The 4-Hour Body von Tim Ferriss – Das Bodybuilding Buch schlechthin?!

The 4-Hour Body

The 4-Hour Body

Ich bin ein großer Fan des Buches „Die 4 Stunden Woche“ von Tim Ferriss. Er beschreibt wie man mit nur 4 Stunden Arbeitseinsatz pro Woche frei und unabhängig leben kann. Dass es funktioniert, beweist er selbst und führt in seinem Buch einige Beispiele an, wie jeder dieses Ziel erreichen kann.

Tim ist US-Amerikaner und hat es mit seinem Buch „Die 4-Stunden Woche“ auf die New York Times Bestsellerliste geschafft und ist nahe dran den Rekord des am meisten kommentierten Buches auf Amazon zu knacken, der bei knapp 1000 liegt.

Zudem ist er Kickboxweltmeister und Weltrekordhalter im Tango Tanzen.

Bevor er jedoch diesen Erfolg für sich verzeichnen konnte, war er Gründer der Firma Brainquicken.

Brainquicken verkauft ein Nahrungsergänzungsmittel zur Steigerung der geistigen Leistungsfähigkeit, die in diesem Zusammenhang auch die körperliche Leistungsfähigkeit erhöht (Leider ist es in Deutschland nicht erhältlich, um es zu testen. Nichtsdestotrotz versuche ich es zu bekommen 🙂 ).

Und genau hier entsteht die Verbindung zwischen Tim Ferriss, mir und meinem Bodybuilding 2.0 Blog. Tim ist bekannt für seine körperlichen Experimente. Unter anderem hat er es geschafft in nur 4 Wochen über 15kg Muskelmasse aufzubauen.

Tim Ferriss Muskelaufbau

Tim Ferriss Muskelaufbau Experiment

Unglaubliche Resultate für einen natural Athleten, die in der Bodybuilding Szene auf Ungläubigkeit stossen, jedoch absolut wahr sind.

Hier setzt sein neues Buch „The 4Hour Body“ an und geht noch ein Stückchen weiter.

Auf exakt 592 Seiten erklärt er wie du

  • schlanker
  • muskulöser
  • schneller
  • stärker

wirst.

4-Hour Body offizieller Trailer:

The 4-Hour Body gibt es vorerst nur in englischer Sprache und wird am 14.12.2010 aufgeliefert. Ich habe mir bereits ein Exemplar gesichert, dass laut Amazon, am 18.12.2010 bei mir eintreffen soll.

Wie der deutsche Titel oder das deutsche Cover für „The 4-Hour Body“ aussehen wird, steht noch in den Sternen. Ich denke mit „Der 4-Stunden Körper“ oder „Der 4-Stunden Body“ wird es mit Sicherheit auch bald eine deutsche Übersetzung geben. Wer sein erstes Buch gelesen hat, wird sicherlich auch an diesem seine helle Freude haben.

Vor allem „Bodybuilding Experten“ aus diversen deutschen Foren werden aus dem Kopfschütteln sicher nicht mehr herauskommen. Tim provoziert bewusst und schreibt nicht nur was theoretisch möglich ist, sondern testet es auch. Er beweist es und belegt seine Resultate.

Ich bin von seinem Wissen und seinen Fähigkeiten übererzeugt und freue mich schon das Buch „The 4-Hour Body“ in den Händen zu halten. Es wird mit Sicherheit neue Wege und Einblicke ermöglichen, Erfolge beschleunigen und einige Aha-Erlebnisse erzeugen.

Tim Ferriss ist kein Bodybuilder, schafft es aber dennoch innerhalb kürzester Zeit wahnsinnige Erfolge zu erzielen.

In seinem Buch beantwortet er Fragen wie…

  • Kann man sein Genetisches Potential in nur 6 Monaten erreichen?
  • Kann man mir nur 2 Stunden Schlaf pro Nacht leistungsfähiger sein als mit vollen 8?
  • Kann man mehr Fett verbrennen als ein Marathonläufer?

Wie Tim selbst beschreibt, ist „The 4-Hour Body“ weitaus mehr als nur ein neues Diät -oder Fitness Buch.

Diese Buch ist das Resultat obsessiven Strebens den eigenen Körper „zu knacken“ oder wie Tim es beschreibt zu „hacken“. Es basiert auf mehr als einem Jahrzehnt durchgehender Suche und beinhaltet die gesammelten Weisheiten und Erfahrungsschätze von Hunderten von Spitzensportlern, von Dutzenden von Doktoren und über tausende, spektakuläre Selbstexperimente.

Von olympischen Trainingscentren bis hin zu Schwarzmarkt-Laboratorien, von Silicon Valley bis Südafrika…

… Tim Ferriss beantwortet die lebensverändernde Frage:

Was ist die kleinste Veränderung, die man am Körper vornehmen muss, um das größtmögliche Resultat zu erzielen?

Oder besser formuliert: Mit welchen gezielten Einsatz kann ich maximale Erfolge erreichen?!

Tausende von Tests später entstand dieses Buch, dass diese Frage beantwortet. Nicht nur für Männer, sondern auch für Frauen.

Vom Fitness Studio bis ins Schlafzimmer, The 4-Hour Body beinhaltet alles, und was noch wichtiger ist, es funktioniert.

