5 beste Trainingspläne

Lade dir jetzt meine 5 besten Trainingspläne herunter und verbessere deinen Trainingserfolg (gratis pdf Download):


Hier anfordern »

1 simpler und schneller Trick gegen Hunger

hunger

Ich habe das Ziel fest im Blick. Ich möchte Abnehmen und Fett verbrennen. Das ist der einfache Teil. Bei der Umsetzung wird es schwieriger, denn oft zerstört der berüchtigte Heißhunger jede Diät und löst qualvolle Schuldgefühle aus.

Hunger zu haben ist ein unangenehmes Gefühl. Hier spreche ich aus eigener Erfahrung. Wenn man Hunger hat, sich aber selbst verbietet etwas zu essen, steigt das Hungergefühl noch einmal um gefühlte 1000%.

Ich habe mich gefragt: „Muss man wirklich hungern, um effektiv Fett zu verbrennen?“ Die Antwort ist kurz und lautet: „Nein!“

Meine simple und einfache Lösung gegen Hunger ist: essen

Wenn du eine Diät hältst, um einen flachen Bauch oder ein Sixpack zu bekommen, dann ist Essen sehr wichtig! Warum, das erkläre ich dir jetzt in diesem Artikel:

Warum du etwas essen MUSST, wenn es dein Körper dir sagt?

Heißhunger entsteht in der Regel durch einen schnellen Abfall des Blutzuckerspiegels. Wenn du beispielsweise viel helles Brot, Obst oder Süßes isst, dann schnellt der Blutzuckerspiegel nach oben und nach kurzer Zeit genauso schnell wieder nach unten. Dieses auf und ab löst grob beschrieben das Verlangen nach Süßem aus.

Dabei ist Heißhunger nicht die Ursache, sondern die Folge eines falschen Ernährungsverhaltens.

Wenn man sich überwiegend nur von Kohlenhydraten ernährt, also viel Brot, Reis, Nudeln, Pommes, Obst, Pizza und Co isst, dann ist häufiger Heißhunger fast schon garantiert.

Nun, neben dem Heißhunger gibt es aus meiner Sicht noch den natürlichen Hunger. Dieser entsteht durch Blutzuckerschwankungen, Nährstoffmangel, einem leeren Magen, sowie vielen weiteren Faktoren (unter anderem auch Hormonreaktionen).

Die gute Nachricht ist, dass jeder dieser 3 Faktoren durch gezielte Nahrungsaufnahme gesteuert werden kann.

Krasse Blutzuckerschwankungen und damit Heißhunger lässt sich umgehen, wenn man in seine Mahlzeiten eiweiß -und fetthaltige Lebensmittel wie Fisch, Wurst, Käse oder Eier aufnimmt.

Es klingt paradox, aber man kann Hunger vom Essen bekommen. Wenn man dem Körper beispielsweise minderwertige Nahrungsmittel gibt (Fast Food, Fertigprodukte, verarbeitete Lebensmittel), dann kann der Körper die darin enthaltenen Nährstoffe nicht oder nur schlecht aufnehmen.

Man nimmt zwar Kalorien auf, aber der Körper erhält keine Baustoffe. So muss man immer mehr essen, um noch ausreichend Nährstoffe zu erhalten. Tja und je mehr man isst, desto mehr schlägt das auf die Hüften. Man bekommt einen dicken Bauch und kann im schlimmsten Fall krank werden.

Der letzte Punkt, ein leerer Magen, kann oft sehr schnell beseitigt werden. Ich trinke sehr gern Wasser mit Kohlensäure, um die so genannten Mechanorezeptoren im Magen anzusprechen, den Magen zu füllen und das Hungergefühl so zu stillen. Das ist leider nur eine vorübergehende Lösung. Die bessere Lösung wäre es regelmäßig kleinere Mahlzeiten zu essen. So erhält der Körper dauerhaft Baustoffe, der Stoffwechsel bleibt in Gang (besonders wichtig in einer Diät) und der Blutzuckerspiegel schwankt nicht ganz so stark.

Lass mich noch einmal kurz zusammenfassen:

Hunger bzw. Heißhunger entstehen durch eine falsche (Nährstoffmangel, Blutzuckerschwankungen) und zu geringe Nahrungsaufnahme (Blutzuckerschwankungen, leerer Magen).

Statt Maßnahmen zu ergreifen, die den Hunger beseitigen, sollte man sich fragen: Warum bekomme ich Hunger?

Du solltest die Ursachen herausfinden anstatt die Folgen zu bekämpfen.

Der Grund liegt oft in einem falschen Ernährungsverhalten. Es werden die falschen Nahrungsmittel gegessen. Ein Teufelskreis kann so entstehen.

Bei typischen Diäten wird einfach weniger gegessen. Der beste Beweis bin ich selbst, denn ich habe jahrelang den gleichen Fehler gemacht. Aber das, was gegessen wird, kann die Fettverbrennung beschleunigen oder blockieren. Kann Hunger erzeugen oder dauerhaft verhindern.

Wenn man Abnehmen und einen flachen Bauch haben möchte, dann sind zwei Dinge essentiell:

  1. Was du isst?
  2. Wie viel du isst?

Hunger ist eine Alarmreaktion des Körpers.

Dein Körper sagt dir, dass etwas fehlt. Die Folgen kennt sicher jeder. Man isst bei extremen Hunger wie ein Scheunendrescher.

Es muss aber nicht soweit kommen, wenn man die richtigen Nahrungsmittel in der richtigen Menge isst. Hier in diesem Video zeige ich dir, welche Nahrungsmittel gut und welche schlecht sind.

Du solltest (musst) also essen, um Hunger zu vermeiden und vor allem um deine Fettverbrennung anzukurbeln. Nachdem ich das realisiert habe, nahm ich rasant ab. Viel schöner war jedoch, dass ich keinen oder nur noch sehr wenig Hunger verspürte.

Ein völliger Widerspruch zur allgemeinen Meinung, denn viele Diäten sind Hungerdiäten. Clever gesteuert kann man mit der richtigen Nahrungsaufnahme Hunger vermeide, sehr schnell Fett verbrennen und was noch viel wichtiger ist, richtig leckere Dinge essen.

Bevor ich mich verabschiede, habe ich noch einen kleinen, aber feinen Tipp für dich:

Ernähre dich von Lebensmitteln, die es schon vor 1000 Jahren gab. Natürlich sollten diese Produkte unverarbeitet sein und am besten einzeln konsumiert werden. Das beste Beispiel sind Nüsse. So stellst du eine hochwertige Nahrungsaufnahme sicher, verspürst weniger Hunger und verbrennst rasant Bauchfett.

Beste Grüße

Thomas

1 Tipp gegen Bauchfett

Ich hatte Bauchfett, bis ich diesen einmaligen Tipp entdeckte

Du wirst erstaunt sein, wie einfach und schnell du einen flachen Bauch oder Sixpack bekommen kannst, ohne stundenlanges Training, ohne Pillen und ohne Bauchübungen.

Thomas Bluhm
 

Hey, ich bin Thomas. Ich bin lizenzierter Fitness Trainer, Autor und liebe seit 20 Jahren den Kraftsport, schwere Gewichte und seit kurzem auch Nespresso Kaffee :-) Hier auf meinem Blog teile ich mein Wissen und meine Erfahrung über Fettverbrennung und Muskelaufbau.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply:

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?