5 beste Trainingspläne

Lade dir jetzt meine 5 besten Trainingspläne herunter und verbessere deinen Trainingserfolg (gratis pdf Download):


Hier anfordern »

Leistung steigern – mit der richtigen Musik kannst du alles aus dir herausholen!

leistung steigern musikLeistung steigern durch Musik – Geht das?

Musik wird schon seit tausenden von Jahren von Menschen genutzt, um ihre Emotionen zu verändern. Religiöse Zeremonien, die sich Musik zunutze machen, um in feierliche und bewegende Stimmungen zu gelangen oder monotone, sich stets wiederholende Musik, die den Zuhörer  in tranceartige Zustände bringt.

Somit ist Musik für viele Menschen ein täglicher Begleiter. Sie nutzen es, um ihre Stimmung zu heben, oder traurige Ereignisse zu verarbeiten.

Musik übt einen unglaublichen Einfluss auf unsere emotionale und körperliche Befindlichkeit aus und wirkt sich auf

  • Herzfrequenz,
  • Blutdruck,
  • Gehirnaktivität,
  • Atemrhythmus und
  • Sauerstoffverbrauch aus.

Also ist es auch ein wunderbares Werkzeug, um seine Leistungsfähigkeit und Grundstimmung zu verbessern.

Beispielsweise bei den Olympischen Spielen sieht man – mir ist es besonders bei den Schwimmern aufgefallen – dass sich Sportler kurz vor dem Wettkampf Kopfhörer in die Ohren stecken, um in einen ressourcevollen Zustand zu gehen.

Melodie – die Sprache der Emotionen

Dabei ist es Menschen möglich der Musik bestimmte Grundemotionen zuzuschreiben. Und das kulturunabhängig – nur in den Feinheiten unterscheidet sich die Bewertung.

Dazu hat der Musikpsychologe Günter Kleinen von der Universität Bremen eine interessante Studie durchgeführt. Er spielte deutschen und chinesischen Hörern die Arie „Ihr habt nun Traurigkeit“ aus dem Requiem von Johannes Brahms vor. Beide Gruppen erkannten den Grundaffekt „Trauer“, doch in den Punkten „kraftvoll“ und „leidenschaftlich“ zeigten sich Unterschiede in der Bewertung.

Leistung steigern mit Tempo – Aufputschend oder beruhigend

leistung steigern tempoNeben der Melodie hat besonders das Tempo eines Musikstückes eine starke physiologische Wirkung auf den Körper.

Denn der durchschnittliche Puls des modernen Menschen liegt bei etwa 72 Schlägen pro Minute.

Somit wirkt Musik mit einem schnelleren Tempo als 72 bpm schlichtweg aufputschend. Ist es langsamer, kommt es zu einem beruhigenden und entspannenden Effekt auf den Körper.

Interessant ist, dass bei 60 Schlägen pro Minute die stärkste Reaktion des Körpers entsteht. Es kommt zur größten Entspannung und einer Entkrampfung der Muskeln.

Fokus oder Hintergrund

Durch meine eigenen Experimente ist mir aufgefallen, dass Musik den größten Einfluss auf mich hatte. Wenn ich mich nur auf diese konzentriert habe und nicht nebenbei im Hintergrund lief, während ich einer anderen Tätigkeit nachging. Beim Kraftsport war es genau anders herum – dort hatte ich die besten Ergebnisse, wenn ich im Hintergrund aufputschende Musik hörte.

Das erklärt auch die schnelle Elektronikmusik in Fitnesskursen. Denn diese wirkt aufputschend und lässt dich deine Leistung steigern.

Also versuche es mal, denn mit Hilfe von Musik lässt sich deine Leistung steigern.

Ich hoffe, dir hat der Artikel gut gefallen!

1 Tipp gegen Bauchfett

Ich hatte Bauchfett, bis ich diesen einmaligen Tipp entdeckte

Du wirst erstaunt sein, wie einfach und schnell du einen flachen Bauch oder Sixpack bekommen kannst, ohne stundenlanges Training, ohne Pillen und ohne Bauchübungen.

Gastautor
 

Klicke hier, um einen Kommentar zu schreiben 1 Kommentare
Domi

Schöner Artikel! Gibt sogar Studien die beweisen, dass das Hören seiner Lieblingsmusik beim Sport die Leistung um bis zu 20% steigern kann..

Ob der Prozentsatz stimmt darf bezweifelt werden, aber das man leistungsfähiger wird konnte ich bei mir auch schon feststellen:)

LG

Antworten

Was sagst du dazu?

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?