5 beste Trainingspläne

Lade dir jetzt meine 5 besten Trainingspläne herunter und verbessere deinen Trainingserfolg (gratis pdf Download):


Hier anfordern »

Vince DelMonte´s Effektiver Muskelaufbau – Meine ehrliche Meinung

Vince DelMonte

Vince DelMonte

Aus den USA schwabbt oft ein Hype nach dem anderen rüber nach Europa. So auch der Muskelaufbau Ratgeber von Vince DelMonte (Sorry Vince bei deinem Namen muss ich komischerweise immer an Schokopudding denken 😉 ) namens „Effektiver Muskelaufbau – Der Schlüssel für Dünne Spargel zum Muskelberg„.

Ich wurde gefragt: „Thomas, was hältst du davon?“ Diese Frage war Anlass für mich das Programm von Vince einmal genauer unter die Lupe zu nehmen.

Ist Vince DelMonte´s Effektiver Muskelaufbau Ratgeber wirklich so gut wie viele behaupten?

Die Amis übertreiben ja mal ab mit ihrem Marketing und oft ist es viel Wind um nichts.

Bei diesen Ratgebern aus den USA denk man ja immer:

  • „Ist das echt?“ oder
  • „Will der mich übers Ohr hauen?“ oder
  • „Bringt es mich wirklich weiter?“

Skepsis und Unsicherheit sind vollkommen normal, vor allem wenn es etwas kostet und das liebe Geld mit im Spiel ist. Betrogen werden will niemand, mich eingeschlossen!

Daher habe ich mich in Unkosten gestürzt und das komplette Programm von Vince DelMonte für dich gekauft, angeschaut und für dich bewertet.

Folgend findest du meinen persönlichen Testbericht, ehrlich, fundiert und direkt:

Wer ist Vince DelMonte?

Vince DelMonte ist us-amerikanischer Fitnessexperte, natural Bodybuilder, Personal Trainer, Fitness-Model und Autor den Muskelaufbau Ratgebers „Effektiver Muskelaufbau-Der Schlüssel für Dünne Spargel zum Muskelberg“. Er hat bereits tausenden von Athleten geholfen ihren Körper zu transformieren.

Das Internet ist zwar groß und transparent, doch niemand kann wirklich nachvollziehen, ob das, was man da liest auch wirklich echt ist.

Vince DelMonte ist der richtige Name und er ist eine echte Person aus den USA.

Also keine erfundene Figur, die dir irgendetwas erzählt und meint über etwas bescheid zu wissen. Nein, Vince ist zu 100% echt, genauso wie seine Erfolge beim Muskelaufbau und als Fitness Model. Woher ich das weiß? Ich habe ihn kontaktiert.

Ein dicker Pluspunkt für ihn und sein Produkt, denn ich hasse Ratgeber, Trainer oder Coaches, die einen falschen Namen vorgeben, nur um sich zu schützen. Meist steckt dann nichts dahinter.

Und ich vertraue niemanden, der nicht genau das erreicht hat, was ich erreichen möchte. Wer mir erzählen möchte, wie Muskelaufbau funktioniert, jedoch nie eine Hantel in die Hand genommen hat, kann ich schlecht vertrauen.

Für mich muss ein Ratgeber von Menschen geschrieben werden, die praktisch vermitteln können wie es geht, weil sie das erreicht haben, was ich erreichen möchte und die dahinter auch theoretisch verstehen, was sie praktisch getan haben.

Was ich damit sagen will ist, dass Vince kein Theoretiker ist und wie man auf seinen Bildern sehen kann, pratisch einen Körper aufgebaut hat, der ihn zum Fitness Model gemacht hat.

Hier der Beweis:

Vorher Nacher von Vince DelMonte

Vorher Nacher von Vince DelMonte

Was macht das Buch Effektiver Muskelaufbau so besonders?

Das Effektiver Muskelaufbau Programm

Das Effektiver Muskelaufbau Buch (285 Seiten)

Mit 3 Punkte kann man den Wert von Vince Ratgeber ganz einfach beschreiben:

1.) Ehrlich

Es gibt viele Trainingsmethoden, viele Meinungen und viele verschiedene Wege, um „schnell“ Muskeln aufzubauen. Doch im Endeffekt gibt es keine Abkürzung, die den Muskelaufbau so beschleunigt, dass man innerhalb weniger Wochen zum zweiten Schwarzenegger wird.

Das gibt Vince auch ganz klar zu. Die einzige Abkürzung für mehr Muskeln sitzt zwischen deinen Ohren und nennt sich dein Verstand. Er ist absolut ehrlich zu dir, wie der folgende Absatz auf Seite 43 von Effektiver Muskelaufbau beweist:

[…] Um es noch einmal zu betonen, du musst mir hierbei vertrauen und deine alten Ideen und Meinungen, die du vielleicht haben magst, total hinter dir lassen. Filtere alle Tipps und Ideen, die dir nichts bringen werden heraus. Egal, wie populär ein Konzept auch sein mag. Sei nicht überrascht, wenn du Dingen begegnest, die dir deine Kinnlade herunterfallen lassen oder dir den Vogel raushauen. Ich werde dir alles begründen und genau erklären. Tu wirklich so, als kämst du gerade von einem anderen Planeten und als hättest du noch nie irgendwas über Bodybuilding gelesen. […]

Muskelaufbau funktioniert bei jedem Menschen gleich. Die biologischen Funktionen lassen sich nicht verändern. Von daher hat jeder die gleichen Voraussetzungen. Was dich jedoch von anderen unterscheidet bist einfach du selbst. Dein Charakter, deine Einstellung, dein Verhalten. Damit bestimmst du ganz allein, ob du Muskeln aufbaust oder nicht.

Vince führt dir in seinem Ratgeber „Effektiver Muskelaufbau“ die häufigsten Fehler und Mythen vor Augen, beschreibt warum sie falsch sind und zeigt dir exakt den richtigen und vor allem direkten Weg zu massivem Muskelaufbau.

Durch die Informationsflut dank Internet, Fernsehen, Zeitschriften und Freunden passiert es oft, dass man „vom richtigen Weg“ abkommt. Das man etwas ausprobiert, nur um vielleicht etwas schneller Muskeln aufzubauen. Ein Fehler, den du niemals machen solltest!

2.) Einfach

K.I.S.S. ist mein Grundprinzip und steht für Keep It Smart and Simple und genau so lässt sich „Effektiver Muskelaufbau“ von Vince DelMonte auch  beschreiben. Die besten Dinge der Welt sind auch die einfachsten. Schau dir die Suchmaschine google an. Ein einfacher Suchschlitz und doch so riesig und wertvoll.

Es muss nicht immer HyperDuperSuperMegaGeil sein, um zu wirken. Nein, die einfachsten Dinge sind oft die besten.

Vince enthüllt dir keine Ergebnisse der neuesten Studien über Muskelaufbau und führt dich nicht ein in die komplexe Biochemie des Muskelwachstums, nein, er beschreibt absolut praxisnah, was du tun MUSST, um effektiv Muskeln aufzubauen. Und „effektiv“ heißt: „Das RICHTIGE machen“.

Besonders schön finde ich die Art und Weise, wie der Ratgeber aufgebaut ist. Es ist keine wissenschaftliche Sprache, wie in vielen Muskelaufbaubüchern der Fall, sondern er ist direkt und es fühlt sich beim Lesen so an, als würde er direkt neben dir stehen und dir Anweisungen geben.

Hier ein Auszug aus „Effektiver Muskelaufbau“ von Vince DelMonte der das auf Seite 44 beweist:

Du musst dir Muskeln verdienen! Sie werden dir nicht geschenkt. Tatsächlich will deinKörper nicht einmal Muskeln behalten – für die Verdauung ist das ziemlich teuer. DeineMuskeln sind faul und würden lieber den ganzen Tag schlafen, statt zu wachsen. Dukämpfst gegen den Willen deines Körpers, wenn du Muskeln aufbaust. Vergiss nie, dasses um dein Ziel geht und nicht um das deines Körpers. Wenn du deiner Statur wirklicheinige Zentimeter an Umfang hinzufügen willst, dann musst du den Widerstand deinesKörpers und seine widerspenstige Einstellung gegenüber dem Aufbau von Muskelnüberwinden. Lass dir das durch den Kopf gehen, du musst deinen Muskeln einen Grundgeben zu wachsen.

3.) Erfolgreich

Das Vince Programm funktioniert, beweisen tausende von Athleten und viele Vorher/Nachher Fotos, sowie Experten Meinungen und die Tatsache, dass sein Programm in den USA das beste ist, was man zum Thema Muskelaufbau erhält.

Vince DelMonte Vorher Nachher Bilder

Vince DelMonte Vorher Nachher Bilder

Für wen ist Vince DelMonte´s Muskelaufbauprogramm Effektiver Muskelaufbau?

Für Athleten, die ernsthaft Muskeln aufbauen wollen.

Für Athleten, die es satt haben dumme Antworten von Pseudogurus aus Foren zu erhalten.

Für Athleten, die eine „Abkürzung“ (Effektiv = Das RICHTIGE tun ist die besten Abkürzung) suchen und schneller mehr Muskeln aufbauen möchten.

Für Athleten, die keine Ahnung haben, was sie tun müssen, um aus einem Schwabbelbauch einen Modelfigur zu formen.

Für Athleten, die einen Mentor suchen, der sie an die Hand nimmt und den richtigen Weg zeigt.

Klicke hier, wenn du mehr über Vince DelMonte und sein Muskelaufbau-Programm erfahren möchtest. Alle Inhalte und Boni!

Ist Vince vielleicht ein Betrüger ?

NEIN, ganz bestimmt nicht!

Wenn man im Internet etwas bestellt, hat man oft Zweifel. Dann kommen Fragen auf wie:

  • „Ist meine Zahlung sicher?“
  • „Erhalte ich auch wirklich meine bestellte Ware?“

Ich habe mir das Komplettpaket selbst zugelegt und alles innerhalb weniger Minuten erhalten ohne Probleme.

Die beiden Fragen von oben kann ich also locker mit „Ja“beantworten.

Die Zahlung wird von Clickbank.com aufgeregelt, dem größten Zahlungsanbieter in diesem Bereich weltweit. Also beste Sicherheit für dein Geld auch dann modernste SSL Verschlüsselung, sodass keine Hacker oder Schlingel deine Daten klauen könnten und zudem brauchst du nix fürchten, denn Vince bietet dir eine volle 60 Tage Garantie an, sollte sein Muskelaufbauprodukt nicht funktionieren oder dir nicht gefallen.

Einfach eine Mail an hilfe@effektivermuskelaufbau.de und dir wird geholfen, wenn es Probleme geben sollte. Der Support ist schnell, nett, kompetent und sehr freundlich (habe ich gestestet 😉 )

Das heißt: NULL Risiko also für dich.

Was ich von Vince DelMonte´s Ratgeber halte?

Meine persönliche, ehrliche Meinung?

Ich bin überrascht von der Qualität des Inhalts!

Wenn du bereits andere Artikel von mir gelesen hast, dann wirst du sicher wissen, dass ich zu 100% ehrlich zu dir bin und dir nur etwas empfehle, von dem ich persönlich auch überzeugt bin.

Im folgenden Video stelle ich dir Effektiver Muskelaufbau genauer vor (Inhalte + Aufbau):

Zum Programm von Vince möchte ich noch eine sehr wichtige Anmerkung machen:

Vince hat sich wirklich sehr viel Mühe gemacht, um das Maximum für dich durch sein Muskelaufbaukomplettpaket herauszuholen. Daher ist es absolut wichtig, dass du seinen Beschreibungen zu 100% folgst. Sobald du Änderungen einbaust, weil Guru X oder Y in einem Forum anderer Meinung ist, dann kann „Effektiver Muskelaufbau“ schon wirkungslos werden.

Du musst Vince also voll vertrauen, ganz egal was andere sagen!

Wenn man beispielsweise einen Personal Trainer für viel Geld bucht, weicht man auch nicht von dessen Training ab. Das wäre Verrat an sich selbst und eine Beleidigung für den Personal Trainer.

Zurück zur meiner Meinung:

Wenn du gerade erst begonnen hast oder auf einem Plateau feststeckst, dann ist Vince DelMonte´s Muskelaufbauratgeber „Effektiver Muskelaufbau-Der Schlüssel für Dünne Spargel zum Muskelberg“ meine ehrliche Empfehlung an dich!

Klicke hier, um Vince Programm zu bestellen

Ich hoffe dir hat mein Testbericht gefallen!?

Muskulöse Grüße

Thomas

P.S.: Du hast Fragen zu Vince DelMonte oder zu seinem Ratgeber Effektiver Muskelaufbau? Dann schreibe mir einfach unten ins Kommentarfeld. Ich helfe dir gern weiter 🙂

P.P.S.: Mein Bonus an dich: kostenloser Ratgeber (23 Seiten) von Vince DelMonte zum Gratis Download für dich. Darin findest du 20 der schlimmsten Fehler, die du niemals machen solltest, wenn du endlich mehr Muskeln aufbauen willst.

Gratis Report von Vince

Gratis Report von Vince

https://www.got-big.de/Blog/wp-content/plugins/downloads-manager/img/icons/pdf.gif Download: Vince DelMonte Gratis Download (978.02KB)
Beschreibung: 20 Fehler, die du unbedingt vermeiden solltest, wenn du endlich mehr Muskeln aufbauen willst. Kostenlos herunterladen und Muskeln aufbauen 🙂 ACHTUNG: Das ist NICHT sein Muskelaufbau Programm "Effektiver Muskelaufbau"
Downloads: 90455

1 Tipp gegen Bauchfett

Ich hatte Bauchfett, bis ich diesen einmaligen Tipp entdeckte

Du wirst erstaunt sein, wie einfach und schnell du einen flachen Bauch oder Sixpack bekommen kannst, ohne stundenlanges Training, ohne Pillen und ohne Bauchübungen.

Thomas Bluhm
 

Hey, ich bin Thomas. Ich bin lizenzierter Fitness Trainer, Autor und liebe seit 20 Jahren den Kraftsport, schwere Gewichte und seit kurzem auch Nespresso Kaffee :-) Hier auf meinem Blog teile ich mein Wissen und meine Erfahrung über Fettverbrennung und Muskelaufbau.

Click Here to Leave a Comment Below 42 comments
Michi

Was versteht Ihr unter dünne Spargel, ist dies nur auf die Statur bzogen oder wollt Ihr dabei auf einen bestimmten Stoffwechseltypen verweisen? Denn je nach Stoffwechesltyp können Menschen unterschiedlich schnell und gut Muskeln aufbauen. Bzw je nach Typ brauchen diese auch eine unterschiedliche Ernährung und müssen im Training diffenziert behandelt werden.
Ich würde mich über eine Erklärung sehr freuen.

Reply
André Schulz

Super und vielen Dank für die Bestätigung, denn auch ich habe mir das komplette Paket vor einiger Zeit geholt, nachdem ich die Ersten Seiten zu lesen bekam.
Da selbst ein Anfänger auf den Ersten 30 Seiten schon merkt, dass der folgende Inhalt Hand und Fuss hat, jedoch ist die Meinung von einem anderen Profi, eine gute Bestätigung.
Das schwierigste Training ist die Ernährung im Alltag, wenn man nach dem Plan von Vince geht.
Da sollte man sich Zeit geben, dieses mit Lust und wohlgefallen einfliessen zu lassen.
Ich selbst bin gerade dabei mir eine Excel Tabelle zu erstellen um die Kosten für´s Essen zu kalkulieren, denn wenn man es wirklich 1 zu 1 übernimmt, geht das schön ins Geld, wenn man Qualität haben will.
1300g Eiweisspulver, 1200g Hühnerbrustfilet, 1200g Hühnerbrust ohne Haut, 900g Rindfleisch mager usw. pro Woche machen sich in der Brieftasche bemerkbar.
Aber es ist wie Vince schon sagt, wer bei der Planung versagt, wird versagen.

Fazit: Wer sich das Buch holt wird begeistert sein. Es ist wirklich gut beschrieben. Und er führt einem von A bis Z zum Erfolg. Auch sein Newsletter mit immer neuen Info´s ist sehr zu empfehlen.

Also wenn ich meinen Kostenkalkulartor fertig habe, bin ich bereit ihn Euch zur Verfügung zu stellen. Genauso wie das Trainingstagebuch passen zum E-Book.

P.S.: Vielen Dank Thomas

MFG
André

Reply
Thomas Bluhm

Hallo André,

vielen Dank für deinen Kommentar und deine netten Worte 🙂
Habe mich sehr darüber gefreut eine weitere Kundenmeinung zu lesen, die mich bestätigt.

Du hast Recht. Die Muskelaufbau Ernährung kann ins Geld gehen, wobei ich der Meinung bin, dass diese im Vergleich zu einer Fast Food oder „normalo“ Ernährung nicht unwesentlich teurer ist.

Ich bin gespannt auf deine Tabelle und dein Trainingstagebuch und würde mich freuen, wenn du es hier mit anderen Athleten teilen würdest.

Beste Grüße und viel Erfolg mit Vince Programm!

Thomas

P.S.: Am Ball bleiben nicht vergessen 🙂 Denn nur die Kontinuität bringt den großen Erfolg!

Reply
Thomas Bluhm

Hallo Michi,

Vince bezieht sich auf „Hardgainer“. Athleten, denen es schwer fällt zuzunehmen oder Muskeln aufzubauen.

Du hast Recht. Es gibt unterschiedliche Stoffwechseltypen, wobei Vince und ich der Meinung sind, dass JEDER Muskeln aufbauen kann, wenn:
1.) Das Training stimmt
2.) Die Ernährung stimmt

Damit fällt es dann JEDEM leicht zuzunehmen und so etwas wie „Hardgainer“ gibt es dann nicht mehr 🙂

Beste Grüße

Thomas

Reply
Manuel

Hallo Thomas,

solche Sätze wie
„…18 kg schwere, stahlharte und granitgleiche Muskeln draufzupacken – in weniger als 24 Wochen.“
„Innerhalb von 8 Monaten hat Brian über 13 Kilo reine, saubere Muskelmasse aufgebaut!“
„Ja, … 5 kg solide Muskelmasse in zwei Wochen!“
machen einen doch schon sehr misstrauisch. Ich habe mit vielen Leuten die erfolgreich Muskeln aufgebaut haben geredet. Hobbybodybuilder als auch Profis. Wirklich alle meinten, dass es nicht möglich ist, viel Muskeln in in kurzer Zeit aufzubauen. 4-6kg im Jahr reine Muskelmasse sind schon ein guter Erfolg.
Zudem ist in der Verlinkung zur Webseite folgendes enthalten:“?hop=gotbig“. Man könnte annehmen du verdienst etwas, wenn jemand über den Link etwas kauft.
Ich will dir nichts direkt unterstellen aber soetwas macht mich einfach misstrauisch. Deine bisherigen Artikel fande ich immer sehr gut, deswegen weiß ich nicht was ich davon halten soll.

Reply
Thomas Bluhm

Hallo Manuel,

danke für deinen Kommentar und deine offene Kritik 🙂

Ich gebe dir vollkommen Recht. Das US-Marketing ist, wie in meinem Artikel beschrieben, schon sehr heftig, reißerisch und vielleicht auch teilweise zweifelhaft.

Misstrauen ist mit Sicherheit normal und auch angebracht. Um dir und allen Lesern das Misstrauen zu nehmen, habe ich diesen Review gemacht.

Was Vince dort beschrieben hat sind Ausnahmeresultate, die mit Sicherheit und offen ausgedrückt nicht auf den Otto-Normalverbraucher zutreffen. Auch keinen Durchschnitt darstellen.

Es sind Resultate, die jedoch möglich sind! Ich habe es schon geschafft in 6 Wochen 10kg zuzunehmen. Ok, über die Qualität dieser Zunahme lässt sich streiten, doch derart heftige Zunahmen in kurzer Zeit sind möglich.

Du musst die Resultate von Vince oder von anderen Athleten immer relativieren und dir die Frage stellen: „Wie ist der Erfolg zustande gekommen?“

Athleten, die gerade mit dem Training begonnen haben und dann Vince Programm 1 zu 1 durchziehen, werden MIT SICHERHEIT in extremer Zeit extrem zulegen. Das hängt mit dem Vorteil zusammen „jungfräulich“ auf Muskelreize zu reagieren.

Athleten, die bereits mehrere Jahre trainieren und bei denen der Körper das Hanteltraining bereits kennt, werden es schwerer haben die gleichen Resultate zu erzielen wie blutige Beginner.

Der Review dient der Aufklärung und soll Beginnern dabei helfen einen direkten Weg einzuschlagen.

Stell dir einfach die Frage: „Wenn du nur die Hälfte der angesprochenen Dinge erreichst… Wie würdest du dich dann fühlen?“ Wäre Vince Programm dann „Mist“?

Das Problem beim Muskelaufbautraining ist, dass viele Athleten viele Meinungen haben. Jeder sagt etwas anderes und vor lauter Bäumen sieht man den Wald nicht.

Aus diesem Grund habe ich diesen Blog ins Leben gerufen, um dir und allen anderen Athleten zu helfen „den Baum“ zu sehen und Vince Programm ist definitiv eine 1a Landkarte um auf dem kürzesten Weg von A (Muskellos) nach B (Muskelpaket) zu gelangen.

Wie du merkst stehe ich hinter dem Programm von Vince, auch wenn das Marketing vielleicht zweifelhaft erscheinen mag.

Ein Tipp noch an dich: Frage dich stets, wenn dir jemand einen Rat gibt – Steht dieser Athlet dort wo ich hin möchte?

Beste Grüße

Thomas

P.S.: Ja „hop=gotbig“ ist ein Tracking/Partnerlink.

Reply
André Schulz

Hi Thomas…

ja wie recht du hast…einfach am Ball bleiben 🙂
Aber Fast Food ist dazu im Vergleich um einiges teurer, wenn man auch ordentlich was auf den Teller haben möchte. xD
Aber wie gesagt ich arbeite an den beiden Listen (brauche da noch etwas Zeit für) aber dafür soll sie auch sehr ordentlich und hilfreich werden.

Und natürlich werde ich sie teilen, wäre mir eine grosse Freude und vielleicht hat der ein oder andere noch eine gute Idee.

Beste Grüsse
André

Reply
Thomas Bluhm

Hallo André,

ich bin gespannt auf deine Resultate mit dem Programm von Vince.

Halte mich bitte auf dem Laufenden und Keep on Pumpin 🙂

Thomas

Reply
Andreas

Hallo,

kann ich das hier auch anwenden obwohl ich noch unter zu viel Gewicht leide? Ich habe zwar mittlerweile 45 Kg abgenommen aber ich habe noch ein Kilos zu viel. Momentan 97 Kg bei einer Grösse von 178 cm. Ich selber mache schon seit 2 Jahren Fitness und Kraftsport und habe vor das ich am Ende bei ca. 85-90 Kg lande mit eben halt wenig Fett und viel Muskelmasse.

Reply
Andreas

Ohne Witz macht euch nicht mit diesen ganzen Hühnchen und anderen Geschichten verrückt !

das Problem ist, dass die Personen nicht nach Ihren Muskelfasern trainieren. Was sind denn unterschiedliche Stoffwechseltypen .. nie davon gehört ….

jeder/jede verdaut gewisse Nährstoffe gleich lang, dass mit diesen Stoffwechseltypen möchte ich doch gerne mal wiederlegt haben !

nicht falsch verstehen ! personen können in ihrer menge variieren, nicht das jetzt die große diskussion breitgetreten wird 🙂

Reply
René

Schönen guten Tag!

Ich habe mir gestern auch das Paket von Vince gekauft; es war eine auf-gut-Glück-Aktion, weil ich es einfachj satt hatte, keine Fortschritte im Fitnessstudio zu machen.

Ich habe eigentlich auch einen sehr guten Eindruck von dem Ebook, bloß finde ich es an manchen Stellen leicht widersprüchlich, und ich wollte fragen, ob Du mir eventuell helfen könntest, diese Widersprüche zu klären, als jemand, der sich schon etwas länger und intensiver mit seinem Programm befasst hat.

Würde die einzelnen Punkte dann hier posten, wobei es vielleicht eher in Deinem Sinn sein könnte, dass wir das per Mail machen.

mfG.
René

Reply
Thomas

Hallo René,

Glückwunsch zu deiner Entscheidung „Effektiver Muskelaufbau“ auszuprobieren.

Ich kann sehr gut nachvollziehen, dass einige Dinge widersprüchlich sind, denn viele Dinge, die man in Foren oder Zeitschriften liest, sind einfach überholt und/oder funktionieren schlichtweg nicht.

Meine Empfehlung an dich ist es 1 zu 1 exakt das Programm von Vince umzusetzen und das Resultate am eigenen Körper zu bewerten. Man kann über die Wirksamkeit philosophieren oder man kann sie umsetzen. Ich wäre für letzteres.

Sorry, dass ich nicht direkt auf deine Frage eingegangen bin. Du kannst mich gern über die Kommentarfunktion über die Widersprüchlichkeiten ausfragen. Das hilft auch anderen mehr über Vince Programm und über Muskelaufbau allgemein zu lernen.

Beste Grüße

Thomas

Reply
Thomas

Hi Andreas,

bin ganz deiner Meinung 🙂

Beste Grüße und danke für den Zusatz!

Thomas

Reply
Thomas

Hallo Andreas,

in diesem Fall empfehle ich dir lieber den Ratgeber von Mike Geary:
http://www.got-big.de/Blog/wahrheit-ueber-bauchmuskeln-von-mike-geary-meine-ehrliche-meinung/

Viel Erfolg

Beste Grüße

Thomas

Reply
René

Hallo Thomas,

gut, dann werde ich meine Verständnisschwierigkeiten hier posten.
Zunächst mal ein ganz aktuelles, auf das ich beim Lesen gerade gestoßen bin:

Und zwar führt Vince in Kapitel „Massives Essen“ vor, wie man seinen Kalorienbedarf pro tag errechnet.
Ich komme auf einen Wert von ca. 4700 Kalorien.

Hier frage ich mich, ob diese Formeln überhaupt stimmen, oder ob Vince nicht eignetlich KILO-Kalorien meint. In einem Schokoriegel sind doch schon mehrere tausend Kalorien drin – Beispiel Snickers: 252kcal/riegel.

Da stimmt doch irgendwas nicht?

Reply
René

Thomas, bekomme ich eine Antwort?
Ansonsten muss ich mir anderswo jemanden suchen, der mir bei fragen helfen kann =/
Sry fürs Drängen.

mfG.

Reply
Thomas

Hallo René,

entschuldige die verspätete Antwort!
Die Kalorien stimmen schon. 4700Kcal sind zwar eine Menge, aber ok, wenn du zunehmen möchtest.
Was du meinst sind Kilojoule. Kilokalorien ist die Langform für Kalorien. Und 1 Kilokalorie (Kalorie) hat circa 4,2Kilojoule.

Beste Grüße

Thomas

Reply
René

Kein Problem ^_^
Ich habe gerade mal den Wikipedia-Artikel dazu gelesen:
1000 Kalorien = 1 Kilokalorien.
Daher mein Unverständnis, 4700 Kalorien (=4,7 Kilokalorien) als viel zu bezeichnen.
Im Artikel steht aber auch, dass in Amerika das Wort „calorie“ die Kilokalorien bezeichnet. Im Deutschen ist das aber nicht so, weshalb da eine übersetzungstechnische Schwierigkeit entstanden sein wird.

Seis drum:
Ich hab das Buch noch nicht ganz durch, versuche aber nach den Vorgaben, die Vince macht, zu leben.

Mal ne Frage zum Training:
Man soll ja viel Gewicht bei vielen Wiederholungen (Vince meinte 8-10) benutzen.
Er sagte, dass der Muskel in jedem Satz versagen muss. WWenn ich in Satz 1 so viel Gewicht nehme, dass der Muskel nach der neunten Wiederholung nicht mehr kann, kann ich im zweiten Satz doch unmöglich das selbe Gewicht benutzen und genau so viele Wiederholungen machen.
Wenn ich also in jedem Satz an meine Grenze gehen will, muss ich das Gewicht oder die Zahl der Wiederholungen reduzieren.

Oder ist es besser, beides durchgehend konstant zu halten.
Das würde aber bedeuten, dass ich im ersten Satz nicht an die Grenze gehen kann, nur im letzten.

Reply
Andreas

was brauchst du genau .. sorry habe nicht die zeti alles durchzulesen …

Reply
Thomas

Hallo René,

da hast du Recht.

Kalorien sind nicht gleich Kilokalorien. Wie ich selbst nachgelesen habe, ist der Begriff Kalorien eine einfache Abkürzung für Kilokalorien bzw. KCAL.

Was Vince meint sind 4700Kcal also 4700 Kilokalorien 🙂

Zum Training:
Vince hat Recht. Es ist absolut wichtig, dass du in jedem Training bis zum Wiederholungsmaximum gehst und dabei im Wiederholungsbereich von 6 bis 10 bleibst.

Wenn du also im ersten Satz mit 100kg 9Wh schaffst, solltest du versuchen dann im zweiten Satz so viel Gewicht wie möglich zu schaffen, aber nicht unter 6 und nicht über 10 gehen. Wenn du mehr als 10 schaffst, einfach Gewicht erhöhen und umgekehrt.

Du solltest in jedem Satz bis an die Grenzen gehen und NIEMALS aufhören nur weil du eine Wiederholungszahl erreicht hast!

Ich hoffe dir etwas weitergeholfen zu haben?!

Beste Grüße

Thomas

Reply
Andreas

ich würde an deiner stelle immer versuchen pyramidenmäßig was aufzubauen egal ob dieses prinzip wellentraining drop-sätze 10 x 5 oder was auch immer … sinnvoll ist erstmal deine fasern zu testen um zu sehen ob du überhaupt für 8-10 wdh’s ausgelegt bist 😉

Reply
René

Gut, dann wäre das mit den Kalorien geklärt 😀

Zum Training: In jedem Satz muss ich also an meine Grenze gehen, wobei die Wiederholungen 6 nicht unterschreiten sollten.
Das könnte im Extremfall aber auch bedeuten, dass ich das Gewicht im zweiten Satz zB. reduzieren muss, wenn ich mit gleichem Gewicht wie aus Satz 1 keine 6 Wiederholungen schaffen würde, gell?

Reply
Thomas

Hi René,

ja genau. Wie ich ist der Wiederholungsbereich und die maximale Leistung. Es ist dann egal, ob du das Gewicht reduzieren muss. Das ist normal und einfach auf die Erschöpfung zurückzuführen.

Wenn du im zweiten Satz genauso viel schaffst (kg und wh), hast du nicht bis zur Grenze trainiert.

Viel Erfolg

Thomas

Reply
Thomas

Die pyramidenförmige Steigerung ist vor allem bei richtig schwerem Gewicht und sehr niedrigen Wh sinnvoll.

Wie stellt man denn fest auf welche Whs man anspricht? Kann man das kurzfristig kontrollieren und analysieren?

Reply
Andreas

wer sagt das ? kann man in höheren parametern genauso gut ausführen !! ja dauert aber zu erklären !

Reply
Stephan

Hallo Thomas.

Ich verfolge deinen Block schon seit einiger Zeit und ich lese deine Artikel sehr gerne.
Ich halte dich zur Zeit für einen DER Experten Überhaupt gemeinsam mit dem oben genannten VincedelMonte^^

Meine Meinung zu VincedelMonte ist, das jeder einen Überwaltigenden Erfolg erzielen kann wenn der Wille da ist.

Ich hatte in den ersten 3 Monaten 10 KG reine Muskelmasse zugenommen und auch ein paar Kg fett, die aber schnell wieder runter waren.
Ich glaube es wäre sogar noch mehr drin gewesen, wenn ich alles zu 100% umgesetzt hätte.
Die Ernährung 100% umzusetzen ist ziemlich schwierig und zeitintensiv, wenn man sich an den täglichen Plan hält.
Durch VincedelMonte und deinen Blog habe ich jetzt aber genug Wissen mir meinen eigenen ernährungsplan zusammenzustellen so das ich nicht mehr Zeit dafür aufwenden muss als der durchschnittbürger.

Nachdem ich diese ERfolge erzielt hatte, hatte ich mir eine auszeit vom Training genommen und danach habe ich eine zeit nur Ausdauersport gemacht, wodurch ich wieder so gut wie alle antrainierten Kilos verloren habe.

Zur Zeit trainiere ich nach Mark Laurens Programm, nach den Prinzipien von Vince del Monte und mit hilfe deiner Erkenntnisse über Muskelaufbau und anderen Autoren die du empfohlen hast.

Ich habe jetzt fast 5 Monate hinter mir und konnte 13 Kg saubere Muskelmasse zulegen. Ich war auch beim Arzt gewesen und meine WErte sind im optimalen Bereich, man hört ja viel z.B das man sich die nieren durch zu viel Eiweiß kaputt machen kann und sicher ist sicher.^^

Mein Ziel ist es das das Trainingsprogramm von Mark Lauren durchzuziehen und in den Bereich eines Spitzensportlers kommen, wie er es beschreibt.(unter Befolgung deiner +Vince delmonte Regeln über Muskelaufbau)

Dein Blog war immer eine Große Motivation.
Mich würde deshalb mal gerne deine Meinung zu Mark Lauren interessieren?

Reply
Thomas - Autor von "Die Wahrheit über Muskelaufbau"

Hallo Stephan,

ich fühle mich geehrt, dass du mich mit Vince vergleichst und bin stolz, dass ich dir weiterhelfen konnte. Danke 🙂

Wow, deine Erfolge können sich sehen lassen und sind ein Beweis, dass man auf natürliche Weise in kurzer Zeit viel erreichen kann. Gratulation.

Zum Thema Ernährung möchte ich dir zwei Artikel empfehlen. Einen etwas angestaubten Artikel, in dem du einen alten Ernährungsplan von mir findest. Er soll dir als Beispiel/Vorlage dienen:
http://www.got-big.de/Blog/ernahrungsplan-muskelaufbau/

Und in diesem Artikel beschreibe ich, wie man einen Ernährungsplan erstellen kann:
http://www.got-big.de/Blog/ernaehrungsplan-erstellen-mit-diesen-4-einfachen-schritten/

Mark Lauren kenne ich persönlich gar nicht. Nach der Recherche habe ich festgestellt, dass sich Mark auf Bodyweight-Training spezialisiert hat. Ein wirklich spannendes Thema, vor allem wenn man unterwegs ist.

Wenn die Zeit es zulässt, werde ich mich tiefer in diese Materie einarbeiten und den ein oder anderen Artikel veröffentlichen. Danke für den Tipp Stephan 🙂

Und ich gebe dir zu 100% Recht. Ohne Wille kein Erfolg. Leider haben die wenigsten Athleten den Biss. Schade, denn viele habe das Potential.

Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg und hoffe du bleibst mir als Leser treu 🙂

Beste Grüße

Thomas

Reply
Stephan

Danke für die Artikel. 🙂

Von Bodyweight war ich Anfangs ja überhaupt nicht überzeugt, weil man das Gewicht nur schwer steigern konnte, wie ich dachte. Aber eine Mail von Vince hatte mich überzeugt der Sache eine Chance zu geben.

Das Buch „Fit ohne Geräte“ hat mich auch gleich vom Gegenteil überzeugt, ein Kampfsportler hatte mir das Empfohlen als eines der wenigen Bücher die in dem Bereich was taugen.

Man bemerkt gleich das Mark ein könner auf seinem Gebiet ist, wenn man 2-3 Wochen nach dem Plan trainiert hat. Man wird ja auch nicht im vorbeigehen Elitesoldat bei den Navy Seals:)

Wenn du das Thema in Zukunft in Angriff nimmst stehe ich gerne mit meinen Ergebnissen zur Verfügung.
Ich halte alles schriftlich fest.^^
ich habe bereits 4 anderen Athleten nach diesem System trainieren lassen und die Ergebnisse sprechen für sich. Ich freue mich schon auf die Übungen wie Handstandliegestüze, fliegende Liegestütze, die Fahne etc. 🙂

Leider muss ich eine Pause von einem Monat einlegen im Juli wahrscheinlich. Da darf ich meinen öberkorper kaum belasten und erst wieder nach 4 Wochen voll ins Training einsteigen.
Da werde ich mir endlich dein Buch holen und es durchgehen, Zeit habe ich da ja dann genug, weil zur Schule muss ich dann auch nicht mehr in der Zeit.

Ich hoffe es ist möglich in etwa 4 Wochen Traning auf dem gleich stand zu kommen wie vor der Pause??, da ich einen Monat danach einen WEttkampf habe.

In den fast 2 Monaten die ich noch bis dahin habe, werde ich jedenfalls alles geben in den Trainings.

Grüße

Stephan

Reply
Thomas - Autor von "Die Wahrheit über Muskelaufbau"

Hey Stephan,

ich bin wahnsinnig gespannt auf deine Ergebnisse und Erfahrungen mit Body Weight Training.

Als eingefleischter Bodybuilder kenne ich nur schwere Hanteln und kann mir nur schwer vorstellen, wie man damit Muskeln aufbauen kann. Ich lasse mich aber gern eines besseren belehren 😉

Passend zu deiner Trainingspause habe ich vor einiger Zeit einen Artikel geschrieben, der dir mit Sicherheit weiterhelfen wird:
http://www.got-big.de/Blog/die-goldenen-regeln-bei-trainingspausen/

Wenn es geht, empfehle ich dir irgendwie innerhalb deiner 4 Wochen zu trainieren, um nicht zu stark abzubauen. Leider ist es so, dass der Körper 4 Mal schnell abbaut als er aufbaut. Selbst ein Ganzkörpertraining 1 Mal pro Woche ausgeführt, sollte helfen.

Beste Grüße

Thomas

Reply
Gerhard

Hallo!

Ich habe mir damals das Produkt von Vince gekauft und 10 Monate damit Trainiert. Habe das Buch zu 100% umgesetzt, Ernährung sowie Training, und die vorgeschlagenen Trainingspausen eingehalten. Mein Fazit für mich ist, dass ich den Ratgeber gut finde. Gut erklärt, ausführlich und doch recht einfach. Der Ratgeber ist wie auch von Vince beschrieben für diejenigen ausgelegt die sich sehr schwer tun mit Muskeln aufbauen. („Hardgainer“) auf diese Gruppen zielt es meiner Meinung nach hauptsächlich ab. Daher auch meine Resultate nach 8 Monaten: Startgewicht 62kg, Endresultat 89kg. Das war schon ein beachtlicher Erfolg, doch leider musste ich auch feststellen dass ich sehr sehr viel an Bauchumfang zugenommen habe, sah wirklich schrecklich aus, natürlich wirkte ich sehr massig, doch die Fettpölsterchen am Bauch die wachsten genauso rapide an. Das entstand natürlich deshalb weil ich einfach blind alles befolgte was er schrieb ohne auf meinen Körper und deren Veränderungen zu achten. Vince beschreibt in seinem Buch um Muskeln aufzubauen muss man essen, essen, essen, Da kam ich nach seinen Berechnungen schon auf einen Kalorienüberschuss von 1000-1500kcal. Dazu gab es auch noch kurzkettige KH in Form eines Shake während dem Trainings. Daher wenn man alles zusammenzählt, der massive Aufbau. Trotzdem finde ich aber Thomas Ratgeber besser und und weit informativer, hier werden beide Seiten angesprochen, man kann ebenfalls massiv Muskeln aufbauen oder man wählt eine andere Strategie, um dadurch kontrollierter Muskeln aufzubauen. Es werden mehrere Möglichkeiten angeboten um Muskeln aufzubauen, und auch erklärt was dadurch passiert z.b. das man dann eben länger dafür braucht, dafür hält sich der Fettanteil in Grenzen oder kann durch eine richtige Nährstoffverteilung und gezielter Ernährung sogar noch ein wenig Fett abbauen. Und das find ich schon Klasse beschrieben von Thomas. Seit 12 Wochen mache ich das Programm von Thomas. Habe sehr gute Erfolge damit schon erzielt. Bin gerade in einer Diät (nage noch immer an den massiven Bauchumfang den ich mir durch Vince Methode zugelegt habe), aber dank Thomas Buch bin ich schon sehr weit gekommen. Und sollte ich dann mein Sixpack ereicht haben, werde ich wieder weiter Muskeln aufbauen, jedoch diesmal mit deinem Ratgeber.

Mit freundlichen Grüßen

Gerhard

Reply
Thomas Bluhm

Wow danke Gerhard für dein Feedback 🙂

Ich wünsche dir viel Erfolg

Gruß

Thomas

Reply
Markus

Hallo ich habe die PDF Datei leider verloren , gibt es eine Möglichkeit sie nochmal zu bekommen ohne zu bezahlen . Festplatte Defekt gewesen . Gruß Markus

Reply
Cay

Hi Thomas, brauche unbedingt deinen Rat. Ich tue mich gerade etwas schwer damit welchen Ratgeber ich kaufen soll. Ich möchte Muskeln aufbauen und gleichzeitig Fett verlieren. Nun meine Frage, die Ratgeber von Vince, Flavio und dir hören sich alle sehr gut an, doch leider weiss ich nicht welches der beste jetzt für mich wäre. Okay es gibt da noch Mike Geary aber wie gesagt, ich will ja nicht nur abnehmen sondern auch Muskeln aufbauen. Was würdest du mir raten. Muss dazu sagen das ich auch Softgainer bin und halt immer auf meine Ernährung achten muss.
Würde mich echt freuen wenn du mir helfen könntest.

Schöne Grüsse Cay.

Reply
Milo

Hallo Thomas

Ich habe mir das eBook gekauft und schon fast durchgelesen. Ich finde es faszinierend und es motiviert einen auch, Muskeln aufzubauen.

Nun habe ich aber eine Frage. Vince sagt, dass nur ein einziger Satz pro Muskel ausreicht, um Muskelmasse aufzubauen. Doch im „Trainingsprogramm für Anfänger“ steht wiederum, dass man 3 Sätze pro Muskel machen soll.

Was stimmt jetzt? Kannst du mir hier weiterhelfen?

Besten Dank

Gruss Milo

Reply
Lukas

Hallo Thomas
Sehr gute Analyse über Vince DelMontes Buch.
Hab es mir auch zugelegt und darin zu lesen angefangen, doch jetzt frage ich mich ob das überhaupt das optimale Programm für mich wäre.
Bin Anfänger und hab 87kg bei einer Größe von 180cm. Ist es da vll. klüger einen andere Methode zu wählen hinsichtlich Vinces Ernährungsplan usw.?

Reply
Lukas

Tolle Analyse über das EBook.
Nur stellt sich mir jetzt die Frage ob es überhaupt für mich geeignet ist? Bin 180cm groß und wiege 86-87kg. Ist da die Methode von Mike Geary nicht optimaler für mich?
Danke schon mal

Reply
Rene B

Hallo Thomas

Ich bin 21 Jahre alt 193 cm groß und nur 67 Kilo schwer und würde gerne 15-20 Kilo zunehmen
 Ich bin am überlegen ob das Buch von vince für mich hilfreich ist ?

Reply
Max

Hallo,

hab auch eine Frage zum Programm von Vince.

Dort steht, dass man 3 Sätze mit jeweils 15 Wiederholungen und jeweils 30 Sekunden Pause dazwischen machen soll.
Dort steht auch, dass man das Gewicht erst erhöhen soll, sobald man alle 3 Sätze mit 15 Wiederholungen und den vorgeschriebenen Pausen schafft.

Ist das aber sinnvoll, weil ich schaffe im 1. Satz zwar 15 Wiederholungen, aber im 2. Satz nur mehr 10 und im 3. Satz 8-9 Wiederholungen.

Wenn ich dann soweit bin, dass ich im 3. Satz auch noch 15 Wiederholungen schaffe, würde ich meiner Meinung nach im 1. Satz ein Stück mehr als 15 Wiederholungen schaffen, was meiner Meinung nicht so sinnvoll ist, da ich da meinen Muskel nicht maximal reize..

Würde mich über eine Antwort freuen! 🙂

Grüße,

Max

Reply
Wolfy

Hi,
ist das Programm von Vince auch für
Vegetarier geeignet oder muss es Fleisch sein?

Reply
Dominique Dünzl

Lieber Thomas,

Ich lese gerade deinen Bericht über das Buch von Vince del Monte.
Ich bin eine Frau, 34 Jahre alt, mache seit 2008 Fitnesstraining und bin seit ein paar Monaten dabei mein Training umzustellen weil es einfach nicht so aussieht als würde sich in den letzten 2 Jahren viel verändern.
Allerdings möchte ich natürlich nicht optisch zunehmen sondern einfach noch mehr Fett verlieren und noch straffer werden.
Ist für mich das Programm von Vince geeignet?

Ich danke dir!
Viele Grüße Dominique

Reply
Thomas Bluhm

Hallo Dominique,

ja, das Programm ist auch etwas für dich!

Um nicht zu „massiv“ auszusehen, behalte deine Trainingsgewichte bei. Je mehr Gewichte du nimmst, desto mehr Muskeln wirst du zulegen. Indem du alles konstant hältst, kannst du deinen Muskelaufbau begrenzen.

Ich wünsche dir alles Gute und viel Erfolg 🙂

LG

Thomas

Reply
Julian

Heyho, weil ich es satt bin weiterhin so schmal zu bleiben (63kg bei 1,87m), ich habe mir auch das Programm von Vincedelmonte gekauft. Nun habe ich beim Kalorienrechner eine Summe von 4166cal, welchen Ernährungsplan soll ich dann umsetzen, den 4000er oder den 5000er. Bin gerade in meinem letzten Schuljahr und ich liege meiner Mutter nur ungern auf der Tasche, der 5000er Plan ist schon eine Menge Geld …Wäre super wenn mir jemand von euch weiterhelfen konnte, habe Delmonte zwar schon angeschrieben aber immernoch keine Antwort erhalten :(.

Reply

Leave a Reply: