Mars Proteinriegel und Snickers Proteinriegel im Test – Besser als das Original?

Snickers Proteinriegel

Mars Proteinriegel und Snickers Proteinriegel gibt es nun wirklich! Es ist endlich kein Mythos mehr, der durch die sozialen Netzwerke schwirrt. Eigentlich eher ein kleiner Traum, der wahr geworden ist. 🙂

Wie lange haben wir uns mit zähen, kaugummiartigen, künstlich schmeckenden und schlichtweg gesagt schlechten Proteinriegeln herumgeschlagen? Richtig, viel zu lange!

Doch sind Mars Proteinriegel und Snickers Proteinriegel die Lösung? Halten sie was sie versprechen? Schmecken sie tatsächlich genauso? Und wie sieht es mit den Nährwerten aus? Ich habe es mit Vergnügen getestet.

Der Mars Proteinriegel

Mars Proteinriegel

Der erste Eindruck vom Mars Proteinriegel im Test

Rein optisch unterscheidet sich der Mars Proteinriegel vor und nach dem Auspacken nicht viel vom Original. Er riecht auch nicht anders als sein sündiger Bruder, der Marsriegel. Das Auge isst also schon mal mit.

Der Geschmackstest

WOW! Ich bin begeistert! Wenn man als Test die Augen schließen würde, könnte man tatsächlich denken, dass es sich um das Original handelt. Umso besser ist allerdings, dass dieser Riegel nicht mit Zucker vollgepumpt ist und bei einem gesunden Lebensstil gerne mal als kleine „Sünde“ oder Snack zwischendrin genutzt werden kann.

Der interessierte Beobachter entdeckt natürlich gleich beim Öffnen der Augen, dass der hauchdünne Karamellstreifen fehlt, der sonst beim Mars Proteinriegel innendrin so üblich ist. Der fehlt allerdings geschmackstechnisch nicht wirklich im Mars Proteinriegel, da es tatsächlich nach Mars schmeckt und daher auch vollmundig nach Karamell und Schokolade.

Die Konsistenz ist nicht anders als beim Original, doch ein Glück komplett anders als die meisten Proteinriegel, die auf dem Markt erhältlich sind. Wie oft habe ich Riegel gekauft, zum Beispiel mit dem „Oreo-Versprechen“? Leider hat es nach allem anderen geschmeckt, als nach dem leckeren, amerikanischen Keks. Hier haben die Hersteller den Punkt getroffen – es steht Mars drauf und es ist Mars drin!

Mars vs. Mars Proteinriegel – Die Nährwerte

Alle Nährwerte beziehen sich auf jeweils einen ganzen Riegel.

Riegel Mars (51g) Mars Protein (57g)
Kalorien 229 kcal 200 kcal
Fett 8,5g 4,6g
Kohlenhydrate / davon Zucker 35,8g / 31,5g 22,0g / 13,0g
Eiweiß 2,1g 19,0g

Der Snickers Proteinriegel

Snickers Eiweißriegel

Der erste Eindruck vom Snickers Proteinriegel im Test

Auch der Snickers Proteinriegel unterscheidet sich nicht viel von dem originalen Schokoladenriegel – kommt natürlich darauf an, ob auch alles beim Transport gut gegangen ist. 😉

Der Geschmackstest

Ich muss zugeben, dass mir vor dem Test das Wasser im Mund zusammenläuft. Denn WENN ich solche Riegel gegessen habe, dann war ich aufgrund der enthaltenen Nüsse schon immer von der Snickers-Fraktion. Ich bin also mehr als gespannt, ob es auch bei der Proteinvariante so bleibt.

Beim Reinbeissen macht sich der Geschmack von Schokolade, Karamell und Nüssen im Mund breit – Volltreffer! Genau das erwartet man von einem guten Snickersriegel oder?

Der Snickers Proteinriegel erinnert tatsächlich an das Original, schmeckt aber nicht hundertprozentig gleich und die Nüsse sind leider kleiner und weniger knackig. Aber dennoch ist es einer der besten Proteinriegel, den ich je gegessen habe. Den Daumen strecke ich daher auch hier definitiv hoch!

Snickers vs. Snickers Proteinriegel – Die Nährwerte

Alle Nährwerte beziehen sich auf jeweils einen ganzen Riegel.

Riegel Snickers (50g) Snickers Protein (51g)
Kalorien 241 kcal 199 kcal
Fett 11,3g 7,1g
Kohlenhydrate / davon Zucker 30,3g / 25,9g 18,4g / 9,5g
Eiweiß 4,3g 18,2g

Der Preis

Wie heißt es so schön? „Wer schön sein will muss leiden“. In diesem Fall wäre wohl „Wer fit sein will, muss tiefer in die Tasche greifen“ treffender.

Während der herkömmliche Mars- und Snickersriegel circa um die 0,60€ kostet, liegt der Preis für einen Mars Proteinriegel oder Snickers Proteinriegel etwa zwischen 2,39€ und 3,50€. Günstiger kommt man meist mit der 18-Riegel-Box, die von vielen Seiten angeboten wird.

Mittlerweile haben sich eine Menge Anbieter für die Mars Proteinriegel und Snickers Proteinriegel gefunden – daher findest Du sicherlich schnell eine günstige Option.

Angebote findest Du zum Beispiel bei: GYMQUEEN, fittnesworld24.net oder Amazon.

Mars Proteinriegel und Snickers Proteinriegel – Mein Fazit zum Test

Der Heißhunger ist gestillt und das Gewissen ist trotz „Süßigkeiten“ ruhig – was gibt es Schöneres? Ich halte die beiden Riegel nach dem Mars Proteinriegel und Snickers Proteinriegel Test für einsame Spitze und absolute Alphatiere auf dem Proteinriegel-Markt. Hier stimmt einfach alles – Proteingehalt UND Geschmack und das ist deutlich mehr als die meisten Hersteller sonst bieten können.

Ich habe mir direkt mehr davon bestellt und werde diese auch zukünftig mit auf weitere Autoreisen oder mit zur Arbeit nehmen. Denn sie schmecken wunderbar und versorgen mich zwischendurch mit Eiweiß, falls ich mal nichts anderes zur Hand oder Lust auf etwas Süßes habe.

Man darf gespannt sein, ob möglicherweise ein Bounty, Milky Way oder Twix Protein folgen – also ich wäre dafür!

Ich bin absoluter Fan von den gesunden Alternativen zu den herkömmlichen Schokoriegeln und bevor ich zur Diva werde, esse ich einfach lieber ein Snickers…

… Protein, versteht sich. 😉

1 Tipp gegen Bauchfett

Wie du sicher bis zu 1kg pures Bauchfett pro Woche lösen und ein Sixpack aufbauen kannst, erfährst du auf der folgenden Seite. Klicke auf das Bild, um mehr zu erfahren:

Banner 26 neu Du wirst erstaunt sein, wie einfach du einen flachen Bauch bekommen kannst. Selbst ohne Training und zu 100% natürlich.

In 7 Tagen zum flacheren Bauch

Klicke auf den grauen Button, um den Kurs für einen flachen Bauch jetzt kostenlos anzufordern, solange er noch erhältlich ist:


Jetzt gratis Kurs anfordern >>
Dariusz
 

Mein Name ist Dariusz und ich liebe Herausforderungen. Ich sehe jeden Tag als eine neue Chance, mich körperlich zu steigern, die Ernährung zu optimieren und die Herausforderungen des Alltags mit dem "Fitnesslifestyle" in Einklang zu bringen. Meine gesammelten Erfahrungen teile ich sehr gerne, Proteinriegel nicht :-)

Klicke hier, um einen Kommentar zu schreiben 4 Kommentare
Frank

Hallo Thomas,

Vorausgesetzt die Zutaten interessieren nicht, nur die Nährwerte, gehe ich mit Dir einig.
Wenn ich als Proteinmischung an erster Stelle kollagenes Eiweiss, gefolgt von Sojaeiweiss (Roundup = Glyphosat)und am Schluss fürs Marketing Milcheiweiss Isolat sehe, wird mir schlecht. Die Kohlenhydrate bestehen aus gesüsster Kondensmilch, Glukosesirup, Invertzuckersirup (alles Diabetes Faktoren erster Güte), Zucker, Emulgator E471 (Billige sind gentechnisch verändert/Firma Mars!!!), Palmöl/fett (sicher nicht ökologisch abgebaut = Resourcenzerstörung, Monokultur). Synergistisch perfekt.
Nüchtern betrachtet ein Proteinriegel der gutgläubige Personen vormacht „gesunde Spitzenklasse“ zu sich zu nehmen.
Fazit: Regelmässiger Verzehr kann tödlich sein. Nicht von Heute auf Morgen; die Pharmaindustrie dankt im Namen von Mars.

Antworten
Andre

Hab gehört die bestehen zum Gro´teil aus Collagenem Eiweiß, also nicht nutzbar für Muskelaufbau

Antworten
Simon

Hab die Riegel auch schonmal probiert und kann dir nur zustimmen. Beim probieren bleibt es aber leider auch 😛 Studenten dasein lässt eine solche Ausgabe nicht zu 🙁

Antworten
Tim

Hey,

interessanter Artikel. Allerdings muss ich sagen das die Riegel sind einfach aus meiner Sicht schrott. Ich greife da lieber auf ZEC+ Riegel zu. Die haben für die meisten Anteil und sind geschmacklich sehr gut.

Lieben Gruß Tim

Antworten

Was sagst du dazu?