmen?
sieht man körperliche erfolge wirklich schneller als bei normalem Creatin?
Gruß Gatarano

Antworten
Thomas - Autor von "Die Wahrheit über Muskelaufbau"

Hallo Gatarano,

Ja! Es lohnt sich in jedem Fall Kre-Alkalyn einzunehmen.

Ob damit es damit möglich ist schneller einen körperlichen Erfolg zu erzielen, wie bei normalen Creatin, halte ich für ein Gerücht.

Es ist wichtig zu verstehen, dass Kre-Alkalyn selbst nichts zum Muskelaufbau beiträgt, sondern lediglich die Energiebereitstellung des Körpers fördert. Im Umkehrschluss ist es somit möglich mehr Gewicht über einen längeren Zeitraum zu stemmen, was indirekt einen größeren Muskelreiz und somit mehr Muskelwachstum auslösen kann.

Wie du sicher aus meinen Worten herausgelesen hast, ist Kre-Alkalyn nur dann sinnvoll, wenn das Training und die Ernährung stimmen.

Hierzu fehle ich dir einfach einmal den folgenden Artikel zu lesen:
http://www.got-big.de/Blog/fokus-auf-die-wirklich-wichtigen-dinge/

Mit besten Grüßen und viel Erfolg

Thomas

Antworten
Dominique

Hi Thomas, ich habe deinen Kommentar über den Ernährungsplan gelesen, und wollte spontan fragen ob du mir dabei helfen könntest, da ich niemanden finde der mir dabei helfen kann und im Internet sehr viel Schrott steht, ich folge momentan schon einen Ernährungsplan. Ich wäre sehr froh wenn du dich bei mir melden würdest.
Freundliche Grüsse
Dominique.

Antworten
Thomas - Autor von "Die Wahrheit über Muskelaufbau"

Hallo Dominique,

ich helfe dir selbstverständlich weiter 🙂

Als erstes empfehle ich dir folgenden Artikel zu lesen:
http://www.got-big.de/Blog/muskelaufbau-fuer-anfaenger-der-ultimative-beginners-guide/

Darin erhältst du die ersten Grundlagen für deine Ernährung.

Dann empfehle ich dir folgenden Artikel:
http://www.got-big.de/Blog/ernaehrungsplan-erstellen-mit-diesen-4-einfachen-schritten/

Darin lernst du, wie du einen Ernährungsplan erstellst.

Beste Grüße

Thomas

Antworten
Sven

hey,
nehme das Kre-Alkalyn seit 7 Wochen. Ergebniss:
Extremer Kraftzuwachs, 15 kg mehr Kraft Bankdrücken, ebenfalls extrem mehr Kraft bei Rücken-/ Armtraining. ABER: Ich habe leider einen schwammigen Bauch bekommen, darum nehme ich erstmal paar Wochen kein Creatin mehr. Habe hier unterschiedlichen Meinungen gelesen, dass Creatin nicht verantwortlich ist für Gewichtszunahme am Bauch, aber leider auch schon Berichte gelesen, dass eben auch Krea-Alkalyn Wasser im Bauch speichert. Fazit: Sehr gutes, das beste Creatin, was ich je nahm, aber am Ende meine Frage: Ist die Gewichtszunahme am Bauch auf den Zeitraum ( 7 Wochen Crea-Kur ) zurückzuführen, oder leider auf eine unzweckmässige Ernährung? Danke, Grüsse Sven

Antworten
Thomas - Autor von "Die Wahrheit über Muskelaufbau"

Hallo Sven,

wow 15kg mehr beim Bankdrücken können sich echt sehen lassen und bestätigen meine Erfahrungen!

Ja, Creatin speichert etwas Wasser und kann dazu führen, dass eine gute Definition allmählich verschwindet.

Da eine Wasserspeicherung abhängig von der Ernährung ist, denke ich nicht, dass Kre-Alkalyn direkt Wasser am Bauch speichert.

Es könnte daher sein, dass du nebenbei auch noch etwas Fett angesetzt hast.

Wenn du das Kre-Alkalyn für ein paar Wochen absetzt, dann wirst schnell sehen, ob es die Ursache dafür war.

Würde mich freuen, wenn du mir dann Bericht erstattest 🙂

Beste Grüße

Thomas

Antworten
Jaihon

Hallo ich bin 16 Jahre alt und mache au scho siet fast 3 Monate Kraftsport und ich wende Kre-Alkalyn au erst seit etwa 2-3 Wochen ein und merke den Unterschied ich bin 1.87 gross und wiege momentan etwa 80 Kilo aber seit ich Kre-Alkalyn nehme habe ich 4 Kilo zugelegt meine Arme haben an umfang zu genommen und ich bin im allgemeinen zufrieden und ich kann mit gewissheit sagen es schadet mir nicht (momentan) ich bin sogar seit ich das nehme 30-60 min länger im Kraftraum und meine leistungen sind enorm.Ich habe sogar Freunde die mich gefragt haben ob ich mir Anabolika rein haue aber ich konnte mit Stolz sagen nein ich nehme das Kre-Alkalyn zu mir der Klu dieser gschichte ist verbietet es keinem unter 18 denn auch dann hat man genügend Elemente im Körper die das Training mit Creatin vorankurbeln.

Antworten
Ingo1971

Hallo Freunde des Eisens,
ich trainiere schon seit ewigen Jahren, habe vieles ausprobiert, sodass ich über viel Erfahrung (negativer und positiver) verfüge. Auch habe ich mal Creatin-Monohydrat genommen -> bekommen habe ich Wassereinlagerung, Kraft, mehr Ausdauer und Pump! Monohydrat ist ekelig zu trinken, also keine weitere Option.
2012 habe ich das KreAlkalyn Pro von EFX (120 Kapseln) genommen, nur an Trainingstagen, ca. 90 Minuten vorm Training habe ich 2 Kapseln genommen -> keine spürbare Wassereinlagerung, gewaltigen Kraftzuwachs und Pump! Also TOP !!!
Danach versuchte ich, auf Anraten eines Freundes einen Workout-Booster Namens „Craze“ von
DS-Sports (Vorsicht: Es ist ein Fake im Umlauf!) Es gibt 2 Geschmacksrichtungen (Candy Grape Flavor und Strawberry Swirl), Pulver mit Messlöffel Wirkung -> Wie bei Kre-Alkalyn nur noch Euphorischer! Auch TOP zu empfehlen! Geschmacklich sehr gewöhnungsbedürftig.
Zur Zeit bin ich BETA-CRET von PROMERA Sports am testen. Dieses Pre-Workout Supplement hat mich aber nicht annähernd überzeuge können, also werde ich mir wieder CRAZE oder Kre-Alkalyn PRO ordern.
Denkt dran, jeder Mensch spricht anders auf die Einnahme an.

Ich hoffe, dass ich helfen konnte.
Ingo

Antworten
fisnik

Bei creatin wird ja alles mit wasser gelagert . ist bei kre alkalyn pro muskel oder wasser ? wenn beides wiviel % von beidem und bei wieviel % ist es bei creatin

Antworten
mario

Hallo. Ich habe mir jetzt erst kre alkalyne bestellt und bin wirklich heiß drauf es auszuprobieren..habe jetzt eine creapur kur abgeschlossen. Nun meine Frage, sollte ich jetzt trotzdem 4-6 Wochen pausieren bis ich mit kre alkalyne anfange. Gruß Mario

Antworten
Stojancl

Hallo Thomas

Ich hab schlanke ober arme und brust, dafür fett im bauch bereich, oberschenkeln und po… wie bekomm ich Masse in die Oberarme und Brust??? Wenn ich jetzt meinen Oberkörper trainiere und nach dem training gute Protein shakes trinke und viel esse, füllt sich das Protein dann im Oberkörper ein oder geht das immer weiter mit den Problem Zonen.. bitte um Rat, auf was muss ich achten? 🙁 (ich nehme ausserdem noch seit 1 Woche Kre Alcalyn 2Kapseln am trainingsfreien Tag und 2 Kapseln 45Minuten vor dem Training) Liebe Grüsse

Antworten

Was sagst du dazu?

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?