Du wirst in weniger als 30 Minuten lernen…

  • Wie du mindestens 2,5 bis 5kg (oder über 50kg) mit kuriosen Kombinationen verschiedenster Nahrungsmittel und sichere, chemische Cocktails abnimmst
  • Wie du den Fettaufbau während „Faulenzertage“ vermeidest (beispielsweise zu Weihnachten, im Urlaub oder an Wochenenden)
  • Wie du deine Fettverbrennung um 300% mit einigen Packungen Eis steigern kannst
  • Wie Tim über 15kg Muskeln in nur 28 Tagen aufgebaut hat, ohne Steroide und mit einer Trainingszeit von  INSGESAMT nur 4 Stunden
  • Wie du mit nur 2 Stunden Schlaf pro Tag auskommst und trotzdem voll erholt bist
  • Wie du einen Orgasmus bei einer Frau erzeugst, der 15 Minuten anhält
  • Wie du deine Testosteronproduktion verdreifachst und die Sperma-Menge verdoppelst
  • Wie du es schaffst in nur 12 Wochen von 5 Kilometer Laufen auf 50 Kilometer zu kommen
  • Wie du dauerhafte Verletzungen endlich heilst
  • Wie du in nur 6 Monaten mehr als 75kg an Trainingsgewicht draufpacken kannst
  • Wie du für einen Strandurlaub mit nur einem einzigen Krankenhausaufenthalt bezahlst

Und das ist nur die Spitze des Eisberges, so die Beschreibung auf Amazon.com, wo du „The 4-Hour Body“ für nur 16,20USD bestellen kannst. Der vollständige Titel lautet: The 4-Hour Body: An Uncommon Guide to Rapid Fat-Loss, Incredible Sex, and Becoming Superhuman: The Secrets and Science of Rapid Body Transformation

Mehr als 50 Themen werden behandelt, die alle reale Experimente beinhalten, manche sogar mit mehr als 200 Testobjekten.

Du brauchst keine bessere Genetik oder mehr Disziplin. Was du brauchst sind sofortige Resultet, die dich zwingen weiterzumachen.

Und das ist genau das, was The 4-Hour Body dir bieten wird.

Noch einige Einzelheiten über Tim Ferriss selbst:

Timothy Ferriss wurde von Fast Company nominiert als „Most Innovative Business People of 2007“ (Innovativste Geschäftsperson 2007). Er ist Autor der „4-Stunden Woche“, ein Buch, dass Platz 1 der New York Times Bestseller Liste, der Wall Street Journal Bestseller Liste und BusinessWeek Bestseller Liste wurde. „Die 4-Stunden“ Woche wurde in über 35 Sprachen veröffentlicht, unter anderem auch in Deutsch.

Das „Wired Magazine“ bezeichnete Tim als „The Superman of Silicon Vally“ für seine Manipulationen mit dem menschlichen Körper. Neben seinen Weltrekorden und Weltmeistertiteln ist er noch Gast Dozent an der Princeton University und Fakultätsmitglied an der Singularity University.

Wenn er mal nicht als menschliches Versuchstier experimentiert, dann spricht er noch zu diversen Organisationen. Von Nike bis zur Harvard School of Public Health.

Hinweis:

Die Buch-Beschreibung habe ich von Amazon.com übernommen. Mehr Informationen zu Tim Ferriss, zu seinem neuesten Buch „The 4-Hour Body“, sowie über Tim selbst findest du in seinem Blog: http://www.fourhourworkweek.com/ (Hier habe ich auch seine Bilder übernommen)

Mehr Informationen zum Buch, sowie Fotos der Experimenten und Gratiskapitel gibt es auf der offiziellen Seite: http://www.fourhourbody.com/

Zusammenfassend:

Tims Buch „The 4-Hour Body“ (Der 4-Stunden Körper) wird das interessanteste Buch zum Thema Muskelaufbau oder Fettabbau werden, dass es gibt. Die Verwandtschaft zum Bodybuilding ist groß, sodass einige Profis sicher noch eine Menge aus Tim Experimenten lernen werden.

Ich freue mich schon riesig auf den Inhalt und die Umsetzung einige seiner Experimente, die ich natürlich hier im Blog mit dir teilen werde.

Keep on Pumpin

Thomas

1 Tipp gegen Bauchfett

Wie du sicher bis zu 1kg pures Bauchfett pro Woche lösen und ein Sixpack aufbauen kannst, erfährst du auf der folgenden Seite. Klicke auf das Bild, um mehr zu erfahren:

Banner 26 neu Du wirst erstaunt sein, wie einfach du einen flachen Bauch bekommen kannst. Selbst ohne Training und zu 100% natürlich.

In 7 Tagen zum flacheren Bauch

Klicke auf den grauen Button, um den Kurs für einen flachen Bauch jetzt kostenlos anzufordern, solange er noch erhältlich ist:


Jetzt gratis Kurs anfordern >>
Click Here to Leave a Comment Below 35 comments
Okan

das ist ja mal richtig geil! 😀
kannst du uns auch bescheid sagen, wenn die deutsche version draußen ist? 😀

Reply
Thomas von GOT BIG

Hallo Okan,

ich werde selbstverständlich ausführlich über das Buch berichten.
Freue mich schon sehr darauf.

Gruß

Thomas

Reply
Marc R

rofl, wie lange bist du schon dabei?

Und du lässt dich vom Marketing immer noch beeindrucken? Lächerlich.

Schau dir mal Anaconda an, vielleicht ist das was für dich.

Reply
Thomas von GOT BIG

Hallo Marc,

danke für deine Kritik.

Ich lerne gern dazu und halte Tim Ferriss für eine Vordenker.

Sein Marketing ist ohne Zweifel gut, jedoch lügen seine Zahlen und Ergebnisse nicht. Bewusst provokant veröffentlicht er unglaubliche Resultate und wie ich in diesem Artikel bereits geschrieben habe, wird das Buch für viel Aufmerksamkeit und Kritik sorgen. Du bist der Beweis 😉

Ich stehe hinter seinen „Behauptungen“ oder „Erfolgen“, da er sie belegen kann.

Sein erstes Buch hat mich begeistert, genauso wie seine Artikel auf seinem Blog http://www.fourhourworkweek.com und diverse Interviews.

Selbst wenn die knapp 15€ für das Buch aus dem Fenster geworfen sein sollten (wovon ich überhaupt nicht ausgehe), habe ich etwas dazu gelernt und das ist mir das Wichtigste.

Ich möchte den Aussagen im Buch auf dem Grund gehen und das kann ich nur, wenn ich es gelesen habe. Erst dann kann ich sagen, ob es Schwachsinn ist oder einfach nur genial.

Und ich kann mir nicht vorstellen, dass Tim Ferriss sich die Mühe macht, um Halbwissen oder Unwahrheiten zu veröffentlichen.

Kritik ist angebracht, jedoch nur, wenn man das Buch gelesen hat und seine Experimente widerlegen kann.

Ich verbleibe mit sachlich neutralen Grüssen

Thomas 🙂

Reply
Emmanuel

@Okan – Die deutsche Ausgabe soll im Mai 2011 erscheinen.
Wer des englischen mächtig ist kommt also ein ganzes halbes Jahr früher in den Genuß(?) dieses Buches. 😉

Reply
Thomas von GOT BIG

Hallo Emmanuel,

danke für den Hinweis.

Woher hast du diese Information? Würde mich freuen mehr zu erfahren.

Gruß

Thomas

Reply
Emmanuel

Habe etwas gestöbert und dann bei amazon die deutsche Version gefunden. Da die aber auch erstmal übersetzt werden will hat der Verlag als Erscheinungstermin Mai 2011 angegeben.

Reply
Thomas von GOT BIG

Hi Emmanuel,

danke dir für den Hinweis 🙂

Wobei das Cover nicht wirklich attraktiv ist und die Seitezahl unter dem Original liegt. Ich denke, das wird sich noch ändern.
Mich wundert nur, dass das Buch bereits in Deutschland veröffentlicht ist.

Für aller hier noch einmal der Link zur Deutschen Ausgabe:
http://www.amazon.de/4-Stunden-K%C3%B6rper-ges%C3%BCnder-attraktiver-minimalem-erreichen/dp/3570501329/ref=sr_1_8?ie=UTF8&s=books&qid=1291290398&sr=8-8

Gruß

Thomas

Reply
Felix

Absolut genial!!! Ferris ist einfach ein Genie, vor allem was Marketing angeht. Der Mann ist ein Motivator, ein Quer- und Vordenker und vor allem ein Macher! Wer auf so vielen Bereichen Erfolg hat, hat es auch verdient, mit seinen Büchern dicke Kohle zu scheffeln 🙂

Werde mir die englische Version auf jeden Fall auch holen und bin unheimlich gespannt!

Reply
Mike

Der Ferris Hype fängt langsam an zu nerven. Ok, die 4-stunden Woche war ganz gut (abgesehen von dem Fakt, dass man den rein biographischen Inhalt auch mit der Hälfte der Seitenanzahl rüberbringen hätte können). Der 4 Stunden Body ist auch overrated. allein die vielen amazon reviews beweisen doch, dass etwas nicht stimmt. Mein Tipp: Lest euch lieber die Reviews durch die NICHT 5 Sterne haben… Übrigens, für absolute Anfänger ist es Ok, aber etwas Revolutionäres werdet ihr in dem Buch nicht finden…

Reply
Thomas Bluhm

Hallo Mike,

ich habe das Buch „The 4-Hour Body“ letztes Wochenende erhalten und bin auf den ersten Blick begeistert. Ein wirklich riesiges Buch.

Der Inhalt wird zeigen, was das Marketing verspricht.
Ich denke nicht, dass es Tim Ferriss nötig hat seine Reviews zu manipulieren. Er ist ein genialer Vordenker und bricht mit Konventionen, wie auch in seinem ersten Buch.

Ich bin und bleibe Ferriss Fan und bilde mir gern selbst eine Meinung.

Dass ein Buch nicht jeden zufrieden stellen kann, sollte klar sein und wer sich auf das Negative konzentriert, wird Negatives finden.

Daher finde ich es schade, dass du, ohne das Buch „The 4-Hour Body“ gelesen zu haben, negativ eingestellt bist.

20€ für ein derart umfangreiches Buch, stellt mit Sicherheit keinen Scherz dar, wenn es (wovon ich nicht ausgehe), schlecht sein sollte.

Beste Grüße

Thomas

Reply
Thomas Bluhm

Hallo Felix,

ich bin ganz deiner Meinung, wobei ich jedoch denke, dass es Ferriss egal ist, wie viel er mit dem Buch umsetzt. Er möchte Werte schaffe und Kohle allein ist nicht Sinn und Zweck des Lebens. Wenn du „Die 4-Stunden Woche“ gelesen hast, dann weißt du wovon ich rede 🙂 Wie ein Millionär leben, aber keiner sein…

Ich freue mich schon das Buch zu lesen.

Gruß

Thomas

Reply
M@tze

„Ich denke nicht, dass es Tim Ferriss nötig hat seine Reviews zu manipulieren. Er ist ein genialer Vordenker und bricht mit Konventionen, wie auch in seinem ersten Buch.“

Hallo Thomas,

na dann schau mal in sein Blog, wo er Preise auslobt fuer die Leute, welche sein Buch kaufen und bewerten:

Das Buch hatte (laut den Kommentaren) ueber 100 5 Sterne Bewertungen unmittelbar nach Veroeffentlichung und ueber 1000 Reviews insgesamt. Mittlerweile hat Amazon die Meisten wieder geloescht, es sind nur noch 275. Mike hat schon Recht, wenn er sagt dass es aufschlussreicher ist die 1 Stern Reviews zu lesen …

Ich will das Buch nicht schlecht machen, aber wenn ich schon Saetze lese wie:

„Putting ice packs on your upper back and neck (as Ferris recommends) will „increase fat loss 300%.“

dann kann ich mir den restlichen Inhalt vorstellen. Und das GOMAD Prinzip ist auch schon lange bekannt, da nimmt man zwar zu aber sicher nicht hauptsaechlich Muskeln.

Na ich bin schonmal auf Deine detaillierte Bewertung gespannt, wenn Du mit dem Buch durch bist.

Gruss, M@tze

Reply
Fabian

Hey Thomas,
also ich hab das Buch jetzt auf Englisch zu einem kleinen Teil gelesen und bin auch echt begeistert! Hauptsächlich habe ich die Kapitel über die rapide Muskelzunahme und über den 15min Orgasmus mir mal näher angesehen, konnte aber leider wegen der englischen Sprache nur die Hälfte verstehen. Ich glaube an die Effizenz (Warum auch nicht?! Als Mike Mentzer sein Heavy Duty Training vorgestellt hat, haben bestimmt auch viele behauptet, dass das alles nur Geldmacherei sei)!
Ich freue mich schon auf die deutsche Version des Buches, würde aber auch gerne deine Meinung zu dem Buch hören, sobald du es gelesen hast.

Reply
Thomas Bluhm

Hallo Fabian,

finde ich klasse, dass dich das Buch interessiert.

Ich hoffe, dass hier kein falscher Eindruck entsteht, dass das Buch aus der Absicht heraus geschrieben wurde Geld zu machen. Geld ist das Benzin was die Wirtschaft am Laufen hält, da stimmst du und stimmen mir sicher andere Leser auch zu, doch ich möchte noch einmal betonen, dass es Tim mit Sicherheit egal ist, wie viel er damit verdient und es einzig und allein sein Ziel war dir und allen anderen zu helfen den eigenen Körper besser zu verstehen und mit minimalem Aufwand maximale Erfolge zu erreichen.

Er hat über 10 Jahre an Selbstexperimenten (teilweise echt krasses Zeug) investiert, um uns jetzt diese Erfahrungen zu ersparen. Er hat echten Wert geschaffen, eine Abkürzung und ich denke, dass über 500 Seiten für 20€ mit Sicherheit keine „Geldmacherei“ sind.

Wenn darin nur ein einziger Satz vorhanden ist, der dich 5 Jahre an Zeit erspart, was wäre dir das Wert? Mir eine ganze Menge 🙂

Ich habe schon mehrere tausend Euro investiert, um mich persönlich weiterzuentwickeln, mein Unternehmen oder für mein Studium.

Mein Ziel, genau wie das von Tim, ist es zu helfen. Wege abzukürzen, schneller, effektiver und effizienter zu sein. Daher betreibe ich diesen Blog und habe meine Produkte erstellt/entwickelt.

Fabian, wie du sicher gemerkt hast, mag ich das Wort „Geldmacherei“ nicht besonders. Es ist für mich ein negativ behafteter Ausdruck, den ich mit dem Gegenwert, den Tim bietet, nicht einfach im Raum stehen lassen wollte und möchte zum Ausdruck bringen, dass Tim wirklich was cooles auf die Beine gestellt hat.

Ich werde mich in der nächsten Woche mit dem Studium des Buches „The 4-Hour Body“ beschäftigen und einen ausführlichen Review hier schreiben.

Beste Grüße

Thomas

Reply
Thomas Bluhm

Hallo Matze,

ein genialer Marketing Schachzug, um sein Buch auf die Bestsellerliste auf Amazon nach ganz vor zu bringen.
Da war mit Sicherheit ein wenig Ego dabei und mit absoluter Sicherheit ein „Lifehack“ Experiment.

Ich habe das Buch JETZT noch nicht gelesen, verspreche mir aber einige Ideen beziehungsweise Anregungen, wie man etwas schneller/effizienter machen kann, so der Untertitel es verspricht.

Ich denke nicht, dass er das Rad neu erfinden wird. Muskelaufbau und Fettabbau sind und bleiben nun einmal Dinge, die grundlegenden, biologischen Gesetzen unterliegen.

Gruß

Thomas

Reply
fly

hey thomas, hast du das buch inzwischen gelesen?
ich frage mich gerade warum du dem buch gegenüber so positiv eingestellt bist, ohne es durchgelesen zu haben.
tim’s marketing ist schlicht und ergreifend genial. das ist seine wahre stärke und da macht ihm auch niemand etwas vor. dann hört es aber ganz schnell wieder auf.

er mischt ein süppchen aus einem fünkchen wahrheit und spektakulären versprechen. das weckt falsche hoffnungen und sorgt für verkaufszahlen.
so funktioniert die fitness industrie seit jahren. an echter information sind die wenigsten interessiert (auf grund geringen gewinnpotentials).
während geld zu machen an sich nicht verwerflich ist, bringt dient es leider oft nicht der wahrheitsfindung.
jeder der etwas ahnung von training und ernährung hat, sollte sich von solchen quacksalbern nicht blenden lassen.

vielleicht finden sich einige couchpotatoes, die bei seinem schreibstil anbeißen. er wird die fälle finden, die dramatische erfolge verzeichnen. (und entsprechend vermarkten^^)vielleicht kann man ihm das als verdienst anrechnen.
für den athleten mit anspruch, ist das ganze buch gequirlte scheiße 😉

Reply
Thomas Bluhm

Hallo Fly,

anhand deiner Worte gehe ich einfach mal davon aus, dass du das Buch hier NICHT gelesen hast oder?!

Warum halte ich zu Tim und seinem Buch?

Weil bereits sein erstes Buch „Die 4-Stunden Woche“ mein Leben positiv beeinflusst hat und ich aus diversen Interviews, Videos und Dokumentationen seine klare Denkweise faszinierend finde. Ich vertraue ihm und es müsste meiner Meinung nach mehr Menschen seines Kalibers geben, die die Welt positiv auf den Kopf stellen.

Ich habe bereits die ersten 100 Seiten gelesen und bin begeistert!
Tim bestätigt, was Bodybuilder schon lange wissen. Er räumt mit Mythen auf und erläutert, wie man mit den minimalsten Mittel einen maximalen Effekt zu erzielt (Minimum Effective Dose).

NEIN, er erfindet das Rad nicht neu, sondern er gibt vielmehr einen Gesamtüberblick. Für Beginner und Profis.

Alle seine Aussagen zum Buch sind zu 100% wahr. Hunderte Case Studies, über 1000 Bluttests (Angabe aus dem Buch) und diverse Testimonials beweisen das.

Dieses Buch mit über 500!!! Seiten hat gerade einmal 20€ gekostet. Wenn dort nur eine einzige Information ist, die dich in deinem Leben weiterbringt, die dich aus der Stagnation holt oder deine Denkweise grundlegend zum Positiven ändert, was wäre dir dieses Buch dann wert?

20€ ist ein lächerlicher Preis und ich glaube, wenn du Tim kennst (aus seinen Büchern, Videos etc.), dann weißt du, dass er es keineswegs nötig hat wegen dem „Geld“ dieses Buch zu schreiben.

Er schrieb dieses Buch aus persönlichem Interesse und es ist KEIN Ratgeber mit aufbereiteten Informationen aus Wikipedia.

Alle pauschalen Aussagen, die es zu Muskelaufbau, Fettabbau oder sonstigen Sportarten gibt, hinterfragt er und versucht einen leichten Weg zu finden, wie man mit minimalem Einsatz maximale Erfolge erzielt!

Ich habe ja bereits im Artikel geschrieben, dass dieses Buch kontrovers sein wird.

Eine Tatsache, die ich jedoch nicht akzeptieren kann ist, wenn jemand pauschale Aussagen zum Buch trifft und es noch nicht einmal gelesen hat.

Jeder entscheidet selbst, wie er auf Marketing reagiert.

Meine Grundprinzipien lauten:
-Bilde dir selbst eine Meinung
-Sei offen für Neues und verbessere dich jeden Tag

Ich hoffe dich und vielleicht auch alle anderen Zweifler etwas zum Nachdenken angeregt zu haben.

Fly, wenn du weiterhin auf deine Meinung bestehst, dann ist das vollkommen ok für mich.

Alle anderen Leser des Buches (die das Buch wirklich gelesen un /oder angewendet haben), können gern ihre Meinung hier äußern.

Vielleicht schaffe ich es ja Tim zu einem Interview zu bewegen. I do my very best 🙂

Ich wünsche maximale Erfolge

Thomas

Reply
Dominik

Ich habe das Buch (an)gelesen.

Es ist größtenteils unbrauchbar und suboptimaler Kram. Er hat laut eigener Aussage seine selbstgesteckten Ziele nicht errreicht (z.b. 500 lbs Deadlift) sondern sich verletzt.

Es gibt viel besseres, warum nicht zu den Arbeiten von Zatsiorsky, Lyle Mcdonald, Alan Aragon, Martin Berkhan, Mel Siff etc. greifen.

Desweiteren sind auch kontraproduktive „Informationen“ enthalten wie bspw. Früchte oder Milchprodukte zu meiden, wobei die Studienlage und praktische Erfahrung bei kontrollierten Variablen eben dagegen sprechen.
Seine Beweisführung besteht in eben unkontrollierten Selbstexperimenten. Wenn ich 500 kcal in Form von 1 L Fruchtsaft zu meiner Ernährung hinzufüge (wohlgemerkt nicht ersetze) und dadurch fetter werde, womit meine Blutwerte sich zwangsläufig verschlechtern, bedeutet dies NICHT was Herr Ferris daraus schlussfolgert.

Es ist Entertainment.

Reply
Thomas Bluhm

Hallo Dominik,

danke für deine Kritik.

Mir fällt eine generell negative Grundhaltung zu Tims Buch auf. Nicht nur bei dir, sondern allgemein.

Verstehe ich gar nicht, denn seine Ansätze sind echt cool.

Ich versuche seine Selbstexperimente auch umzusetzen und bin gespannt, was sich ergibt. Freue mich schon darauf.

Gruß

Thomas

Reply
Dominik

Negative Grundhaltung, weil sein Marketing aus Lügen bzw. Irreführungen besteht > 28 Tage für 34 lbs. Muskeln bspw. Desweiteren gibts halt viel bessere, ehrlichere Quellen und er hat sich auch nicht tief in die Materie begeben, sonst hätte er erkannt, dass das meiste was er als revolutionär anpreist nicht nur ausprobiert, sondern sogar ausgiebig erforscht wurde (bspw. HIT Style Training s.u.a. in Kriegers Meta Review).

Und wenn du jmd. überzeugen möchtest würde es nebenbei bemerkt mehr bringen, zumindestens auf meine (bzw. kritische) Punkte einzugehen (und die dann zu widerlegen 😉 ), da man dich ansonsten nur als sturen Opponenten erfasst. Zumindestens das Erwähnen der negativen Seiten macht deine Argumentation schon glaubwürdiger.

Siehe auch: http://www.dokeefe.net/pub/OKeefe03Alta.doc

Reply
Thomas Bluhm

Hallo Dominik,

ich bin bewusst nicht auf deine Argumente eingegangen, um eine hitzige Diskussion zu vermeiden.

Jeder soll sich seine eigene Meinung zum Buch machen. Ich für meinen Teil (ich denke das wissen jetzt alle 😉 ) bin ein Fan vom Buch und von ihm allgemein.

Ich ein sturer Opponent? Willst du mich aus der Reserve locken?
Ja, ich bin ein Opponent, aber nicht stur. Ich habe über deine Worte nachgedacht: „Soll ich jetzt Gegendruck erzeugen und meine Meinung halten oder nachgeben?“.

Du scheinst dich sehr sehr intensiv mit einigen seiner Themen zu befassen. Deine Studien kenne ich alle nicht, auch nicht die Autoren. Hey, nobody is perfekt 😉

Und das gleiche kann man von Tim´s Buch auch sagen. Er sagt, dass er kein Wissenschaftler oder Arzt ist. Ich denke, dass das zu viel erlangt wäre.

Kritik ist selbstverständlich erlaubt und ich finde es super, dass du so scharfe Gegenargumente hast. Leider kann ich dazu nicht viel sagen, da ich deine Autoren/Studien/Quellen/Wissensstand nicht kenne. Auch habe ich noch nicht alles gelesen.

Sicher übertreibt er etwas (er wiegt seinen „Poo“) und geht nicht ganz wissenschaftlich vor (ändert zu viele Variablen auf einmal), doch man muss ganz klar festhalten:

Das Buch regt zum Nachdenken (zur Diskussion) an. Und ich bin mir sicher, dass jeder Beginner, jeder der Abnehmen oder sich verbessern möchte aus diesem Buch mindestens eine Sache für sich mitnimmt.

Da du sehr viel Wissen und Erfahrung hast, stellt dieses Buch nichts Neues für dich dar oder ist an manchen Ecken nicht ganz rund. Doch einige Punkte sind für mich neu und daher habe ich dieses Buch auch gekauft. Ich möchte es nicht lobpreisen, sondern bin ehrlich davon überzeugt.

Nicht nur das Wissen, sondern auch seine praktischen Anleitungen, der Humor und seine Denkweise gefallen mir 🙂

Dass einige Infos alter Hut sind, war mir im Voraus klar, doch darum gehts mir nicht. Mir gehts darum, dass ich etwas für mich dazu lerne, neue Ideen sammle und etwas für mein Leben übernehme, denn…

… nicht angewandtes Wissen, ist nutzloses Wissen!

Hhm Mist, jetzt habe ich doch eine Diskussion angeleiert 😉

Kleiner Spaß …

Wie gesagt, es soll sich jeder seine eigene Meinung zum Buch bilden. Meine habe ich, du hast deine Dominik. Die persönliche Sichtweise entscheidet dann, welche Seite ein Interessent wählt.

Ich hoffe, ich habe mich geschickt aus der Affäre gezogen und verbleibe mit ….

Besten Grüßen

Thomas

P.S.: Ich denke, ich bin doch eher Philantroph 😉

P.P.S.: Dominik, danke für das Paper zur Persuasion. Ich glaube du bist auf irgendeinem Gebiet wissenschaftlich unterwegs (Beruf) oder?

Reply
fly

Hallo Thomas,

ich würde nichts über dieses Buch sagen wenn ich es nicht an(gelesen) hätte. Bin ungefähr gleich weit gekommen wie du und dann ist mir die lust vergangen.

erst einmal finde ich es lobenswert wie ehrlich du deinen wissensstand vertrittst und bemüht bist eine hitzige diskussion zu vermeiden.

deine meinung dass ein anfänger die ein oder andere nützliche information aus diesem buch zieht, kann ich sogar noch teilen. aber ich finde man darf die ansprüche ruhig etwas höher ansetzen.
ich hätte mir erhofft, dass ein man wie ferriss sich einen wirklichen experten an land zieht (zb. die von dominik genannten) und endlich einmal marketing mit guter information verbindet.

-wer behauptet, dass der gewichtsverlust stoppte, da die morgendliche eiweißeinnahme nicht passte

-wer früchte aus der diät verbannt, auf grund von der undifferenzierten fruktose hysterie

– der tatsächlich einige Nahrungsergänzungsmittel und Eisbäder als strategie zum abnehmen anpreist.

– utopische muskelzuwachszahlen angibt

– ….
die liste kann noch lange weiter geführt werden.

…verspielt sich einfach die glaubwürdigkeit.
für den fortgeschrittenen bietet das buch nichts nützliches und der anfänger ist zwar erstmal begeistert, schnell aber enttäuscht, da er die wunderergebnisse nicht erreicht.

Reply
Thomas Bluhm

Hallo Fly,

das ist ganz klar Marketing 🙂
Vielleicht sogar ein Tick zu viel gewesen, denn „Otto-Normal-Verbraucher“ orientiert sich an den Superergebnissen und vergisst dabei verschiedene Faktoren oder auch die Investition, die dafür nötig sind.

Ob es alles Quark ist, muss jeder für sich entscheiden. Auf den ersten Blick hört es sich komisch an, aber dafür ist Ferriss bekannt. Auch dafür, dass er Grenzen überschreitet, die nicht ganz „sauber“ sind.

Trotz oder gerade weil er diese Ergebnisse erreicht hat, macht es das Buch so interessant. An seiner Glaubwürdigkeit zweifle ich nicht.

Das Rad kann nicht neu erfunden werden, man kann es aber anders betrachten 🙂

Ich werde einige Dinge aus dem Buch selbst mal testen und schauen, wie sich einiges umsetzen oder für mich persönlich verbessern lässt.

Selbstverständlich werde ich hier darüber berichten.

Gruß

Thomas

P.S.: Ich habe Ferriss Team angeschrieben, um ihm für ein Interview zum deutschen Release seines Buches „The 4-Hour Body“ zu interviewen. Laut Aussagen seiner Assistentin wird das jedoch vor März nix. Ich bin gespannt .-)

Reply
Malte

Hi,
ich wollte nur mal dadrauf hinweisen, das Tim das Buch als Experimentierbuch veröffentlicht hat. Er möchte mehr Leute anregen mit ihrem Körper zu experimentieren und gesünder zu leben.
Außerdem sagt er, dass die Übungen und Tipps die er gibt nicht 100% richtig seien können, und das es seien kann, das er manchmal falsche Tipps gibt, wenn er z.B. sagt man soll Zimt in Kaffee tun. Er hat nur aufgeschrieben was er in den letzten 10 Jahren verändert und beobachtet hat, damit andere, die noch nicht, oder sehr wenig experimente mit ihrem Körper gemacht haben, gute Ansätze haben.

Ich muss manchen aber Recht geben, wenn ihr sagt sein Marketing sei ein bisschen übertrieben. Ich habe z.B. seine „slow-carb-diät“ jetzt schon seid 4 Wochen ausprobiert und „erst“ drei Kilo abgenommen, nicht 10 so wie angepriesen.

Aber Marketing funktioniert nunmal so, und wenn mann den Leuten erzählt man würde in 4 Wochen nur 3 Kilo abnehmen dann bringt das nicht so viel. Wenn er ein Beispiel hat wo ein Mensch mit seiner Diät 10 Kilo abgenommen hat, dann darf er das nehmen.

Also ich hab jetzt einen Großteil des Buches gelesen, und bin eigentlich ziehmlich zufrieden mit den Ergebnissen. Man muss sich halt mit der amerikanischen Übertreibung abfinden und nicht alles was er sagt todernst nehmen und immer ein kritisches Auge haben. So wie es auf der 12ten Seite unter „Rule #3“ steht.

Ps. ich bin kein Bodybuilder, ich bin nur über diesen Blog gestolpert und wollte der Diskussion beitragen.

Reply
Thomas Bluhm

Hallo Malte,

danke für deinen persönlichen Beitrag.

Gruß

Thomas

Reply
Christian

Hallo Thomas,
ich verfolge deinen Blog udn danke für deinen NL. Wie immer: alles stimmig! Auf Ferriss stieß ich erst in deinem Blog. Habe mir gleich die 4-Stunden-Woche gekauft und der 4-Stunden-Body folgt sobald auf dt. am Markt. Ich finde den Typen klasse. Bin selbst ein großer Freund von Effizienz und davon,mit Schnelligkeit gute Ergebnisse erzielen. Ferriss hat schon irgendwie den Stein der Weisen gefunden. Dass er Grenzen unsauber übertritt…..na und, er ist somit Opportunist. Das sind die meisten. Er beschreibt ja, den chin. WM-Titel im Kickboxen nur durch Gewichtsvorteil geholt zu haben. Für eine saubere Technik trainiert er zu wenig. Arnold gewann so manches Mal nur durch Charisma und Freundschaften (oder Geschäftsbeziehungen) zu den Judges. Nicht sauber, aber das ist es meistens nicht. Trotzdem 15 kg in 4 Wochen….? ich trainiere seit fast 10 Jahren extrem hart nach HIT und solche Ergebnisse erziel ich bei weitem nicht (ok, fehtl etwas an der Ernährungsdisziplin).

Weiter so!!

Christian

Reply
Thomas Bluhm

Hallo Christian,

schön wieder von dir zu lesen 🙂

Ich finde Ferriss super. Die Art und Weise wie er denkt, ist einmalig. Klar und absolut strukturiert.

15kg in 4 Wochen sind heftig. Das Ergebnis kann man vielleicht damit relativieren, dass er Anfänger war, welche eh schneller Muskeln aufbauen…

Beste Grüße

Thomas

Reply
Jo

Hi, hier ist eine super Diskussion im Gange!
Viele Dinge halte ich auch für zu bescheuert (Ice-Packs etc…) anderes ist nicht mal eben so umsetzbar (z.B. hat mein Fitnessstudio keine Kettlebells rumstehen).

Zu den Hyperergebnissen mit Miniaufwand:
Einsatztraining ist ja schon lange bekannt, aber viele denken:“Das kann nicht reichen!“ und machen mehr Sätze.
Wer schon einmal richtig gut Trainiert war, findet schneller wieder in die gute Form zurück (Memory Effekt der Muskulatur)
Anfänger sollten jedoch bei freien Gewichten nicht mit Einsatztraining beginnen sondern weniger Gewicht nehmen und 15WH bei 3S machen, damit sie die Bewegung richtig lernen.

Ich will auf meiner Seite ) Ideen sammeln wie man das ganze Konzept noch besser umsetzen kann (vor allem für Einsteiger) und auch den Lesern helfen schneller zu wissen, wo sie z.B. eine vernünftige variabel verstellbare Kettlebell oder die Wirkstoffe aus der PAGG-Formel seriös herkriegen.Das ist für Leute wie hier, die aus dem Sport kommen kein großes Ding, aber für die vielen Anfänger wichtig und spart Zeit und Nerven…

Reply
Thomas Bluhm

Hallo Jo,

danke für deinen Beitrag zur Diskussion.

Du hast Recht, was das Einsatztraining betrifft. Hier zählt vor allem erst einmal die korrekte Ausführung, bevor man mit HIT Training beginnt.

Ich wünsche deiner Seite viel Erfolg und bin gespannt auf deine Praxiserfahrung mit dem Buch „The 4-Hour Body“.

Beste Grüße

Thomas

Reply
Jo

Thomas, danke für die guten Wünsche!
Es ist so wie mit vielen guten Dingen: Sie sind nicht immer neu und müssen manchmal auch einfach nur neu probiert und überprüft werden…Und ich glaube auch, dass es oft nicht darauf ankommt „was“ man macht sondern vielmehr „dass“ man macht und davon 100% überzeugt und konsequent ist!

Reply
Thomas Bluhm

Hallo Jo,

ganz genau.

Es ist unglaublich wichtig, dass man etwas tut, um etwas zu erreichen.
Die Werkzeuge haben die meisten, doch die wenigsten wenden diese an.

Beste Grüße

Thomas

Reply
Der 4-Stunden Körper von Tim Ferriss in Deutsch – Meine Meinung zum Buch | Bodybuilding 2.0

[…] vergangen Jahr habe ich das Buch “The 4-Hour Body” von Tim Ferriss hier im Blog vorgestellt und jedem wärmstens empfohlen, der mit minimalem […]

Reply
Jürgen

Eines muss ich den Machern des Video ja lassen, macht garantiert Lust auf mehr. Das Problem ist nur, das alle nur mit Wasser kochen. Ohne vernünftig geplantes Training gepaart mit optimaler Ernährung und Regeneration wird niemand irgend eine Höchstleistung erreichen. Ein muskulöser Körper ist wirklich harte Arbeit.

Reply
Thomas - Autor von "Die Wahrheit über Muskelaufbau"

Hallo Jürgen,

das stimmt… und eine Komponente möchte ich noch hinzufügen: stetige Arbeit.

Denn wie heißt es doch so schön in einem Sprichwort: „Ohne Fleiß keinen Preis!“

Gruß

Thomas

Reply

Leave a Reply: