5 beste Trainingspläne

Lade dir jetzt meine 5 besten Trainingspläne herunter und verbessere deinen Trainingserfolg (gratis pdf Download):


Hier anfordern »

Neujahrsgrüsse 2015 und Umgekehrter Vorsatz

Neujahr 2015

Vielen Dank für das tolle Jahr 2014 🙂

Ich wünsche dir ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2015!

Dieses Jahr wird DEIN bestes Jahr 🙂

Warum?

Weil ich einen kleinen, aber sehr wirkungsvollen Trick für dich habe, mit dem du aus losen Vorsätzen ECHTE Erfolge machst. Ich nenne diesen Trick den „Umgekehrten Vorsatz„.

Die meisten Vorsätze scheitern, weil man etwas mit Willenskraft tun muss, dass man normalerweise nicht macht.

Das beste Beispiel dafür ist: „Ich mache dieses Jahr mehr Sport!“ Das ist anstrengend und kostet Energie. Viel, viel einfacher ist folgendes:

Du fügst in deinem Leben nichts hinzu, wie beispielsweise beim Vorsatz Sport, sondern nimmst eine schlechte Gewohnheit weg.

Beispiele für „Umgekehrte Vorsätze“:

  • „Ich fahre zur Arbeit NICHT mehr mit dem Auto!“
  • „Ich esse ab 20.00 Uhr KEINE Schokolade mehr!“
  • „Ich trinke KEINE zuckerhaltigen Getränke mehr!“

Das sind kleine, kaum schmerzhafte und wenig aufwendige Dinge, die jeder umsetzen kann, oder? Aber genau deswegen sind sie so wirkungsvoll!

Wichtig beim „Umgekehrten Vorsatz“ ist, dass es nur 1 einziger ist. Alles andere ist viel zu viel und wird anstrengend, glaub mir 😉

Suche dir jetzt etwas heraus, dass du NICHT mehr machen möchtest und von dem du weißt, dass es einen positiven Einfluss auf dich haben wird, wenn du es NICHT mehr tust.

Mein Umgekehrter Vorsatz 2014:

Im Jahr 2014 war mein „Umgekehrter Vorsatz“: Ich trinke keine Cola Light mehr!

Ich wollte damit ausprobieren, wie mein Körper auf den Entzug von künstlichen Süßstoffen reagiert und welche gesundheitlichen Änderungen eintreten.

Du musst wissen, dass ich früher fast schon Cola Light süchtig war. Ich trank bis zu 3 Liter Cola Light am Tag.

In den ersten 3 Monaten hatte ich phasenweise ein sehr starkes Verlangen nach Cola Light und ähnlichen Produkten. Das hatte mich erschrocken und zu denken gegeben.

Lange Rede kurzer Sinn: Ich habe 12 Monate (das gesamte Jahr 2014) KEINE Cola Light, Pepsi Light oder sonstiges getrunken.

Spürbare, gesundheitliche Änderungen habe ich nicht festgestellt, aber etwas anderes: Beim ersten Schluck dieser Produkte im neuen Jahr war ich schockiert, denn meine ehemals geliebte Cola Light hat mir nicht mehr geschmeckt. Die Süße der Getränke war unangenehm.

Anscheinend haben sich meine Geschmacksnerven verändert und reagieren nun viel sensibler auf Süßes.

Ich habe mein Ziel erreicht und 2014 keine Cola mehr getrunken. Werde ich in 2015 wieder regelmäßig Cola trinken? Nein, denn durch den Verzicht auf Cola habe ich neue, gesundheitlich bessere Gewohnheiten aufgebaut.

Mein Umgekehrter Vorsatz 2015:

Mein „Umgekehrter Vorsatz“ in 2015 lautet: Kein Weizen mehr!

Unser heutiger Weizen ist häufige Ursache für viele, gesundheitliche Schäden. Wenn ich im Übermaß Weizen esse, bekomme ich unreine Haut und Magen-Darm-Probleme.

Ich bin gespannt wie sich der Verzicht auf Weizen auf meine Figur und meine Gesundheit auswirkt.

Wie lautet dein Umgekehrter Vorsatz 2015?

Wenn du es 2015 richtig ernst meinst, dann schliesse dich uns an und schreibe hier auf meinem Blog deinen „Umgekehrten Vorsatz“.

Trage unten im Kommentarfeld deinen „Umgekehrten Vorsatz“ ein und sei am Ende des Jahres stolz auf deine Resultate 🙂 (Natürlich kannst du deinen „Umgekehrten Vorsatz“ anonym teilen. Trage dazu im Feld „Name“ einfach „Anonym“ ein.)

Wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, dass Menschen, die ihre Ziele schriftlich fixieren UND öffentlich teilen, viel erfolgreicher sind.

Bleib gesund 🙂

Ich wünsche dir alles Gute

Beste Grüße

Thomas

1 Tipp gegen Bauchfett

Ich hatte Bauchfett, bis ich diesen einmaligen Tipp entdeckte

Du wirst erstaunt sein, wie einfach und schnell du einen flachen Bauch oder Sixpack bekommen kannst, ohne stundenlanges Training, ohne Pillen und ohne Bauchübungen.

Thomas Bluhm
 

Hey, ich bin Thomas. Ich bin lizenzierter Fitness Trainer, Autor und liebe seit 20 Jahren den Kraftsport, schwere Gewichte und seit kurzem auch Nespresso Kaffee :-) Hier auf meinem Blog teile ich mein Wissen und meine Erfahrung über Fettverbrennung und Muskelaufbau.

Click Here to Leave a Comment Below 64 comments
Thomas Bluhm

Ich werde 2015 KEINEN Weizen essen!

Das heißt, kein Weizenbrot, keine Weizenbrötchen, kein Weizengebäck und keine Lebensmittel, die Zusätze aus Weizen beinhalten.

LG

Thomas

Reply
Hans Joachim Lüpges

Ich nehme mir vor, dass ich nach 20 Uhr überhaupt nichts mehr esse, wenn ich Zuhause bin. Die Ausnahme sind Essen aus geschäftlichen oder privaten Gründen außer Haus, wobei ich die dann darauf beschränke, dass sie den Grundsätzen von „schlankr.de“ entsprechen.

Reply
armin

Ich liege 2015 dreimal weniger auf der Couch!
Ich bleibe 2015 weniger in der Wohnung!
Ich esse 2015 viel weniger Gekochtes.
Ich arbeite 2015 viel weniger.
Ich gebe 2015 weniger Geld aus.
Ich schreib 2015 dreimal weniger sinnlos lange Emails.
Ich schau 2015 weniger Fernsehen.
Ich mache 2015 weniger ernste dinge.
Ich bleibe 2015 weniger lange auf Abends, bleibe weniger lange liegen Morgens.
Ich mache nicht mehr Unordnung in Wohnung und Kopf.
Der Rest und diese Tipps hier von Thomas helfen mir zu einem schlanken Bauch und mehr Erfolg in Allem.
Danke und Liebe Grüsse
Armin

Reply
Moni

Hi
mein umgekehrter Vorsatz 2015 ist:
meine Liebe zur Schokolade drastisch zu reduzieren.

LG

Moni

Reply
Anonym

Ich gehe früh und rechtzeitig ins Bett!

Reply
Fabian Prell

Hey Thomas,

zunächst einmal wünsche ich Dir ein gesundes, neues Jarh!

„kein Weizen mehr essen“ finde ich ein gutes Ziel/Vorsatz. Du hast wahrscheinlich schon das Buch von Dr. William Davis „Weizenwampe“ gelesen oder? Ich bin gerade drüber und empfehle das Buch einmal zu lesen, ist sehr interessant obwohl der Weizen – so wie wir ihn kennen – schon sehr, sehr „böse“ dargestellt wird. Nun gut, da sollte sich jeder selbst ein Bild machen.

Mein Ziel in 2015 ist der Sixpack. Meine Challenge ist bereits mit weiteren Teilnehmern gestartet und das Fett schmilzt.

Bin gespannt….

VG
Fabian

Reply
Albert

ich werde 2015 nach 19.00 Uhr keine Süßspeisen mehr essen!

Reply
Anonym

Nichts mehr mit zucker essen und trinken.

Reply
Vincent

Ich werde 2015 nicht mehr als eine normale Portion Backwaren, (Brot, Kuchen usw.) pro Tag essen.

Ich werde 2015 auch weder Getränke mit Zuckerzusatz noch „Light“ Getränke mit künstlichem Zuckerersatz trinken.

Reply
Marie

Ich werde 2015 keine Schokolade mehr essen!!!!
Und wünsche allen ein gesundes neues Jahr 2015

Reply
Anna

Ich werde 2015 KEINEN raffinierten Zucker mehr essen.
ganz liebe Grüße

Reply
Yvonne

Ich werde 2015 nicht mehr nachts aufstehen und etwas kleines essen.

Reply
Elke

Ich werde 2015 nach 20 Uhr keine Kohlenhydrate mehr essen.

LG Elke

Reply
Ulrike

Ich esse 2015 keinerlei Snacks und Süssigkeiten nach dem Abendessen mehr!

Reply
Alexander

2015 werde ich an Werktagen nach 20 Uhr keinen Kaffee und Wein mehr trinken.
Das ist besser für den Geist und die Nachtruhe.

Reply
Anonym

Ich esse keine Kohlehydrate mehr und trinke keinen Alkohol!

Reply
Tina

Kein Weizen mehr, nee das nicht,aber abends keine kohlenhydrate mehr. Als ich auf Kur war hab ich drei Wochen auf Kohlenhydrate abends verzichtet und siehe da 2kg waren weg.Ich habe im letzten halben Jahr leider zugenommen ca 10 kg was ich mir nicht erklären kann. Also dranbleiben. Mein Sport wird mir regelmäßig dabei helfen und Aufwind geben.

Reply
Anonym

2015 – ähnlich Thomas, ich lasse Backwaren weg (Kuchen, Quiche, Kekse)!
Habe im Sommer 2014 die morgendlichen Croissants weggelassen mit phänomenalem Erfolg (man spart VIELE Kalorien und hat hinterher keinen Heisshunger) und seitdem mir erst bewusst gemacht, was in solchen Dingern drin steckt.
Noch verzichte ich nicht komplett auf Weizen, aber ersetze zunehmend durch Dinkel (der ist nicht genetisch verändert, gekreuzt, wie Weizen).
Toitoitoi allen
P.S. Mit 51 Jahren lohnt es sich echt ernährungstechnischen „Mist“ wegzulassen ;o)

Reply
Thomas Bluhm

Das ist super 🙂

Da man weniger Weizen isst, spart man sich somit unnütze Kalorien und nimmt gleichzeitig noch Stück für Stück ab.

Wünsche dir viel Erfolg

Beste Grüße

Thomas

Reply
Thomas Bluhm

Hallo Tina,

das ist ein guter, umgekehrter Vorsatz 🙂

Ich habe noch einen Vorschlag: Mache deinen umgekehrten Vorsatz noch konkreter, beispielsweise ab 18.00 Uhr keine Kohlenhydrate mehr. Oder du nutzt diesen Tipp: http://www.got-big.de/Blog/15-00-uhr-abnehm-tipp/

Beste Grüße

Thomas

Reply
Thomas Bluhm

Hi Alexander,

da hast du vollkommen Recht 🙂

Ich glaube durch das Weglassen des Weins sparst du noch etwas Kalorien am Abend und wirst das vielleicht sogar auf der Waage merken.

Beste Grüße

Thomas

Reply
Thomas Bluhm

Hallo Ulrike,

ich glaube diesen umgekehrten Vorsatz werde ich 2016 für mich nutzen 😉

Wünsche dir viel Erfolg 🙂

Beste Grüße

Thomas

Reply
Thomas Bluhm

Hallo Elke,

das ist ein toller, umgekehrter Vorsatz!

Ich wünsche dir viel Erfolg 🙂

Beste Grüße

Thomas

Reply
Thomas Bluhm

Hallo Yvonne,

ich wünsche dir viel Erfolg dabei 🙂

Wir sehen uns dann hier am 31.12.2015

Beste Grüße

Thomas

Reply
Thomas Bluhm

Hallo Anna,

wow, das ist ein richtig, tolles Ziel. So weit bin ich leider noch nicht.

Ich glaube, das wird deiner Gesundheit sehr gut tun und deiner Waage auch 🙂

Wünsche dir natürlich auch viel Erfolg

Beste Grüße

Thomas

Reply
Thomas Bluhm

Hallo Marie,

danke, dass du deinen umgekehrten Vorsatz hier mit uns teilst.

Dein Ziel ist toll!

Ich wünsche dir alles Gute und viel Erfolg 🙂

Beste Grüße

Thomas

Reply
Thomas Bluhm

Hallo Vincent,

deine Idee für den umgekehrten Vorsatz ist toll 🙂

Damit näherst du dich langsam an „keine Backwaren“ gut heran (wenn das dein Ziel ist…).

Wünsche dir viel Erfolg

Beste Grüße

Thomas

Reply
Thomas Bluhm

Hey,

super, umgekehrter Vorsatz 🙂

Bin gespannt, wie sich das Weglassen des Zuckers auf deine Gesundheit und Figur auswirkt. Ich freue mich, wenn du mir am 1.1.2016 hier Bericht erstattest.

Wünsche dir viel Erfolg

Beste Grüße

Thomas

Reply
Thomas Bluhm

Hallo Albert,

sehr guter, umgekehrter Vorsatz, den du sicher bald im Spiegel und bei deiner Gesundheit merken wirst.

Freue mich schon von dir zu lesen, was du dabei feststellst.

Wünsche dir viel Erfolg 🙂

Beste Grüße

Thomas

Reply
Thomas Bluhm

Hi Fabian,

danke 🙂 Wünsche dir auch ein gesundes, neues Jahr!

Du wirst lachen, aber genau dieses Buch habe ich auf meinem Schreibtisch zu liegen und wollte ich in den nächsten Tagen anfangen zu lesen.

Ich bin gespannt, wie sich das Weglassen des Weizens auf meinem Körper auswirkt.

Wünsche dir viel Erfolg bei deiner Challenge 🙂

Beste Grüße

Thomas

Reply
Thomas Bluhm

Hey 🙂

dazu habe ich hier noch einen LeseTipp für dich:
http://www.got-big.de/Blog/besser-schlafen/

Wünsche dir viel Erfolg

Gruß

Thomas

Reply
Thomas Bluhm

Hallo Moni,

wow, das ist ein ehrgeiziger, umgekehrter Vorsatz.

Kleiner Tipp von mir:

Mache deinen umgekehrten Vorsatz konkreter, beispielsweise „Ich esse ab 18.00 Uhr keine Schokolade“ mehr oder „Ich ersetze Schokolade“ durch gleichwertige Süßigkeiten.

Wünsche dir viel Erfolg 🙂

Beste Grüße

Thomas

Reply
Thomas Bluhm

Hallo Armin,

wow, sehr ehrgeizige Vorsätze.

Mein Tipp an dich: Suche dir deinen allerwichtigsten, umgekehrten Vorsatz heraus, der dein Leben nachhaltig verändern wird!

Wenn du nur 1 umgekehrten Vorsatz hast, denkst du leichter daran, wird er zur Gewohnheit und du wirst ihn schon fast garantiert erreichen 🙂

Wünsche dir viel Erfolg

Beste Grüße

Thomas

Reply
Thomas Bluhm

Hallo Hans Joachim,

das ist auch ein toller, umgekehrter Vorsatz 🙂

Würde mich freuen, wenn du uns deine Ergebnisse dann am 1.1.2016 hier mit uns teilst.

Wünsche dir viel Erfolg

Beste Grüße

Thomas

Reply
Mena Wagner

Hi Thomas
Ein schönes neues Jahr erstmal.

Durch deine Emails habe ich schon vieles gelernt und entdeckt

Nun, mein Ziel ab sofort ist nur noch bis 19 Uhr zu essen danach nur kaltes Wasser.
Plus Eiweiss shakes mit jedem Essen. Darauf bin ich schon ganz gespannt
Achja zu den Hanteln werde ich mich auch von nun an begeben

Alles gute Mena

Reply
Krimhild

2015 beginnt für mich mit der Reduzierung der
Kohlehydrate, Schokolade nur kleine Stücke und
mit viel Kakaoanteil. Alkohol brauche ich nicht!
Dafür viel Gemüse und Obst.Habe im letzten Jahr
schon vieles an meiner Ernährung geändert und
mein Doc war begeistert. Leider hat mich der
Süßigkeitenteufel wieder rechts überholt…:-)
Ein neuer Start und alles wird gut !!!

Reply
Manuel

Ich habe mir für 2015 vorgenommen meine PSMF Diät fortzuführen und das alles auf meinem Blog zu dokumentieren. Was hältst du von dieser Diät und hast du vielleicht selbst schon Erfahrungen damit gemacht? Ich bin jetzt in der fünften Woche und wirklich zufrieden mit dem Ergebnis.

Reply
Jürgen

Hi Tom,

mein umgekehrter Vorsatz für 2015:

Ich trinke KEIN kohlensäurehaltiges Mineralwasser mehr, sondern ersetze dieses mit stillem Mineralwasser bzw. „gut gereinigtes“ Leitungswasser mit einem Carbonit Wasserfilter von

Der Carbonit filtert u.a. organische Verbindungen, Kohlenstoffverbindungen wie auch Perfluorierte Tenside (PFT) aus dem Leitungswasser. Ebenso werden verschiedene Schwermetalle vom Carobonit entfernt. Dazu zählen Blei, Kupfer, Eisen. Zusätzlich filtert der Carbonit Wasserfilter Chlor und Chlorverbindungen, polare Pestizide, Herbizide, Insektizide, organische Pflanzenschutzmittel, Hormone sowie Medikamentenrückstände. Echt saubere Sache 😉

Herzliche Grüße aus Franken
Jürgen

Reply
Mr. Nike

Ich werde dieses Jahr NICHT mehr so viel (sinnlose) Zeit im Internet verhängen!

(absenden und ausloggen 🙂

Reply
Jens

hallo Thomas,
zuerst einmal alles gute für das neue Jahr.
Vielen Dank dafür,das du mir die Augen geöffnet hast.Ich bin mit 50 fit,und vitaler als je zuvor.Ich kenne tagsüber keine Müdigkeit mehr,und bin belastbar ohne Ende.Also,wenn ich meinen Lebensstyl so fortfahren kann,wie die letzten 4Monate,bin ich mehr als zufrieden.Nochmals danke für alles

Reply
Thomas Bluhm

Hallo Jens,

wow, danke für deine Nachricht 🙂

Wünsche dir weiterhin alles Gute und ein tolles Jahr 2015

Beste Grüße

Thomas

Reply
Thomas Bluhm

Hahaha… ich glaube das sollte ich ab und zu auch einmal beherzigen 😉

Gewisse Seiten kosten sehr viel Zeit…

Beste Grüße

Thomas

Reply
Thomas Bluhm

Hi Jürgen,

es mag komisch klingen, aber richtig sauberes Wasser schmeckt einfach wunderbar 🙂 (Stilles natürlich!)

Beste Grüße

Thomas

Reply
Thomas Bluhm

Hallo Manuel,

die PSMF Diät kenne ich persönlich gar nicht. Was ist das?

Beste Grüße 🙂

Thomas

Reply
Thomas Bluhm

Hallo Krimhild,

hahaha, ja der Süßigkeitenteufel war auch bei mir oft zu Besuch 😉

Wünsche dir viel Erfolg für 2015

Liebe Grüße

Thomas

Reply
Thomas Bluhm

Hallo Mena,

toller, umgekehrter Vorsatz 🙂

Wünsche dir viel Erfolg

Beste Grüße

Thomas

Reply
Jürgen

Hallo Thomas,
frohes neues 2015.

Mein Vorsatz für 2015.
Ich esse 2015 maximal 1 Scheibe Brot ( Weizen ) oder 1 Stück Kuchen ( Weizen, Zucker) pro Tag.

Grüße Jürgen

Reply
Alex

Hallo Thomas!

Ich werde 2015 ab 18:30 KEINEN Zucker mehr zu mir nehmen. Ausgenommen sind natuerlich gesunde Produkte mit einem geringen Anteil an Zucker, wie z.B. Eiweisspulver.

Viele Gruesse aus Irland,

Alex

Reply
peter

werde in zukunft auf zucker verzichten, moeglichst auch auf versteckten!

Reply
anonym

ich habe mir für 2015 vorgenommen abends nach dem Abendessen keine Süßigkeiten zu mir zu nehmen.

Reply
Gabriel

Hey, find die Aktion Mega stark von dir Thomas 😀
Also, ich werde 2015 „weniger“ Rauchen und auch aufhören..,
7kg. Gewichtszunahme ist mein Ziel was ich durch das Rauchen aufhören denke ich schaffen werde ;)) kleiner Erfolg
„Gesund zu nehmen“ ;DD sprich durch Hafer, Magerquark = Kalorienbombe :)))
Lg Gabriel ( wo ein Wille ist, ist auch ein Weg )
ps: wünsch euch allen Erfolg mit euren Zielen
pps: “ UND AB INS STUDIO “ ;-))

Reply
Eva-Maria

Hallo Thomas,
meinen Vorsatz werde ich mir noch gut überlegen – aber zunächst vielen Dank für all Deine Mails in 2014! Dadurch habe ich eine Menge gelernt, ein wenig schon umgesetzt und neue Ziele gesetzt!
Dir und Deinem Team weiterhin viel Erfolg.
Viele Grüße
Eva-Maria

Reply
Thomas Bluhm

Hallo Eva-Maria,

danke 🙂

Wünsche dir ein tolle, gesundes Jahr 2015.

Beste Grüße

Thomas

Reply
Thomas Bluhm

Hi Gabriel,

sehr tolles Ziel! Nicht zu rauchen ist immer gut!

Danke für die Blu(h)men 😉

Wünsche dir auch ein erfolgreiches, neues Jahr 2015

Beste Grüße

Thomas

P.S.: Wenn du etwas Hilfe beim Zunehmen brauchst, guckst du hier: http://www.got-big.de/Blog/wie-kann-ich-schnell-gesund-zunehmen-10-expertentipps/

Reply
Thomas Bluhm

Hey 🙂

super, umgekehrter Vorsatz. Du kannst ihn noch verbessern, wenn du etwas genauer wirst, beispielsweise: Ab 19.00 Uhr esse ich KEINE Süßigkeiten mehr.

Wünsche dir viel Erfolg

LG

Thomas

Reply
Thomas Bluhm

Hey Alex,

schön wieder von dir zu lesen 🙂

Dein umgekehrter Vorsatz klingt super! Ich stelle gerade fest, dass mein umgekehrter Vorsatz, keinen Weizen mehr zu essen, gar nicht so einfach ist und denke, dass es auch beim Zucker einen Herausforderung wird. Aber eine Herausforderung, die sich lohnen wird.

Beste Grüße aus Germany 🙂

Thomas

Reply
Thomas Bluhm

Hallo Jürgen,

danke, dass du deinen umgekehrten Vorsatz hier mit uns teilst 🙂 Er ist sehr gut!

Wünsche dir natürlich ganz viel Erfolg 🙂

Beste Grüße

Thomas

Reply
Thomas Bluhm

Hallo Peter,

wow, dein umgekehrter Vorsatz ist sehr ehrgeizig! Ich drücke dir die Daumen und wünsche dir viel Erfolg 🙂

Ich bin wahnsinnig gespannt auf deine Resultate. Du wirst sicher sehr beeindruckende Erfolge erzielen.

Beste Grüße

Thomas

Reply
Kerstin

Hallo Thomas,
mein Vorsatz für 2015 ist: keinen Weizen mehr.
Habe ich schon 2014 begonnen, ist gar nicht so leicht, da überall was drin ist, woran man nicht denkt.
Ansonsten danke für die vielen, vielen Tipps.
Es reicht, wenn man sich ein paar aussucht und die konsequent verfolgt.
Ein gutes und erfolgreiches Jahr wünsche ich dir.

Reply
Thomas Bluhm

Hallo Kerstin,

mir gefällt dein umgekehrter Vorsatz 🙂

Du hast Recht! Bereits am 3.1. habe ich umbemerkt Weizen gegessen. Trotz diesem „Ausrutscher“ bleibe ich weiter dabei und mich dich motivieren es auch zu tun 🙂 Ich habe jetzt schon ein besseres Hautbild bekommen.

Wünsche dir viel Erfolg

Beste Grüße

Thomas

Reply
Carola

Hallo, lieber Thomas,

Sehr schöne Idee!!!

Mein Vorsatz 2015 war:
„Ich verEINFACHe meine Ernährung“ 😉

Das heißt, ich lasse sämtliche Fabrik-Fertigprodukte weg, genieße nur noch das Beste vom Besten = möglichst regionale/saisonale frische Lebensmittel aus Bio-Anbau.
Esse nun viel roh, koche wenig und wenn schonend, verwende auch nur noch minimal Gewürze, dafür mehr Kräuter.
Zum Trinken gibt´s gefiltertes, energetisiertes Leitungswasser (hin und wieder aromatisiert mit Obst), Kräutertees. Bin nicht asketisch: Bei Kaffeelust wird ein echter Mokka gebraut, in Feierlaune gibt´s auch mal ein Glas Bier oder Wein.

Unterwegs ist das Alles manchmal echt schwierig, aber es geht immer irgendwie.
Und mir fällt zunehmend auf, dass mindestens 90% aller Waren im Supermarkt (auch in Bioläden) eigentlich nur mit vielen chemischen Zusätzen versehene Füllstoffe und keine „lebendige Nahrung“ sind…

Wünsche Dir und Allen hier und anderswo das Beste!
Herzlicher Gruß
Carola

P.S.: Dein Promo-Video (hab es ganz angeschaut) ist viel zu lang und sehr nervig. So ne typische US-Werbung…
Du kommst gar nicht auf den anfangs versprochenen Punkt, nämlich wie man schnell abnehmen/Bauchmuskeln antrainieren kann, sondern am Ende kann man dann halt Dein Programm kaufen. Angeblich heute noch zum Supersonderpreis… …
Diese Art Werbung schreckt echt voll ab. Mich und vielleicht auch tausende andere potenzieller Klienten.
Toll fand ich aber, dass Du jeden Kommentar auf FB dazu sehr freundlich und ausführlich beantwortet hast. Nur deswegen bin ich nun auf Deinem echt guten Blog gelandet.

P.P.S: Ich muss nicht abnehmen (BMI 22), aber mein Bauch, die Oberschenkel und mein Po könnten schon etwas mehr Spannung und Definition vertragen 😉

Reply
Jens

Hallo Thomas,

mein umgekehrter Vorsatz für 2015 ist „Ich lasse nicht mehr zu, dass mein innerer Schweinehund siegt.“.

Ich habe gemerkt, dass 2014 viel zu oft der innere Schweinehund gewonnen hatte. Sei es nun beim BWE-Training oder beim lernen. Ich will bis Mitte des Jahres (wohne an er Nordsee) endlich einen „strandtauglichen“ Körper haben und das hilft viel bei dem durchziehen des Vorsatzes.

Beste Grüße
Jens

Reply
Thomas Bluhm

Hallo Jens,

ein toller, umgekehrter Vorsatz 🙂

In schwachen Momenten schau einfach hier:
http://www.got-big.de/Blog/thema/motivation/

Viel Erfolg

Beste Grüße

Thomas

Reply
Thomas Bluhm

Hallo Carola,

ich musste etwas schmunzeln, als du „verEINFACHen“ geschrieben hast. Das muss ich mir auch immer wieder hinter die Ohren schreiben 😉

Wünsche dir viel Erfolg

Beste Grüße

Thomas

P.S.: Danke für deinen Verbesserungsvorschlag 🙂 Daran arbeite ich gerade!

Reply

Leave a Reply: