5 beste Trainingspläne

Lade dir jetzt meine 5 besten Trainingspläne herunter und verbessere deinen Trainingserfolg (gratis pdf Download):


Hier anfordern »

Wie nimmt man am besten ab? Die 3 einzigen & besten Möglichkeiten!

Wie nimmt man am besten ab?

Wie nimmt man am besten ab?

Diese Frage ist nicht wirklich gut formuliert, denn abnehmen kann man schnell, zum Beispiel durch eine drastische Reduktion der Nahrungsmenge (FDH – Friss Die Hälfte), wie es fatalerweise oft praktiziert wird.

Das sorgt für einen erheblichen Wasserverlust, der bis zu 5kg und mehr die Woche betragen kann. Die nachfolgenden Wochen sind dann geprägt durch einen erheblichen Verlust an Muskulatur.

Das Ergebnis solcher Hungerkuren ist oft der sogenannte Jo-Jo-Effekt.

Eine solche Vorgehensweise ist absolut nutzlos und sogar gefährlich! Denn wer in einer Diät hungern muss, macht etwas falsch!

Vielmehr sollte die Frage lauten:

Wie nimmt man am besten Körperfett ab, ohne wertvolle Muskulatur zu verlieren?

Dazu möchte ich dir in diesem Artikel die 3 einzigen Möglichkeiten vorstellen. Sie sind Teil meines Simple Sixpack Bauch-Programms, mit dem bereits mehr als 10.000 Menschen erfolgreich abgenommen haben. Und ich selbst habe diese 3 Möglichkeiten genutzt, um so mehr als 20kg zu verlieren.

Sie funktionieren und wer dir etwas anderes erzählen möchte, der lügt, glaub mir. Ich schweife schon wieder ab 🙂 Eigentlich wollte ich dir nur noch sagen, dass du diese 3 Möglichkeiten unbedingt für dich nutzen solltest!

Viel Spaß beim Lesen:

Wie nimmt man am besten ab? – Die 3 Möglichkeiten

Es gibt viele Diäten in den verschiedensten Ausprägungen und mit den kuriosesten Namen. Von der Reisdiät bis zur Ananasdiät.

Viele hören sich besser an als sie wirklich sind. Alle Diäten funktionieren, manche mehr, manche weniger. Einige sind potentiell extrem gesundheitsgefährdend, manche verbessern die Gesundheit, unabhängig von dem positiven Gewichtsverlust.

Aber alle Diäten haben eines gemeinsam, die Kalorienreduktion. Das ist die Basis für echten Fettverbrennungsverlust. Und diese bauen auch die 3 einzigen Möglichkeiten:

  • Möglichkeit 1: Kalorienreduktion durch mehr Sport bei gleichbleibender Ernährungsweise
  • Möglichkeit 2: Kalorienreduktion durch eine optimierte Ernährungsweise und ohne Sport
  • Möglichkeit 3: Kombination aus Sport und Kalorienreduktion (Ernährung)

Die Kombination aus Sport und Ernährung ist natürlich die langfristig beste Variante!

Entgegen der Meinung vieler Trainer und Fitnesszeitschriften empfehle ich dir unbedingt das Krafttraining als die beste Sportvariante. Leider sind Dinge wie Joggen oder das Training im „Fettverbrennungsbereich“ nicht wirklich effektiv. Hier spreche ich aus eigener Erfahrung. Der Sportarzt Dr. Moosburger hat dazu einen tollen Artikel geschrieben: „2 hartnäckige Diät Mythen entlarvt

Durch das Krafttraining wird während einer Diät die Muskulatur geschützt und vielleicht sogar aufgebaut.

Je mehr Muskeln man hat, desto besser ist das für die Fettverbrennung.

Nicht zu vergessen ist, dass eine erfolgreiche Diät erst mit der richtigen Einstellung beginnt. Nur wenn man bereit ist seinen Körper zu verbessern und nur wer bereit ist dafür Opfer zu bringen, der wird erfolgreich abnehmen und auch auf langfristige Sicht sein Gewicht halten.

Diäten bringen primär immer kurzfristige Erfolge, doch wer seine Ernährung im Griff hat, wird auch langfristig schlank und gesund bleiben!

Als Faustregel gilt:

Ein dauerhafter Gewichtsverlust von mehr als 1kg pro Woche ist ein Anzeichen für den Verlust an Wasser und wertvoller Muskulatur.

In den ersten Wochen können es durchaus 2-3kg pro Woche sein, was durchaus noch normal ist. Nach der zweiten Woche sollte sich die Zahl bei 1kg einpegeln. Nach 8-10Wochen reduziert sich die Zahl.

Keine Angst! Dein Körper verändert sich ständig und ein Blick in den Spiegel sagt oftmals mehr, als der Blick auf die Waage.

Sollte der Gewichtsverlust stagnieren, so kann es sein, dass dein Körper bei sportlicher Betätigung Muskulatur aufgebaut und trotzdem Fett verloren hat. Der Muskelaufbau gleicht den Gewichtsverlust durch den Fettabbau aus. Ein sehr positiver Zustand, der unbedingt gehalten werden sollte, denn mehr Muskulatur bedeutet mehr Lebensqualität und noch mehr Fettverlust. Deine Muskulatur verbraucht 24h am Tag Energie und verbrennt somit 24h am Tag Fett. Viel besser als stundenlanges Strampeln auf dem Ergometer.

Das bedeutet, dass dein Körper mit mehr Muskulatur noch mehr Kalorien verbrennt und das auch im Schlaf. Wer möchte sich nicht gerne schlank schlafen? 🙂

Generell sollte man seine Erfolge nicht nur an der Waage festmachen, sondern immer anhand fester Messdaten (Körperfettanteil und Bauchumfang).

Viel Erfolg beim Abnehmen 🙂

Beste Grüße

Thomas

P.S.: Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, dann freue ich mich über ein „Like“. Natürlich freue ich mich auch auf deine Ideen und Gedanken zu diesem Artikel. Schreibe mir dazu einfach unten ins Kommentarfeld 🙂

1 Tipp gegen Bauchfett

Ich hatte Bauchfett, bis ich diesen einmaligen Tipp entdeckte

Du wirst erstaunt sein, wie einfach und schnell du einen flachen Bauch oder Sixpack bekommen kannst, ohne stundenlanges Training, ohne Pillen und ohne Bauchübungen.

Thomas Bluhm
 

Hey, ich bin Thomas. Ich bin lizenzierter Fitness Trainer, Autor und liebe seit 20 Jahren den Kraftsport, schwere Gewichte und seit kurzem auch Nespresso Kaffee :-) Hier auf meinem Blog teile ich mein Wissen und meine Erfahrung über Fettverbrennung und Muskelaufbau.

Klicke hier, um einen Kommentar zu schreiben 2 Kommentare
Robert

Hallo Thomas,
der Artikel ist sehr ansprechend geschrieben. Ich will dir nicht zu nahe treten, doch hätte ich noch einen weiteren Tipp: Und zwar eigenet sich Schwimmen großartig zum Gewichtsverlust. Noch dazu ist mein persönlicher Tipp für dich, dass man nicht mehr als 0,5kg ab ca. der 3. Woche verlieren sollte, weil sonst der sogenannte Jojo Effekt eintritt. Krafttraining wäre auch sehr zu empfehlen. Z.B. zuerst die Muskeln mobilisieren durch Butterfly Reverse und dann 45 Minuten auf dem Stepper, dies ist meiner Meinung optimal.
Gruß Robert.

Antworten
Silas Walgenbach

Und das funktioniert ohne Jojo effekt ? Wenn ja dann fange ich gleich morgen früh an !!!!!!

Antworten

Was sagst du dazu?

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?