Mit STIL zu mehr Muskelwachstum

Gestern habe ich einem guten Bekannten einige Ratschläge zum Thema Muskelaufbau gegeben. Wir kennen uns nun schon eine Weile. Er hat vor einigen Jahren extrem abgenommen und möchte nun seine Form erhalten, aber gleichzeitig Muskeln aufbauen.

Bei seinem Bestreben seinen Muskelaufbau zu beschleunigen, probiert er sehr viele Dinge aus. Testen ist zwar eine hervorragende Möglichkeit sich zu verbessern, kann aber auch nach hinten losgehen.

In diesem Artikel möchte ich dir deutlich machen, dass es wichtig ist einen eigenen Stil zu entwickeln.

Der eigene Stil

Was heißt Stil? Wikipedia beschreibt Stil als „eine charakteristisch ausgeprägte Art der Ausführung menschlicher Tätigkeiten„, wie es zum Beispiel das Training (kannst du auch super auf die Ernährung übertragen) darstellt.

Es gibt unglaublich viele Möglichkeiten Muskeln aufzubauen (oder Fett zu verbrennen).

Beispielsweise mit …

  • Intensitätstraining,
  • Eurotraining,
  • elektronische Muskelstimulation,
  • Training mit Freihanteln,
  • Training nur an Maschinen,
  • intuitives Training,
  • 3er Split Training,
  • Ganzkörpertraining,
  • … und viele weitere Systeme, Methoden und Prinzipien mehr.

Bei dieser Vielzahl an Möglichkeiten fällt es schwer herauszufinden, welche wirklich funktionieren und welche nicht.

Natürlich hat jedes System oder jenes Prinzip seine eigenen Vorteile. Sie alle haben ihre Berechtigung und sind selbstverständlich auf ihre eigene Art und Weise erfolgsversprechend!

Da es jedoch so unglaublich viele, schöne und toll klingende Trainingsarten gibt, ist die Gefahr groß sich genau deshalb mit seinem eigenen Training zu verzetteln.

Es fehlt der klare, eigene Stil, der SO nur schwer aufgebaut werden kann, beim Muskelaufbau jedoch extrem wichtig.

Die große Gefahr

Das Wort „Gefahr“ mag an dieser Stelle vielleicht etwas übertrieben klingen, ich möchte jedoch damit ausdrücken, dass das sprunghafte wechseln zwischen verschiedenen Trainingsmethoden und oder Trainingsprinzipien erheblich den Erfolg beim Muskelaufbau vermindern kann.

Und genau an dieser Stelle habe ich das Coaching meines Bekannten begonnen, denn dieser wechselte in unregelmäßigen Abständen zwischen einzelnen Methoden hin und her. Immer auf der Suche nach DER Lösung und stets in der Hoffnung schneller, mehr und effektiver so definierte Muskeln aufzubauen.

Ich kenne das nur zu gut von mir selbst!

Es liegt in der Natur des Menschen sich verbessern zu wollen und mit minimalem Aufwand maximalen Erfolg zu erzielen. Es muss nicht nur schneller gehen, sondern auch einfacher.

In gewisser Hinsicht spielt hierbei der Ungedulds-Teufel eine nicht zu unterschätzende Rolle. Man wird motiviert und getrieben von dem Drang leichter und beschleunigter, attraktive Muskeln aufzubauen.

Der tolle Körper muss am besten sofort und innerhalb kürzester Zeit aufgebaut sein… oder?!

Genau dieser Drang ist es, der nicht selten dazu führt, dass man stets auf der gleichen Stelle tritt.

Nicht immer gleich

Natürlich ist es eine hervorragende Eigenschaft sich stetig verbessern zu wollen, nur sollte dies systematisch und kontrolliert erfolgen. Um langfristig erfolgreich Muskeln aufzubauen, muss man unbedingt wissen bzw. lernen, was für den eigenen Körper funktioniert und was nicht.

Es gibt nicht das eine, perfekte Trainingssystem, das allen anderen überlegen ist! Und es ist auch nicht möglich durch bestimmte Techniken oder durch bestimmte Nahrungsergänzungsmittel seinen Muskelaufbau zu beschleunigen!

Wer ständig auf der Suche nach einer Abkürzung ist, übersieht die eigentlich wichtigen und wirklich erfolgreichen Elemente in Training und Ernährung.

Statt die gesamte Energie in solche Lösungen zu investieren, empfehle ich jedem seine gesamte Power in den eigenen Stil zu stecken.

Mein Tipp

Suche dir EIN Trainingssystem, EINEN Trainingsplan oder EIN Trainingsprinzip, welches dir am meisten Spaß macht und welches für dich die größten Erfolge verspricht.

Es ist unglaublich wichtig, dass du genau dann allem für mehrere Monate oder gar Jahre konstant und ohne Kompromisse treu bleibst.

Das nenne ich den eigenen Stil und beschreibt die Art und Weise, wie man das Training selbst gestaltet.

Wenn du in deinem Fitnessstudio aufmerksam andere Athleten beobachtest oder die Trainingspläne der Profis studierst, dann wird dir sehr schnell auffallen, dass jeder seine eigene Philosophie, seinen eigenen Stil besitzt. Jeder ist mit seinem Training  erfolgreich und davon fest überzeugt.

Ich bin beispielsweise ein großer Fan von Hochintensitätstraining. Diese Art von Training macht mir sehr viel Spaß, klingt logisch und ist äußerst effektiv.

An dieser Stelle möchte ich nicht, dass du dich von meiner Meinung beeinflussen lässt!

Suche dir DEIN eigenes Trainingssystem, verbessere und optimiere es und was äußerst wichtig ist, pass es an deine eigenen, körperlichen und persönlichen Bedürfnisse an!

Nutze die Vielzahl an Trainingsplänen und Trainingsmöglichkeiten nur als Anregung und kopiere niemals blind!

Abschließende Worte

Ich muss ehrlich gestehen, dass es unglaublich schwierig ist, mit all den Ablenkungen und süßen Verführungen, einen eigenen Trainingsstil zu entwickeln. Versuche dich jedoch zu disziplinieren und bleibe mindestens 6 Monate einen Trainingsplan oder einem System kompromisslos treu.

6 Monate sind ein guter Zeitraum, um wirklich herauszufinden, ob etwas funktioniert oder nicht, ob der Stil (Trainingsstil) zu dir passt oder nicht.

Danach kannst du für dich persönlich und auch aufgrund der Zahlen (mehr Körpergewicht, weniger Körperfett, mehr Kraft etc.) entscheiden, ob du dein Training komplett abänderst (wirklich erst bei ausbleibenden Resultaten) oder nur einzelne Punkte optimierst (meine Empfehlung).

Im Laufe der Zeit wirst du sehr schnell erkennen, wie dein Körper reagiert und entsprechend dein Training gestalten.

Ich hoffe, ich konnte dich mit diesem Artikel dazu anregen aktiv dein Training zu gestalten, anstatt reaktiv andere Trainingspläne oder Trainingsarten zu übernehmen.

Jeder Körper und jeder Mensch hat unterschiedliche Bedürfnisse und Anforderungen. Finde heraus, was für dich funktioniert, bleibe dabei und du wirst damit schneller, mehr und dauerhafter Muskeln aufbauen, als mit irgendwelchen anderen, vermeintlich besseren, Trainingsmethoden.

Viel Erfolg

Beste Grüße

Thomas

P.S.: Wie hat dir dieser Artikel gefallen? Ich freue mich deine Meinung unten im Kommentarfeld zu lesen 🙂

1 Tipp gegen Bauchfett

Wie du sicher bis zu 1kg pures Bauchfett pro Woche lösen und ein Sixpack aufbauen kannst, erfährst du auf der folgenden Seite. Klicke auf das Bild, um mehr zu erfahren:

Banner 26 neu Du wirst erstaunt sein, wie einfach du einen flachen Bauch bekommen kannst. Selbst ohne Training und zu 100% natürlich.

In 7 Tagen zum flacheren Bauch

Klicke auf den grauen Button, um den Kurs für einen flachen Bauch jetzt kostenlos anzufordern, solange er noch erhältlich ist:


Jetzt gratis Kurs anfordern >>
Thomas Bluhm
 

Hey, ich bin Thomas. Ich bin lizenzierter Fitness Trainer, Autor und liebe seit 20 Jahren den Kraftsport, schwere Gewichte und seit kurzem auch Nespresso Kaffee :-) Hier auf meinem Blog teile ich mein Wissen und meine Erfahrung über Fettverbrennung und Muskelaufbau.

Click Here to Leave a Comment Below 15 comments
Marco Cappellin

Der Bekannte bin ich oder? =D

Reply
Bodybuilding Trainingsplan Download

[…] Muskelaufbau zu erhalten. Nutze diesen Bodybuildingstrainingsplan als Vorlage, um deinen eigenen Stil für mehr Muskelwachstum […]

Reply
Thomas - Autor von "Die Wahrheit über Muskelaufbau"

Hallo Marco,

hhm… Ja 🙂

Ich hoffe dir und allen anderen Lesern dieses Artikels dazu angeregt zu haben nicht ständig auf andere zu hören und damit zu beginnen den eigenen Weg zu finden!

Ich wünsche dir viel Erfolg Marco!

Wir bleiben in Kontakt 🙂

Gruß

Thomas

Reply
Marco Cappellin

Hallo Thomas 🙂
Ich bin mir sowieso am überlegen, einfach back to the roots.. Schwere Gewichte, Grundübungen 3x die Woche.. Bis ich alle Grundübungen perfekt ausführe mit nem schweren Gewicht und meine Muskeln sich auch „verdicken“ sprich ich einfach breiter werde ohne mir immer Sorgen machen zu müssen. 🙂
Bin da was am überlegen!

Grüsse Marco

Reply
Thomas - Autor von "Die Wahrheit über Muskelaufbau"

Hi Marco,

genau das würde ich dir auch empfehlen!!!

Es sind die kleinen Dinge beim Muskelaufbau, die wirklich Großes bewirken:
http://www.got-big.de/Blog/fokus-auf-die-wirklich-wichtigen-dinge/

Mit besten Grüßen

Thomas

Reply
Sandra

Hi Thomas,
hier sandra dein beitrag is super hab ihn mir gerade durch gelesen 🙂
hab nur mal eine frage
wie kann ich zu hause tranieren da ich nich mehr ins fiti gehe? da iman zu hause nich unbedingt die geräte hat die in einem fiti stehen und braucht man die wirklich unbedingt ?
LG Sandra:)

Reply
Thomas Bluhm

Hallo Sandra,

für die wirklich guten Übungen brauchst du gar kein Fitness Studio. Es reichen einfache Hanteln und ein bisschen Improvisation.

Leider habe ich keinen Artikel und keinen Anleitung zur Hand, um die das zu zeigen.

Schaue doch einfach in meine Übungsdatenbank. Du wirst erkennen, dass die meisten Übungen keine groben Geräte benötigen.

Gruß

Thomas

Reply
6 wertvolle Erkenntnisse aus 15 Jahren Krafttraining | Bodybuilding 2.0

[…] ich in meinem Artikel “Mit STIL zu mehr Muskelwachstum” geschrieben habe, ist es außerordentlich wichtig auf den eigenen Körper und dessen […]

Reply
Tina Postma

Hey Thomas,

Ich finde es wirklich herausragend gut, wie Du Dich mit den Themen rund um die gesunde Ernährung und den Körperaufbau befasst!
Noch besser ist, dass Du es den Leuten gut vermittelst, ohne Deine eigene Meinung in den Vordergrund zu stellen und sich so selbst gut oder besser kennen zu lernen.

Bleib wie Du bist!

Tina

Reply
100 Minuten mit Dorian Yates – Eines der lehrreichsten Videos über Bodybuilding | Bodybuilding 2.0

[…] man erfolgreich Muskeln aufbaut (u.a. warum Intuition und der eigene Stil wichtig […]

Reply
Das Heavy Duty Trainingsprogramm - Der Trainingsplan von Mike Mentzer

[…] nicht zurecht gekommen, sodass ich meinen Trainingsplan abgeändert habe. Wie ich dir in diesem Artikel deutlich mache, musst du unbedingt auf deinen eigenen Körper hören! So stellst du die maximalen […]

Reply
Intuitive Ernährung und Intuitives Training = Die wahre Lösung für einen perfekten Körper?

[…] meinem Artikel Mit STIL zu mehr Muskelwachstum weise ich deutlich darauf hin, dass es enorm wichtig ist eine Training -und eine Ernährungsweise […]

Reply
Muskelaufbautraining - Der A bis Z Leitfaden

[…] Vor -und Nachteile und jede ist für sich genommen wirkungsvoll. Wie ich in meinem Artikel “Mit Stil zu mehr Muskelwachstum” deutlich mache, ist es wichtig die für sich beste Methode herauszupicken und ihr dann treu […]

Reply
5 seltsame Tipps wie du die für dich richtige Ernährung und das richtige Training ermittelst

[…] deinen persönlichen Stil für mehr Muskelwachstum und höre auf deinen […]

Reply
Ziele 2013

[…] und besteht aus 6 Übungen pro Training mit je 3 Sätzen pro Übung. Wie ich in meinem Artikel Mit STIL zu mehr Muskelwachstum deutlich mache, lege ich jedem ans Herz auf den eigenen Körper zu hören, die Tipps der […]

Reply

Leave a Reply: